[page 140↓]

Danksagung

In den vergangenen Jahren habe ich unzählige Gespräche mit einer Vielzahl von Personen geführt, die durch ihre Ideen und Anregungen sicherlich auch mit zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen haben. Diesen danke ich hiermit ganz herzlich.

Einigen Personen jedoch möchte ich an dieser Stelle einen ganz besonderen Dank aussprechen:

Frau Dr. Christine Sers danke ich für ihre brillanten Ideen, für das sichere Geleit, und ihre Geduld. Ebenso für die Abnahme vieler bürokratischer Angelegenheiten in den letzten viereinhalb Jahren und die besonders herzliche Unterstützung in der Anfangszeit.

Herrn Prof. Dr. Reinhold Schäfer danke ich für sein kritisches Gehör, seine voranbringenden Anregungen und seine Ideen sowohl zu den Versuchen als auch zur Arbeit selbst.

Frau Cornelia Giseler danke ich für die Mitarbeit an zahlreichen Versuchen, das Etablieren des FACS Analyse Verfahrens, dem humorvollen Verständnis bei Mehrfachwiederholung und der Mithilfe beim Ordnen meiner Gedanken.

Der Arbeitsgruppe „Molekulare Tumorpathologie“, in der ich diese Arbeit angefertigt habe, danke ich für das angenehme Arbeitsklima. Insbesondere dem gesamten MTA-Team unserer Arbeitsgruppe für ihre freundliche und kompetente Hilfsbereitschaft.

Frau Dr. Kerstin Lehmann danke ich für die Hilfe bei der Konfokalmiskroskopie.


[page 141↓]


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML generated:
15.03.2004