Danksagung

Die Verknüpfung dreier Themenschwerpunkte, eines linguistischen, eines psycholinguistischen sowie eines neuropsychologischen, führte die Notwendigkeit mit sich, auf Betreuung aus diesen Bereichen angewiesen zu sein. Ich hatte das große Glück, Betreuung in diesem umfassenden Maße zu erhalten. Ich bedanke mich bei meinem Doktorvater Prof. Dr. N. Fries, der die Arbeit angeregt und den linguistischen Teil betreut hat. Bei der Durchführung der Reaktionszeitexperimente mit gesunden Sprechern erhielt ich Unterstützung von Prof. Dr. H. Schriefers, der während seines Aufenthaltes in Berlin durch viele intensive Gespräche an der Gestaltung der Experimente Anteil nahm. Ohne den Zugang zu geeigneter Technik wäre es jedoch bei einem Entwurf geblieben. Dank Prof. Dr. W. Sommer und seiner Arbeitsgruppe wurde mir dieser Zugang ermöglicht. Die Betreuung des neuropsychologischen Teils der Arbeit übernahm Dr. T. Platz. Desweiteren gilt mein Dank allen, die bereit waren, an meinen Experimenten teilzunehmen, sowie denen, die mir geholfen haben, geeignete Teilnehmer zu finden. Ich danke meiner Familie für ihr Vertrauen und ihre Geduld, besonders dankbar bin ich Oliver für die Kraft, mit der er meine Arbeit an der Dissertation unterstützte und den Humor, der so manchen Tag am Schreibtisch erhellte.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
15.09.2004