[Seite 2↓]

2  Zielsetzung

Die Zielsetzung der Arbeit ist die Formulierung der theoretischen didaktischen Voraussetzungen für den Formalerschließungsfernunterricht sowie für Lernprogramme, die darin eingesetzt werden. Ein weiteres Ziel ist, die Realisierung von didaktisch gestaltetem Fernunterricht in Formalerschließung aufzuzeigen, und darzulegen, wie Lernprogramme für die Formalerschließung didaktisch richtig gestaltet werden.

Dazu müssen zunächst die Grundlagen in Pädagogik und Didaktik erfasst werden. Lernprogramme und andere Anwendungen des Computers in der Lehre werden in Hinblick auf ihren didaktischen Einsatz und ihre technischen Möglichkeiten für diesen Zweck untersucht. Es wird postuliert, welche didaktischen Überlegungen für die Gestaltung des Unterrichts und der Lernprogramme anzustellen sind. Für Lernprogramme wird erläutert, wie diese Forderungen konkret umgesetzt werden sollen.

In der Folge werden die Kerninhalte der Formalerschließung beschrieben. Wie Formalerschließung, insbesondere durch Fernuntericht, in verschiedenen Ländern, gelehrt und gelernt wird, wird untersucht. Daraus ergeben sich Folgerungen für die Lehrinhalte der Formalerschließungsausbildung und die Stellung im Curriculum.

Die didaktischen Grundlagen des Lehrens, besonders des Fernlehrens von Formalerschließung, werden entwickelt und deren praktische Umsetzung gezeigt. Die allgemeinen Erkenntnisse über die Gestaltung von Lernprogrammen werden auf die Formalerschließung angewendet.

Wie diese Erkenntnisse in ein Lernprogramm umgesetzt werden können, wird an einem Beispiel aufgezeigt.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
12.08.2004