[Seite 104↓]

Danksagung

Herrn PD Dr. med. J. Ricke möchte ich an dieser Stelle für die Überlassung des Themas und die Bereitschaft zur Übernahme der akademischen Betreuung dieser Promotion danken.

Ebenso bin ich Herrn Dr. med. U. Teichgräber sehr dankbar. Sein engagierter Einsatz erst ermöglichte die zügige und unkomplizierte Durchführung dieser Arbeit.

Weiterhin möchte ich mich bei der nephrologisch orientierten internistischen Intensivstation unter der Leitung von Prof. Dr. med. D. Barckow sowie Abteilungsleiter Prof. Dr. med. U. Frei für die gute Zusammenarbeit bei der Durchführung der klinischen Tätigkeiten im Rahmen dieser Arbeit bedanken.

Mein großer Dank gilt Dr. med. JS. Jürgensen für die unentbehrliche Unterstützung bei der Untersuchung der intensivmedizinisch betreuten Patienten.

Meinen Eltern bin ich für ihre Unterstützung dankbar, die mir eine ungeteilte Konzentration auf das intensive Studium der Humanmedizin ermöglicht hat.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
04.08.2004