[Seite 157↓]

Literaturverzeichnis

Altmann, Barbara/Münch, Kirsten : ‚Meinen Körper kenne ich selbst am besten‘ – Eine Studie zur Selbstbestimmung in Pflegesituationen aus Sicht von Patienten, Berlin Diplomarbeit 1997

Amato, MP/Ponziani, G/Rossi, F/Liedl, CL/Stefanile, C/Rossi, L (2001) : Quality of life in multiple sclerosis: the impact of depression, fatigue and disability, Mult Scler 7: 340 - 344

Amstad, T .: Wie verständlich sind unsere Zeitungen?, Zürich Dissertation 1978

Antonovsky, Aaron : Salutogenese - Zur Entmystifizierung der Gesundheit, Tübingen 1997

Aristoteles : Metaphysik VII. Buch, In: www.daszitat.de (letzter Zugriff Juni 2004)

Atteslander, Peter : Methoden der empirischen Sozialforschung, Berlin/New York 1995 8. Bearbeitete Auflage

AWMF (Arbeitsgemeinschaft der wissenschaftlichen Fachgesell­schaften) : Leitlinien der deutschen Gesellschaft für Neurologie: Multiple Sklerose, Leitlinienregister 030/050 Stand 01. April 2002

ÄZQ (Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung) (Hrsg.) : Das Discern Hand­buch - Qualitätskriterien für Patienteninformationen über Behand­lungs­alter­na­tiven (Nutzerleitfaden und Schulungsmittel), Schriftenreihe der Ärztlichen Zentralstelle Qualitätssicherung Band 3, München/Bern/Wien/New York 2000

Badura, Bernhard : Patientenorientierte Systemgestaltung im Gesundheits­wesen In: Badura, Bernhard/Feuerstein, Günter: Systemgestaltung im Gesund­heits­wesen - Zur Versorgungskrise der hoch­tech­ni­sierten Medizin und den Mög­lich­keiten ihrer Bewältigung, Weinheim/München 1996 2. Aufl., S. 255 – 310

BÄK (Bundesärztekammer) (1) : Ärztinnen/Ärzte nach Bezeichnungen und Tätig­keitsarten Stand 31. 12. 2001, Berlin 2002

BÄK (Bundesärztekammer) (2) : Ärztinnen/Ärzte nach Landesärztekammern und Tätigkeitsarten Stand: 31. 12. 2001, Berlin 2002

Barth, Dieter : Mediziner-Marketing: Vom Werbeverbot zur Patienteninfor­ma­tion – Eine rechts­vergleichende und interdisziplinäre Studie zur Kom­muni­ka­tion zwi­schen Patienten und Ärzten, Berlin 1999

Bates, David (2001): ACT - Action for choices in the treatment of MS, Int MS J 8: 4 - 6


[Seite 158↓]

Baum, E./Donner-Banzhoff, N./Spangenberg, E./Platt, B. : Erwartungen der Patien­ten und ärztliches Handeln in Allgemeinarztpraxen,In: Lang, Arnold (Hrsg.): Die Arzt-Patient-Beziehung im Wandel, Stuttgart 1996, S. 137 - 150

Beauchamp, Tom L./Childress, James F. : Principles of biomedical ethics, New York: 2001 5ed.

Bengel, Jürgen/Strittmatter, Regine/Willmann, Hildegard : Was erhält Men­schen gesund? - Antonovskys Modell der Salutogenese - Diskussionsstand und Stellenwert, Köln 2001 erweiterte Neuauflage

Benito-Leon, J./Morales, JM/Rivera-Navarro, J. (2002) : Health-related quality of life and ist relationship to cognitive and emotional functioning in multiple sclerosis patients, Eur J Neurol 9: 497 - 502

Benninghaus, Hans : Einführung in die sozialwissenschaftliche Datenanalyse, München/Wien 2001 6. Überarbeitete Auflage

Berchtold, Peter (2000) : Der informierte Kranke – Die Notwendigkeit neuer Umgangsnormen zwischen Patient und Arzt, Neue Zürcher Zeitung – Zeitfragen Nr. 100: 104

BGBl. (Bundesgesetzblatt) : Grundgesetz Art. 2, Bonn: 1949 S. 1ff. geändert Berlin: 2000 S. 1755ff.

Bitsch, A. : Klinische Symptomatik und natürlicher Krankheitsverlauf der Mul­tip­len Sklerose, In: Zettl, Uwe K./Mix, Eilhard (Hrsg.): Multiple Sklerose – Kau­sal­orientierte, symptomatische und rehabilitative Therapie, Berlin/Heidel­berg/New York 2001, S. 67 – 79

BMGS (Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung) : Gesundheit in den neuen Ländern - Gesundheitliche Lage und Stand der Entwicklung, Bonn 2004

BMGS (Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung)/BMJ (Bundesministerium für Justiz): Patientenrechte in Deutschland, Berlin 2003

Bogumil, T. (2000) : Die Pathophysiologie der Multiplen Sklerose, Nervenheilkunde 19: 291 - 294

Bortz/Döring : Forschungsmethoden und Evaluation für Sozialwissenschaftler, Berlin/Heidelberg/New York 1995, 2. Vollst. Überarb. & aktualisierte Auflage

Braun, Joachim/Kettler, Ulrich/Becker, Ingo : Selbsthilfe und Selbst­hilfe­unter­stüt­zung in der Bundsrepubilk Deutschland - Aufgaben und Leistungen der Selbsthilfekontaktstellen in den neuen und alten Bundesländern, In: Schriftenreihe des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Band 136, Stuttgart/Berlin/Köln 1997


[Seite 159↓]

Brooks, Nancy A./Matson, Ronald R. (1982) : Social-Psychological Adjustment to Multiple Sclerosis, Soc Sci Med 16: 2129 - 2135

Brownlee, Susan/Leventhal, Howard/Leventhal, Elaine A. : Regulation, Self-Regulation, and Construction of the Self in the Maintenance of Physical Health, In: Boekartz, M./Patrick, P.R./Zeidner, M. (Eds.): Handbook of Self Regulation, San Diego, CA 2000, S. 369 – 416

Brück, Wolfgang : Pathologie und Pathophysiologie, In: Schmidt, Rudolf Manfred/Hoffmann, Frank (Hrsg.): Multiple Sklerose, München/Jena 2002, 3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 26 - 34

Bühl/Zöfel : SPSS Version 10 - Einführung in die moderne Datenanalyse unter Windows, München 2001 7. Überarbeitete und erweiterte Auflage

Bullinger, M./Ravens-Sieberer, U./Siegrist, J. : Gesundheitsbezogene Le­bens­qualität in der Medizin - eine Einführung, In: Bullinger, M./Siegrist, J./Ravens-Sieberer, U. (Hrsg.): Lebens­quali­täts­for­schung aus medizin­psy­cho­logischer und -soziologischer Perspektive (Jahr­buch der Medizinischen Psycho­logie 18), Göttingen/Bern/Toronto/Seattle 2000, S. 11. 21

Bullinger, Monika/Kirchberger, Inge : SF-36: Fragebogen zum Gesund­heits­zu­stand – Handanweisung, Göttingen/Bern/Toronto/Seattle 1998

CHIQ (Centre for Health Information Quality) : Guidelines for Reviewers of Health Informations, The Help for Health Trust, 2002 (www.hfht.org)

Clanet, Michel : Diagnosis: Old Problem, New Solutions, In: Multiple Sclerosis Teaching Course ENS 2002, Berlin 2002, S. 43 - 50

Cohen, J.A. et al. (2000) : Intrarater and interrater reliability of the MS functional composite outcome measure, Neurology 54: 802 – 806

Compston Alistair (1) : Genetic susceptibility to multiple sclerosis, In: Compston, A./Ebers, G./Lassmann, H., McDonald, I./Matthews, B./Wekerle, H.: McAlpines Multiple Sclerosis, London 1999 3rd Ed. Reprint, S. 101 - 142

Compston Alistair (2) : Methods of genetic epidemiology in multiple sclerosis, In: Compston, A./Ebers, G./Lassmann, H., McDonald, I./Matthews, B./Wekerle, H.: McAlpines Multiple Sclerosis, London: 1999 3rd Ed. Reprint, S. 45 - 61

Cutter et al. (1999) : Developement of a multiple sclerosis functional composite as a clinical trial outcome measure, Brain 122: 871 - 882

Diekmann, Andreas : Empirische Sozialforschung - Grundlagen, Methoden, Anwendungen, Reinbek bei Hamburg 1996 2. Durchgesehene Auflage


[Seite 160↓]

Dierks, M.L./Bitzer, E.M./Haase, I./Schwartz, F.W. : Die Perspektive der Pa­tien­ten in der Beurteilung der Qualität hausärztlicher Versorgung – Patienten­erwartungen und die praktische Relevanz von Patientenbefragungen durch focus-group-discussions, In: Haase, I./Dierks, M.L./Schwartz, F.W. (Hrsg.): Patientenbedürfnisse im Ge­sundheitswesen - Die Rolle von Patientenbedürf­nissen in der Reform­dis­kussion des deutschen Gesundheitswesens, Sankt Augustin 1995, S. 145 - 156

Dressel, A. (2000) : Verlauf, Symptome und Prognose der Multiplen Sklerose, Nervenheilkunde 19: 295 - 302

Dubs, Luzi (1998) : Der Patient als Experte, Forschende Komplementarmed 5:90 – 95

Earll, Louise : Psychological aspects of neurological illness, In: Broome, Annabel/Llewelyn, Sue: Health Psychology - Processes and Applications, London/Glasgow/Weinheim/New York 1995 2nd Edition, S. 283 – 295

Ebers, George : Natural history of multiple sclerosis, In: Compston, A./Ebers, G./Lassmann, H., McDonald, I./Matthews, B./ Wekerle, H.: McAlpines Multiple Sclerosis, London 1999 3rd Ed. Reprint, S. 191 – 221

Engelhardt, Karlheinz : Ethos in der Medizin – Naturwissenschaftlich-technische Medizin muss durch Patienten-zentrierte Medizin ergänzt werden, Beitrag zum III. Ethik-Symposium: 03. bis 05. Mai 2002 in Kühlungsborn, zit. nach http://www.ethik-21-medizin.de/engelhardt.htm (Letzter Zugriff Juni 2004)

Faltermaier, Toni : Gesundheitsbewußtsein und Gesundheitshandeln – Über den Umgang mit Gesundheit im Alltag, Weinheim 1994

Faltermaier, Toni : Die Salutogenese als Forschungsprogramm und Praxis­per­spektive – Anmerkungen zu Stand, Problemen und Entwicklungschancen, In: Wydler, H./Kolip, P./Abel, T.: Salutogenese und Kohärenzgefühl – Grund­la­gen, Empirie und Praxis eines gesundheitswissenschaftlichen Konzepts, Weinheim/München 2000, S. 185 - 196

Flachenecker, P./Hartung, H.P. (1996) : Krankheitsverlauf und Prognose der multiplen Sklerose, Nervenarzt 67: 435 - 443

Flachenecker, P. /Götze, U. /Zettl, U.K. für die MS-Register Gruppe : Basis­da­ten­satz und erste Ergebnisse der Pilotphase eines flächendeckenden epi­de­mio­logischen MS-Registers unter Federführung der Deutschen-Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DMSG), Posterpräsentation beim Kongress der DGN Mannheim 2002


[Seite 161↓]

Flachenecker, P. /Götze, U. /Zettl, U.K./Rieckmann, P. für die MS-Register Gruppe : Zwischenauswertung der Pilotphase eines epidemiologischen MS-Registers unter Federführung der Deutschen-Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DMSG), Posterpräsentation beim Kongress der DGN Hamburg 2003

Flachenecker, Peter/Zettl, Uwe K. (1) : Epidemiologie, In: Schmidt, Rudolf Manfred/Hoffmann, Frank (Hrsg.):Multiple Sklerose, München/Jena 2002, 3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 4 - 11

Flachenecker, Peter/Zettl, Uwe K. (2) : Krankheitsverlauf und Prognose, In: Schmidt, Rudolf Manfred/Hoffmann, Frank (Hrsg.): Multiple Sklerose, München/Jena 2002, 3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 50 - 60

Flesch, Rudolf (1948) : A new readability yardstick, Journal of Applied Psychology 32: 221 – 233

Flick, Uwe : Stationen des qualitativen Forschungsprozesses, In: Flick/v.Kardorff/Keupp/v.Rosenstiel/Wolff (Hrsg.): Handbuch Qualitative Sozial­forschung - Grundlagen, Konzepte, Methoden und Anwendungen, Weinheim 1995, 2. Auflage, S. 147 - 173

Flick, Uwe : Triangulation in der qualitativen Forschung, In: Flick/v.Kardorff/Steinke (Hrsg.): Qualitative Forschung - Ein Handbuch, Reinbeck bei Hamburg 2000, S. 309 - 318

Flick, Uwe : Subjektive Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit, In: Flick, U. (Hrsg.): Wann fühlen wir uns gesund? - Subjektive Vorstellungen von Gesundheit und Krankheit, Weinheim/München 1998, S. 7-32

Flick/v.Kardorff/Steinke : Was ist qualitative Forschung? Einleitung und Überblick, In: Flick/v.Kardorff/Steinke (Hrsg.): Qualitative Forschung - Ein Handbuch, Reinbeck bei Hamburg 2000, S. 13 - 29

Forschungsgruppe Wahlen Online GmbH : Internet-Strukturdaten: Repräsen­tati­ve Umfrage - 1. Quartal 2004, Mannheim 2004 (www.forschungsgruppe.de)

Friedrich, A./Kuch, B. : Das Internet als Informationsquelle Multiple Sklerose Betroffener, Berlin Fachdidaktische Projektarbeit 2002

Friedrichs, Jürgen : Methoden empirischer Sozialforschung, Opladen 1990, 14. Auflage

Friesacher, H. (1996) : Pflege im Spannungsfeld zwischen Natur-, Geistes- und Sozialwissen­schaften, Journal für Anästhesie und Intensivbehandlung

Garms-Homolvà, Vjenka : Die Idee der Patientenorientierung, In: Gold, Carola/Geene, Raimund/Stötzner, Karin (Hrsg.): Patienten, Ver­sicher­te, Verbraucher - Möglichkeiten und Grenzen einer angemessenen Vertretung von Patienteninteressen, Berlin 2000, S. 15 - 22


[Seite 162↓]

Geisler, Linus : Arzt-Patient-Beziehung im Wandel - Stärkung des dialogischen Prinzips, In: Bericht der Enquete-Kommission ‚Recht und Ethik der modernen Medizin’, Berlin 2002, S. 440 - 449

Gesundheitsladen München/Landeshauptstadt München (Hrsg.) : Rechte für Patientinnen und Patienten - Charta der Gesundheits­minister­kon­fe­renz vom 9./10. Juni 1999 München 1999

Glantz, Michael J. et al. : High Incidence of Marital Disruption in Women but not Men with Primary Brain Tumors, In: ASCO Annual Meeting: American Society for Clinical Oncology: 2001

Gold, Ralf/Rieckmann, Peter : Pathogenese und Therapie der Multiplen Sklerose, Bremen 2000, 2. Auflage

Gold, S.M./Heesen, C./Schulz, H./Guder, U./Mönch, A./Gbadamosi, J./Buhmann, G./Schulz, K.H. (2001) : Disease specific quality of life instruments in multiple sclerosis: validation of the hamburg quality of life questionnaire in multiple sclerosis (HAQUAMS), Mult scler 7: 199-130

Görres, H.J./Ziegeler, G./Friedrich, H./Lücke, G. (1988) : Krankheit und Bedrohung - Formen psychosozialer Bewältigung der Multiplen Sklerose, Z Psychosom Med Psychoanal 34: 274 - 290

Gulick, EE (1994) : Social support among persons with multiple sclerosis, Res Nurs Health 17: 195 - 206

Gutzwiller, Felix/Jeanneret, Olivier : Konzepte und Definitionen, In: Gutzwiller, Felix/Jeanneret, Olivier (Hrsg.): Sozial- und Präventivmedizin, Public Health, Bern/Göttingen/Toronto/Seattle 1999, 2. Auflage, S. 23 - 29

Haas, Judith et al. : Lebensqualität bei Multipler Sklerose - Berliner DMSG Studie, Berlin/New York 2003

Haberfellner, EM/Markut, H (1995) : Patientenaufklärung bei Multipler Sklerose: Erfahrungen und Wünsche Betroffener, Wien Med Wochenschr 145: 218 - 222

Haisken-DeNew, J./Pischner, R./Wagner, G.G. (2001) : Private Internet-Nutzung: Bildung und Einkommen auch bei Jugendlichen von großer Bedeutung, DIW Wochenbericht 40/2001

Hartkopf, Dirk : Die physische, psychische und soziale Situation bei HIV und AIDS, Düsseldorf Diplomarbeit 2000

Hauke, Eugen (verantwortlich für Autorengemeinschaft) : Leitfaden Patien­ten­orien­tierung - Anregungen zur Qualitätssicherung im Kran­ken­haus, Wien 1997


[Seite 163↓]

Hautzinger, Nina : Pharmakommunikation im Internetzeitalter - Theorie und Praxis eines patien­ten­orientierten Kommunikationsmanagements am Beispiel der Phar­ma­branche Schweiz, München 2003

Heesen, C. et al. : Autonomiepräferenzen, Risikowissen und Informa­tions­in­te­res­sen bei Patienten mit multipler Sklerose, Posterpräsentation bei der Tagung ‚Der Patient als Partner im medizinischen Entscheidungsprozess’, Freiburg 2004

Heiden, H.G. (2004) : Weiterbildung in 'Peer Counseling' hat begonnen, Forum Psychosomatik 13

Hein, Thomas : Prävalenz der Multiplen Sklerose und ihrer Verlaufsformen in Deutschland, Berlin 1999

Helfferich, Cornelia : Frauen leben - Eine Studie zu Lebensläufen und Familienplanung im Auftrag der BzgA, Köln 2001

Hellige, Barbara : Balanceakt Multiple Sklerose - Leben und Pflege bei chronischer Krankheit, Stuttgart/Berlin/Köln 2002

Henriksson, F./Fredrikson, S./Masterman, T./Jonsson, B. (2001) : Costs, quality of life and disease severity in multiple sclerosis: a cross-sectional study in Sweden, Eur J Neurol 8: 27 - 35

Höfer, Renate : Kohärenzgefühl und Identitätsentwicklung – Überlegungen zur Verknüpfung salutogenetischer und identitätstheoretischer Konzepte, In: Wydler, H./Kolip, P./Abel, T.: Salutogenese und Kohärenzgefühl – Grund­lagen, Empirie und Praxis eines gesundheitswissenschaftlichen Konzepts, Weinheim/München 2000, S. 57 - 69

Hoffmann, Frank : Therapie des akuten MS-Schubes, In: Schmidt, Rudolf Manfred/Hoffmann, Frank (Hrsg.): Multiple Sklerose, München/Jena 2002, 3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 240 - 245

Hohensohn, Heidi : Patientenorientiertes Pharmamarketing - Kommunikation und Entscheidungsverhalten am Markt für verschreibungspflichtige Medikamente, Wiesbaden 1998

Kant, Immanuel : Kritik der praktischen Vernunft – Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, Frankfurt a. M., Bd. VII: 1980

Kastrup, O./Maschke, M. : Standards der Akuttherapie, In: Limmroth, V./Kastrup, O. (Hrsg.): Therapieleitfaden Multiple Sklerose, Stuttgart/New York 2001

Katzlberger, F. et al. (1995) : Krankheitsbewältigung und soziale Unterstützung bei MS-Patienten mit langjährigem Krankheitsverlauf, Psychologie in der Medizin 6: 16 - 20


[Seite 164↓]

Kelle/Erzberger : Qualitative und quantitative Methoden: kein Gegensatz, In: Flick/v.Kardorff/Steinke (Hrsg.): Qualitative Forschung - Ein Handbuch, Reinbeck bei Hamburg 2000, S. 299 - 308

Klemperer, David (2000) : Patientenorientierung im Gesundheitswesen – Stichwort aus „Handwörter­buch Gesundheitspolitik“, Qualität in der Gesundheitsversorgung Newsletter der GQMS 7: 15 – 16

Kobelt, Gisela et al. (2001) : Kosten und Lebensqualität bei Multipler Sklerose - Eine empirische Studie in Deutschland, The European Journal of Health Economics (HEPAC) 2: 60 - 68

Koch-Straube, Ursula : Beratung in der Pflege, In: DV Pflegewissenschaft (Hrsg.): Das Originäre in der Pflege entdecken, Frankfurt a.M. 2003

Kromrey, Helmut : Empirische Sozialforschung, Opladen 1998 8. Auflage

Kuch, Bettina : Das Internet als Informationsquelle Multiple Sklerose Betroffener – eine Be­wer­tung ausgewählter Webseiten unter inhaltlichen und medizin­pädago­gi­schen Aspekten, Berlin Diplomarbeit 2003

Kuhlmann, T./Brück, W. : Immunpathologie der Multiplen Sklerose, In: Zettl, Uwe K./Mix, E. (Hrsg.): Multiple Sklerose - Kausalorientierte, symptomatische und rehabilitative Therapie, Berlin/Heidelberg/New York 2001, S. 11 - 17

Künzi, Beat (2001) : Ergebnisqualität bei chronischen Krankheiten messen und verbessern, Managed Care 4: 22 - 24

Kurtzke, John F. (2000) : Multiple Sclerosis in time and space - geographic clues to cause, J Neurovirol 6: 134 - 140

Kurtzke, John F. (1983) : Rating neurologic impairment in multiple sclerosis: an expanded disability status scale (EDSS), Neurology 33: 1444 – 1452

Lamnek, Siegfried (1) : Qualitative Sozialforschung Band 1 Methodologie, Weinheim 1995, 3. korrigierte Auflage

Lamnek, Siegfried (2) : Qualitative Sozialforschung Band 2 Methoden und Techniken, Weinheim 1995, 3. korrigierte Auflage

Leventhal, Howard et al. : Illness Representations: Theoretical Foundations, In: Petrie, Keith J./Weinman, John A.: Perceptions of Health and Illness - Current Research and Applications, Amsterdam 1997, S. 19 - 45

Maoz, Benyamin : Salutogenese - Geschichte und Wirkung einer Idee, In: Schüf­fel, W./Brucks, U./Johnen, R./Köllner, V./Lamprecht, F./Schnyder, U.: Hand­buch der Salutogenese - Konzept und Praxis, Wiesbaden 1998, S. 13 – 22


[Seite 165↓]

Matson, Ronald R./Brooks, Nancy A. (1977) : Adjusting to Multiple Sclerosis: An Exploratory Study, Soc Sci Med 11: 245 - 250

Mayring, Philipp : Qualitative Inhaltsanalyse - Grundlagen und Techniken, Weinheim 1993 4. Erw. Auflage

McDonald, I. et al. (2001) : Recommended Diagnostic Criteria for Multiple Slcerosis: Guideline from the International Panel on the Diagnosis of Multiple Sclerosis, Ann Neurol 50: 121 – 127

McKeown, LP; Porter-Armstrong, AP/Baxter, GD (2003) , The needs and experiences of caregivers of individuals with multiple sclerosis: a systematic review, Clin Rehabil 17: 234 - 248

Meier, Martha (1989) : Die Bedeutung des Begriffes Ganzheitlichkeit der Pflege bei verschiedenen Autoren, Pflege 2: 27 - 35

Meinl, Edgar/Voltz, Raymond : Immunologie des Demyelinisations- und Remyelinisationsprozesses, In: Schmidt, Rudolf Manfred/Hoffmann, Frank (Hrsg.): Multiple Sklerose, München/Jena 2002, 3. neu bearbeitete und erweiterte Auflage, S. 35 - 43

Merkelbach, S/Sittinger, H./Koenig, J. (2002) : Is there a differential impact of fatigue and physical disability on quality of life in multiple sclerosis?, J Nerv Ment Dis 190: 388 - 393

Mielke, Antje : Medizinpädagogische Analyse von Multiple-Sklerose-Ratgebern: Standardisierte Untersuchung von Multiple-Sklerose-Ratgebern hinsichtlich formaler und inhaltlicher Kriterien, Berlin Diplomarbeit 2003

Miles-Paul, Ottmar : Wir sind nicht mehr aufzuhalten - Behinderte auf dem Weg zur Selbstbe­stim­mung: Beratung von Behinderten durch Behinderte - Peer Support: Vergleich zwischen den USA und der BRD, München 1992

Miller, DM et al. (2003) : Factors that predict health-related quality of life in patients with relapsing-remitting multiple sclerosis, Mult Scler 9: 1 - 5

Modrego. PJ/Pina, MA/Simon, A/Azuara, MC (2001) : The interrelations between disability and quality of life in patients with multiple sclerosis in the area of Bajo Aragon, Spain: a geographically based survey, Neurorehabil Neural Repair 15: 69 – 73

Morch-Röder, Alexandra/Wienert, Melanie : Gestaltung von Infor­mations­ma­terialien zur Pflegeversicherung im Hinblick auf ihre Textverständlichkeit – Ana­lytische Untersuchungen zur Textver­ständ­lich­keit und zum Bedarf an schrift­lichen Informationsmaterialien zur Pflege­ver­sicherung unter Berück­sich­tigung der Adressaten, Berlin Diplomarbeit, 1999


[Seite 166↓]

MSTKG (Multiple Sklerose Konsensus Gruppe) (1999 ): Immun­mo­du­la­to­ri­sche Stufentherapie der Multiple Sklerose Rahmen­em­pfeh­lun­gen zur Be­hand­lung der MS, Nervenarzt 70: 371 – 386

MSTKG (Multiple Sklerose Konsensus Gruppe) (2001) : Immunmodulatori­sche Stufentherapie der Multiplen Sklerose - I. Ergänzung Dezember 2001, Nervenarzt 72: 150 - 157

MSTKG (Multiple Sklerose Konsensus Gruppe) (2002) : Immunmodulatori­sche Stufentherapie der Multiplen Sklerose - Neue Aspekte und Praktische Um­setzung II. Ergänzung März 2002, Nervenarzt 73: 556 - 563

Mühlhauser, I./Berger, M. (2002) : Patient education - evaluation of a complex intervention, Diabetologia 45: 1723 – 1733

Nau, Johannes : Unterstützung Multiple-Sklerose-Betroffener im Erwerbsalter: Regionale Situations- und Bedarfsanalyse von Fremd- und Selbsthilfe, Berlin Diplomarbeit 2003

Nortvedt, MW/Riise, T./Myhr, KM/Nyland, HI (2000 ): Performance of the SF-36, SF-12, and RAND-36 summary scales in a multiple sclerosis population, Med Care 38: 1022 - 1028

O'Brien, MT (1993) : Multiple sclerosis: the role of social support and disability, Clin Nurs Res 2: 67 - 85

Patti, F/Cacopardo, M./Palermo, F./Ciancio, MR/Lopes, R./Restivo, D./Reggio, A. (2003) : Health-related quality of life and depression in an Italian sample of multiple sclerosis patients, J Neurol Sci 15, 211: 55 - 62

Pillen, Angelika (1997) : Macht im Krankenhaus. Reflexionen zu einem struk­tu­rel­len Problem, Pflege 10: S. 113 - 117

Poschwatta, Barbara : Lebensqualität im klinischen Forschungsalltag – Exem­pla­rische Studie zu einem standardisierten Verfahren der Lebens­qua­li­täts­er­hebung bei Patien­tin­nen mit Brustkrebs, Berlin Diplomarbeit 2000

Poschwatta, Barbara : Rahmenbedingungen der medizinischen Versorgung MS-Betroffener - Eine Analyse vorhandener Angebote und struktureller Be­din­gungen, unveröffentlichtes Manuskript Aichach 2004

Poschwatta, Barbara/Beier, Jutta/Schröder, Gertrud : Rahmenbedingungen von Betreuung und Therapie Multiple Sklerose Betrof­fe­ner in der Ein­schät­zung behandelnder Neurologen und Nervenärzte in Klinik und Praxis, Poster­prä­sentation Kongress der Deutschen Neurologischen Gesellschaft, Hamburg 2003


[Seite 167↓]

Raspe, H. H. : Zur Theorie und Messung der 'Lebensqualität' in der Medizin, In: Schölmerich, P./Thews, G. (Hrsg.): Lebensqualität' als Bewertungs­kri­te­rium in der Medizin - Symposium der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, Stuttgart/New-York 1990, S. 23 - 40

Rieckmann, Peter : Pathogenesis, In: Multiple Sclerosis Teaching Course ENS 2002, Berlin 2002, S. 31 - 42

Rieckmann, Peter (2001) : Frühe Multiple-Sklerose-Therapie und ihre gesundheitsökonomischen Auswirkungen, Med Klin 96: 17 - 21

Ritter, G. (1984) : Psychosomatische Aspekte der Multiplen Sklerose - Verlauf und Bewältigung einer chronischen Krankheit, Aktuelle Neurologie 11: 69 – 72

RKI (Robert Koch Institut) : Public Use File BGS 98 Bundes-Gesundheitssurvey 1998, Berlin 2000

Rothwell, P.M./McDowell, Z./Wong, C.K. (1997) : Doctors and patients don't agree: cross sectional study of patients' and doctors' perceptions and asessments of disability in multiple sclerosis, BMJ 314:1580

Sandhaas, Fiona : Coping bei Multipler Sklerose: Wie gut repräsentieren die wissenschaftlichen Ergebnisse das Coping der Betroffenen?, Osnabrück Diplomarbeit 2002

Schaeffer, Doris : Patientenorientierung und -beteiligung in der pflegerischen Versorgung, In: v.Reibnitz, Christine/Schnabel, Peter-Ernst/Hurrelmann, Klaus (Hrsg.): Der mündige Patient - Konzepte zur Patientenberatung und Konsumenten­sou­ve­rä­nität im Gesundheitswesen, Weinheim/München 2001, S. 49 - 59

Schiffer, Eckhard : Wie Gesundheit entsteht - Salutogenese: Schatzsuche statt Fehlerfahndung, Weinheim/Basel 2001

Schwartz, Friedrich Wilhelm/Siegrist, Johannes/v.Troschke, Jürgen : Wer ist gesund? Wer ist krank? Wie gesund bzw. krank sind Bevölkerungen?, In: Schwartz, F.W./Badura, B./Leidl, R./Raspe, H./Siegrist, J.: Das Public Health Buch - Gesundheit und Gesundheitswesen, München/Jena 2000, S. 8 - 31

Solari, A./Radice, D. (2001) : Health status of people with multiple sclerosis: a community mail survey, Neurol Sci 22: 307 - 315

Statistisches Bundesamt (Hrsg.) : Demografische Standards - Eine gemein­sa­me Empfehlung des Arbeits­krei­ses Deutscher Markt- und Sozial­for­schungs­insti­tute e.V. (ADM), der Arbeits­ge­meinschaft Sozialwissenschaftlicher In­sti­tu­te e.V. (ASI) und des Sta­tisti­schen Bundesamtes - Methoden, Verfahren, Ent­wicklungen, Wiesbaden 1999, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage


[Seite 168↓]

Statistisches Bundesamt : Fortschreibung des Bevölkerungsstandes Deutsch­land, Wiesbaden 2003

Stemmer, Renate (1999) : Ganzheitlichkeit in der Pflege – unerreicht, da uner­reichbar, Pflege & Gesellschaft 4: 86 - 91

Stenager, E/Stenager, EN/Knudsen, L/Jensen, K (1994) : Multiple sclerosis: the impact on family and social life, Acta Psychiatr Belg 94: 165 - 174

Stosberg, M .: Medizinsoziologische Ansätze zur Verbesserung des Arzt-Patient Verhältnisses, In: Lang, Arnold (Hrsg.): Die Arzt-Patient-Beziehung im Wandel, Stuttgart 1996, S. 66 - 75

Strasser-Fuchs, Siegrid/Fazekas, F./Flooh, E./Kapeller, P./Poltrum, B./Offenbacher, H. (1997) : Die Einstellung von Patienten mit multipler Sklerose zur Krankheitsaufklärung, Nervenarzt 68: 963 - 966

Stratmeyer, Peter : Das patientenorientierte Krankenhaus - Eine Einführung in das System Kran­ken­haus und die Perspektiven für die Kooperation zwischen Pflege und Medizin, Weinheim/München 2002

Thiel, Wolfgang : Selbsthilfegruppen in den neuen Bundesländern zehn Jahre nach der Wiedervereinigung, Berlin 2000 unveröffentlichtes Manuskript

TNS Emnid : (N)ONLINER Atlas 2003 - Eine Topographie des digitalen Grabens durch Deutschland: Nutzung und Nichtnutzung des Internets, Strukturen und regionale Verteilung, Hamburg/Bielefeld Juni 2003

v.Steinbüchel, Nicole/Bullinger, Monika/Kirchberger, Inge (1999) : Die Münchner Lebensqualitäts-Dimensionen Liste (MLDL): Entwicklung und Prüfung eines Verfahrens krankheitsübergreifenden Erfassung von Lebensqualität, Zeitschrift für Medizinische Psychologie 8: 99 - 112

van Eimeren, B./Gerhard, H./Frees, B. (2003) : Internetverbreitung in Deutsch­land: Unerwartet hoher Zuwachs, Media Perspektiven 8/2003: 338 - 358

Warren, Sharon/Warren, Kenneth G.: Multiple Sclerosis, Genf 2001

Wekerle, Hartmut : Immunology of multiple sclerosis, In: Compston, A./Ebers, G./Lassmann, H., McDonald, I./Matthews, B./ Wekerle, H.: McAlpines Multiple Sclerosis, London 1999, 3rd Ed. Reprint, S. 379 - 407

WHO (World Health Organization) : Preamble to the Constitution of the World Health Organization as adopted by the International Health Conference, New York, 19-22 June, 1946; signed on 22 July 1946 by the representatives of 61 States (Official Records of the World Health Organization, no. 2, p. 100) and entered into force on 7 April 1948, Genf 1948


[Seite 169↓]

WHO (World Health Organization) : Ottawa Charter for Health Promotion. WHO/HPR/HEP/95.1., Genf 1986

Wittneben, Karin : Pflegekonzepte in der Weiterbildung für Pflegelehrerinnen und Pflegelehrer - Leitlinien einer kritisch-konstruktiven Pflegelernfeld­didaktik, Frankfurt a.M., Berlin, Bern: 2003, 5. Überarbeitete Auflage

Wydler, H./Abel, T./Kolip, P. : Sense of Coherence und Salutogenese – Ein Essay zur Kritik und Weiterentwicklung einer aktuellen Perspektive in der Ge­sund­heitsforschung, In: Wydler, H./Kolip, P./Abel, T.: Salutogenese und Ko­hä­renz­gefühl – Grund­lagen, Empirie und Praxis eines gesundheits­wissen­schaft­lichen Konzepts, Weinheim/München 2000, S. 197 - 202

Ziegeler, Gerd : "Das einzig Sichere an dieser Krankheit ist ihre Unzuverlässigkeit ..." - Formen psychosozialer Bewältigung einer Multiple Sklerose, In: Stark, Arnold (Hrsg.): Leben mit chronischer Erkrankung des Zentralnervensystems - Krankheitsbewältigung, Rehabilitation, Therapie, Tübingen 1998, S. 159 - 171

Ziegeler, Gerd/Friedrich, Hannes : Multiple Sklerose - das einzige Sichere an ihr ist ihre Unzuverlässigkeit - Eine Langzeitstudie über Formen der psychosozialen Bewältigung einer chronischen Krankheit, Frankfurt a. M. 2002

Internetquellen (ausschließlich über das Internet)

http://paedglo.psychol.uni-giessen.de/user/~schneider/klein/allgvm.htm (letzter Zugriff 6/2004)

www.ab-personalentwicklung.com/Gespraeche.htm (letzter Zugriff 6/2004)

www.enzkreis-kliniken.de/reha/pflege/leitbild.htm (letzter Zugriff 6/2004)

www.gwg-ev.org/aktuell/bg-stelle/000920-infos4.htm (letzter Zugriff 2003)

www.hpg-pflegedienst.de/pfll.php (letzter Zugriff 6/2004)

www.muellerscience.com/NavStart.htm (letzter Zugriff 6/2004)

www.ms-gateway.de (letzter Zugriff März 2003)

www.webforall.de (letzter Zugriff 6/2004)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
16.06.2005