ANHANG 1 Reading Ease Score (RES) - Berechnung und Auswertung

Formel zur Berechnung

X (Wert des RES) = 180 – Satzlänge – 58,5 x Wortlänge

Satzlänge = durchschnittliche Zahl von Wörtern pro Satz

Wortlänge = durchschnittliche Zahl von Silben pro Wort

Anzuwenden ist die Formel wie folgt:

  1. Auswahl eines Textabschnittes mit mindestens 100 Wörtern
  2. Zählen der Sätze
  3. Zählen der Wörter
  4. Zählen der Silben
  5. Berechnen der Satzlänge = Zahl der Wörter/Zahl der Sätze
  6. Berechnen der Wortlänge = Zahl der Silben/Zahl der Wörter
  7. Berechnen des Gesamtscores

Auswertung

Tab. 72: Auswertung des Reading Ease Score

READING EASE SCORE (RES) = Lesbarkeitswert

Beschreibung

Typischer Text

0 bis 30

Sehr schwer

Wissenschaftlicher Text

30 bis 50

Schwierig

Fachliteratur

50 bis 60

Anspruchsvoll

Sachbuch

60 bis 70

Normal

Belletristik gehoben

70 bis 80

Einfach

Unterhaltungsliteratur

80 bis 90

Leicht

Groschenroman

90 bis 100

Sehr leicht

Comic

(Amstad, 1978; Flesch, 1948 S. 230)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
16.06.2005