6 Conclusion

↓26

The results of this dissertation contribute to the existing literature on vibrotactile WM by suggesting that:

↓27

Together, this dissertation supports the view that convergent evidence by complementary experiments in humans and monkeys, as well as the application of multiple methods, can help to elucidate the cerebral organization of cognitive functions in the primate brain.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
17.02.2009