Lange , Gloria: Bilanzrecht und Ökonomische Theorie des Rechts - Ansatzpunkte und Überlegungen zum § 249 HGB -

Literaturverzeichnis

Akerlof, G. A. (1970):
The Market for ”Lemons“: Quality Uncertainty and the Market Mechanism,
in: Quarterly Journal of Economics, Bd. 84 (1970), S. 488-500.

Alberth, M. R. (1997):
USA: Vertraglicher Gläubigerschutz und Ausschüttungsbemessung durch Convenants, als Vorbild zur Änderung des deutschen Bilanzrechts?,
in: WPg 50 (1997), S. 744-750.

Alchian A. A./Demsetz H. (1972):
Production, Information Costs and Economic Organization,
in: American Economic Review, 62 (1972), S. 777-795.

Arrow, K. J. (1985):
The Economics of Agency,
in: Pratt, J. W./ Zeckhauser, R. J. (Hrsg.): Principals and Agents: The Structure of Business,
Boston, 1985, S. 37-51.

Baetge, J. (1992):
Bilanzen,
2. Aufl. Düsseldorf 1992.

Baetge, J./Beermann, T. (1998):
Die Bilanzierung von Vermögenswerten in der Bilanz nach International Accounting Standards und der dynamischen Bilanztheorie Schmalenbachs,
in: BFuP, 50 (1998), S. 154-168.

Ballwieser, W. (1982):
Zur Begründbarkeit informationsorientierter Jahresabschlußverbesserungen,
in: ZfbF, 34 (1982), S. 772-793.

Ballwieser, W. (1985):
Ergebnisse der Informationsökonomie zur Informationsfunktion der Rechnungslegung,
in: Stöppler, S. (Hrsg.) Information und Produktion, Festschrift zum 60. Geburtstag von Waldemar Wittmann,
Stuttgart 1985, S. 21-40.

Ballwieser, W. (1991):
Das Rechnungswesen im Lichte ökonomischer Theorie,
in: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie,hrsg. v. Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E.,
Stuttgart 1991, S. 97-124.

Ballwieser, W. (1993):
Die Entwicklung der Theorie der Rechnungslegung in den USA,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 107-138.

Ballwieser, W. (1996):
Ein Überblick über Ansätze zur ökonomischen Analyse des Bilanzrechts,
in: BFuP, 48 (1996), S. 503-527.

Beaver, W. H. (1989):
Financial Reporting: An Accounting Revolution,
2. Aufl. Englewood Cliffs/New Jersey 1989.

Beaver, W. H./Demski, J. S. (1979):
The Nature of Income Measurement,
in: The Accounting Review, 54 (1979), S. 38-46.

Becker, G. S. (1982):
Der ökonomische Ansatz zur Erklärung menschlichen Verhaltens, übersetzt von M. und V. Vanberg,
2. Auflage 1976/1982.

Beisse, H. (1980):
Handelsbilanzrecht in der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs,
in: BB 35, 1980, S. 637-646.

Beisse, H. (1984):
Zum Verhältnis von Bilanzrecht und Betriebswirtschaftslehre,
in: StuW 1984, S. 1-14.

Beisse, H. (1988):
Die Generalnorm des neuen Bilanzrechts
in: Handelsrecht und Steuerrecht, Festschrift für G. Döllerer, hrsg. v. Knobbe-Keuk, B./Klein, F./Moxter, A.,
Düsseldorf 1988, S. 25-44.

Beisse, H. (1989):
Die steuerrechtliche Bedeutung der neuen deutschen Bilanzgesetzgebung,
in: StVj, 1 (1989), S. 295-310.

Beisse, H. (1994):
Zum neuen Bild des Bilanzrechtssystems,
in: Bilanzrecht und Kapitalmarkt, Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Adolf Moxter, Düsseldorf 1994, hrsg. von Ballwieser, W./Böcking, H.-J./ Drukarczyk, J./Schmidt, R. H., S. 3-31.

Bode, J./Gohdes, A./Thurnes, G. (1998):
Betriebliche Altersversorgung im internationalen Jahresabschluß - Bewertungsannahmen zum 31.12.1997/1.1.1998,
in: DB, 51 (1998), S. 1093-1098.

Brandl, R. (1987):
Zur Begründbarkeit handelsrechtlicher Rechnungslegungsnormen,
Frankfurt am Main u.a. 1987.

Brennan, G./Buchanan, J. M. (1985):
The Reason of Rules,
Cambridge u.a. 1985.

Bromwich, M. (1980):
The Possibility of Partial Accounting Standards,
in: The Accounting Review, 55 (1980), S. 288-300.

Buchanan, J. M. (1977):
Freedom in Constitutional Contract. Perspectives of a Political Economist,
College Station 1977.

Buchanan, J. M. (1984):
Rights, Efficiency, and Exchange: The Irrelevance of Transactions Cost
in: Ansprüche, Eigentums- und Verfügungsrechte, hrsg. v. Neumann, M.,
Berlin 1984, S. 9-24.

Buchanan, J. M. (1990):
The Domain of Constitutional Economics,
in: Constitutional Political Economy, 1 (1990), S. 1-18.

Buchanan, J. M./Tullock, G. (1962):
The Calculus of Consent. Logical Foundations of Constitutional Democracy
Ann Arbor 1962.

Busse von Colbe, W. (1966):
Aufbau und Informationsgehalt von Kapitalflußrechnungen
in: ZfB, 36 (1966), 1. Ergänzungsheft, S. 82-114.

Busse von Colbe, W. (1987):
Die neuen Rechnungslegungsvorschriften aus betriebswirtschaftlicher Sicht,
in: ZfbF, 39 (1987), S. 191-205.

Busse von Colbe, W. (1993):
Die Entwicklung des Jahresabschlusses als Informationsinstrument,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 11-29.

Chambers, R. J. (1976):
The Possibility of a Normative Accounting Standard,
in: The Accounting Review, 51 (1976), S. 646-652.

Clemm, H. (1987):
Unternehmerische Rechnungslegung - Aufgaben, Möglichkeiten und Grenzen -,
in: Festschrift zum 65. Geburtstag von Dr. Dr. h.c. Reinhard Goerdeler, hrsg. von Havermann, H.,
Düsseldorf 1987, S. 93-112.

Coase, R. H. (1937):
The Nature of the Firm,
in: Economica, 4. Jg. 1937, S. 386-405, nachgedruckt in: Williamson, O. E./Winter, S. G. (Hrsg.): The Nature of the Firm: origins, evolution, and development,
Oxford u.a. 1991, S. 18-33.

Coenenberg, A. G. (1984):
Jahresabschlußinformation und Aktienkursentwicklung,
in: Aktuelle Probleme der Marktwirtschaft in gesamt- und einzelwirtschaftlicher Sicht.
Festgabe zum 65. Geburtstag von Louis Perridon, hrsg. von Blum, R. und Steiner, M.
Berlin 1984, S. 307-332.

Coenenberg, A. G. (1994):
Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse,
15. Aufl., Landsberg am Lech 1994.

Coenenberg, A. G./Haller, A. (1993):
Externe Rechnungslegung,
in: Hauschild, J./Grün, O. (Hrsg.): Ergebnisse empirischer betriebswirtschaftlicher Forschung, Festschrift für Eberhard Witte,
Stuttgart 1993, S. 557-599.

Cushing, B. E. (1977):
On the Possibility of Optimal Accounting Principles,
in: The Accounting Review, 52 (1977), S. 308-321.

Demsetz, H. (1970):
The Private Production of Public Goods,
in: Journal of Law and Economics 1970, S. 293-306.

Demski, J. S. (1973):
The General Impossibility of Normative Accounting Standards,
in: The Accounting Review, 48 (1973), S. 718-723.

Demski, J. S./Patell, J. M. /Wolfson, M. A. (1984):
Decentralized Choice of Monitoring Systems,
in: Accounting Review, 59 (1984), S. 16-34.

Demski, J. S./Sappington, D. E. M. (1990):
Fully Revealing Income Measurement,
in: The Accounting Review, 65 (1990), S. 363-383.

Dietl, H. (1993):
Institutionen und Zeit,
Tübingen, 1993.

Dietl, H./Picot, A. (1993):
Neue Institutionenökonomie und Recht,
in: Ott, C./Schäfer, H.-B. (Hrsg.): Ökonomische Analyse des Unternehmensrechts
Beiträge zum 3. Travemünder Symposium der ökonomischen Analse des Rechts
Heidelberg 1993, S. 306-330.

Döllerer, G. (1959):
Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung, deren Entstehung und Ermittlung,
in: BB 1959, S. 1217-1221.

Döllerer, G. (1980):
Gedanken zur Bilanz im Rechtssinne,
JbFfSt, 1979/80, S. 195-205.

Döllerer, G. (1983):
Handelsbilanz ist gleich Steuerbilanz,
in: Baetge, J. (Hrsg.): Der Jahresabschluß im Widerstreit der Interessen,
Düsseldorf 1983, S. 157-177.

Drukarczyk, J. (1983a):
Kreditverträge, Mobiliarsicherheiten und Vorschläge zu ihrer Reform im Insolvenzrecht,
in: ZfB, 53 (1983), S. 328-349.

Drukarczyk, J. (1983b):
Finanzierung. Eine Einführung,
1. Aufl. Stuttgart u.a. 1983.

Duska, R. F. (1992):
Why Be a Loyal Agent?,
in: Bowie, N. E./Freeman, R. E. (Hrsg.): Ethics and Agency Theory, An Introduction
New York, 1992, S. 143-168.

Egner, H. (1974):
Bilanzen,
München 1974.

Eichinger, M. (1993):
Ökonomische Analyse der Verknüpfung von handels- und steuerrechtlicher Rechnungslegung,
Weiden 1993, Zugl.: Tübingen, Univ., Diss., 1992.

Eisenführ, F. (1988):
Zeitpräferenzen über buchmäßigen Erfolgen,
in: Michel, D./Eisenführ, F./Ordelheide, D./Perlitz, M. (Hrsg.): Unternehmenserfolg, Planung, Ermittlung, Kontrolle, Walther Busse von Colbe zum 60. Geburtstag, Wiesbaden 1988, S. 127-139.

Elschen, R. (1991):
Gegenstand und Anwendungsmöglichkeiten der Agency-Theorie,
in: ZfbF, 43 (1991), S. 1002-1012.

Elschen, R. (1994):
Stichwort Principal-Agent,
in: Lexikon des Rechnungswesens, hrsg. von Busse von Colbe, W., 3. Aufl. 1994,
S. 486-490.

Elsner, W. (1986):
Ökonomische Institutionenanalyse: Paradigmatische Entwicklung der ökonomischen Theorie und der Sinn eines Rückgriffs auf die ökonomische Klassik am Beispiel der Institutionenanalyse,
Berlin 1986.

Euler, R. (1989):
Grundsätze ordnungsmäßiger Gewinnrealisierung
Düsseldorf 1989.

Euler, R. (1996):
Das System der Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung,
Stuttgart 1996.

Ewert, R. (1986):
Rechnungslegung, Gläubigerschutz und Agencyprobleme,
Wiesbaden 1986.

Ewert, R. (1987):
The Financial Theory of Agency as a Tool for an Analysis of Problems in External Accounting, in: Bamberg, G.; Spremann, K. (Hrsg.): Agency-Theorie, Information, and Incentives,
Heidelberg u. a. 1987, S. 281-309.

Ewert, R. (1989):
Bilanzielle Publizität im Lichte der Theorie vom gesellschaftlichen Wert öffentlich verfügbarer Information,
in: BFuP, 41 (1989), S. 245-263.

Fama, E. F. (1970):
Efficient Capital Markets: A Review of Theory and Empirical Work,
in: Journal of Finance, 25 (1970), S. 383-417.

Fama, E. F. (1980):
Agency Problems and the Theory of the Firm,
in: Journal of Political Economy 88 (1980), S. 288-307.

Feldmann, H. (1995):
Eine institutionalistische Revolution? Zur dogmenhistorischen Bedeutung der modernen Institutionenökonomik,
Berlin 1995.

Frey, B. S. (1990):
Ökonomie ist Sozialwissenschaft. Die Anwendung der Ökonomie auf neue Gebiete,
München 1990.

Furubotn, E./Richter, U. (Hrsg.) (1991):
The New Institutional Economics, A Collection of Articles from the Journal of Institutional and Theoretical Economics,
Tübingen, 1991.

Gail, W. (1978):
Stille Reserven, Unterbewertung und Sonderprüfung,
2. Auflage, Herne und Berlin (1978).

Groh, M. (1980):
Zur Bilanztheorie des BFH,
in: StbJb 1979/80, S. 121-140.

Groh, M. (1989):
Die wirtschaftliche Betrachtungsweise im rechtlichen Sinn,
in: StuW 1989, S. 227-231.

Hart, O. D. (1987):
Incomplete Contracts,
in: Eatwell, J./Milgate M./Newman, P. (Hrsg.): The New Palgrave: A Dictionary of Economics, Band 2,
London 1987, S. 752-759.

Hart, O. D. (1991):
Incomplete Contracts and the Theory of the Firm
in: Williamson, O. E./Winter, S. G. (Hrsg.): The Nature of the Firm: origins, evolution, and development,
Oxford u.a. 1991, S. 138-158.

Hart, O. D./Holmstrom, B. R. (1987):
The Theory of Contracts
in: Bewley, T. (Hrsg.): Advances in Economic Theory,
Cambridge, 1987, S. 71-155.

Hart, O. D./Moore, J. (1988):
Incomplete Contracts and Renegotiation,
in: Econometrica, 56, 1988, S. 755-785.

Hartmann-Wendels, T. (1991):
Rechnungslegung der Unternehmen und Kapitalmarkt aus informationsökonomischer Sicht,
Heidelberg, 1991.

Hartmann-Wendels, T. (1992):
Agency-Theorie und Publizitätspflicht nicht börsennotierter Kapitalgesellschaften,
in: BFuP, 44 (1992), S. 412-425.

Hartmann-Wendels, T. (1994):
Stichwort Signalling-Ansätze,
in: Lexikon des Rechnungswesens, hrsg. von Busse von Colbe, W.,
3. Aufl. 1994, S. 562-564.

Hax, H. (1988):
Rechnungslegungsvorschriften - Notwendige Rahmenbedingungen für den Kapitalmarkt?,
in: Domsch, M./Eisenführ, F./Ordelheide, D./Perlitz, M. (Hrsg.): Unternehmenserfolg, Planung, Ermittlung, Kontrolle, Festschrift für Walther Busse von Colbe zum 60. Geburtstag,
Wiesbaden 1988, S. 187-201.

Hax, K. (1957):
Die Substanzerhaltung der Betriebe,
Köln, Opladen 1957.

Hax, K. (1970):
Bilanztheorien, allgemein,
in: HWR 1. Aufl., Stuttgart 1970, Sp. 238-248.

Hayek von, F.A. (1983):
Die Verfassung der Freiheit,
2. Aufl., Tübingen 1983.

Heinen, E. (1986):
Handelsbilanzen,
12. Aufl., Wiesbaden 1986.

Hirshleifer, J. (1971):
The Private and Social Value of Information and the Reward to Inventive Activity,
in: American Economic Review, 61 (1971) S. 561-574.

Jensen, M. C./Meckling, W. H. (1976):
Theory of the Firm: Managerial Behavior, Agency Costs and Ownership Structure,
in: Journal of Financial Economics 3 (1976), S. 305-360.

John, K./Kalay, A. (1982):
Costly Contracting and Optimal Payout Constraints,
in: Journal of Finance 37 (1982), S. 457-470.

Käfer, K. (1962):
Die Bilanz als Zukunftsrechnung,
Zürich 1962.

Kalay, A. (1982):
Stockholder - Bondholder Conflict and Dividend Constraints,
in: Journal of Financial Economics 10 (1982), S. 211-233.

Kaplan, R. S. (1980):
Should Accounting Standards Be Set in the Public or Private Sector?
in: Buckley, J. W./Weston, J. F. (Hrsg.): Regulation and the Accounting Profession
Belmont 1980, S. 178-195.

Kirchgässner, G. (1988):
Ökonomie als imperial(istisch)e Wissenschaft. Zur Anwendung des ökonomischen Veraltensmodells in den benachbarten Sozialwissenschaften,
in: Jahrbuch für Neue Politische Ökonomie, 7 (1988), S. 128-145.

Kirchner, C. (1993):
Zum Transaktionskostenansatz,
in: : Makro, Geld & Institutionen, hrsg. von Schlieper, U. und Schmidtchen,
Düsseldorf 1993, S. 89-94.

Kirchner, C. (1997a):
Bilanzrecht und Neue Institutionenökonomik: Interdisziplinäre Überlegungen,
in: Handelsbilanzen und Steuerbilanzen, Festschrift zum 70. Geburtstag von
Prof. Dr. h.c. Heinrich Beisse, hrsg.v. Budde, W. D./Moxter, A./Offerhaus, K.,
Düsseldorf 1997, S. 267-283.

Kirchner, C. (1997b):
Ökonomische Theorie des Rechts: Vortrag gehalten vor der juristischen Gesellschaft zu Berlin am 16. Oktober 1996,
Berlin, New York 1997.

Kleber, H. (1994):
Unterschiede und Annäherungsmöglichkeiten deutscher und amerikanischer/internationaler Rechnungslegung;
Vortrag, gehalten am 29. April 1994 im Rahmen des 10. Münsterischen Tagesgesprächs zum Thema ”Haben die deutschen Rechnungslegungsvorschriften noch eine Chance?“,
in: Baetge, J. (Hrsg.): Die deutsche Rechnungslegung vor dem Hintergrund internationaler Entwicklungen,
Düsseldorf 1994, S. 67-89.

Koford, K./Penno, M. (1992):
Accounting, Principal-Agent Theory, and Self-Interested Behavior
in: Bowie, N. E./Freeman, R. E. (Hrsg.)
Ethics and Agency Theory
An Introduction
New York, 1992, S. 127-142.

Kosiol, E. (1949):
Bilanzreform und Einheitsbilanz,
2. Aufl., Berlin und Stuttgart 1949.

Kosiol, E. (1970):
Bilanztheorie, pagatorische,
in: HWR, 1. Aufl. Stuttgart 1970, Sp. 279-302.

Kosiol, E. (1981):
Bilanztheorie, pagatorische,
in: HWR, 2. Aufl. Stuttgart 1981, Sp. 235-258.

Kronstein, H./Claussen, C. P. (1960):
Publizität und Gewinnverteilung im Aktienrecht,
in: Schriften des Instituts für ausländisches und internationales Wirtschaftsrecht
hrsg. v. Coing, H./Kronstein, H./Schlochauer, H.-J.,
Frankfurt a.M. 1960.

Kübler, F. (1995):
Vorsichtsprinzip versus Kapitalmarktinformation
in: Rechenschaftslegung im Wandel, Festschrift für Wolfgang Dieter Budde, hrsg. von Förschle, G./Kaiser, K./Moxter, A.,
München 1995, S. 361-375.

Küffner, P./Hock, B. (1998):
Internationalisierung der Rechnungslegung aus der Sicht mittelständischer Unternehmen,
in: BFuP, 50 (1998), S. 57-76.

Küting, K./Weber, C.-P. (1990):
Handbuch der Rechnungslegung,
3. Aufl., Stuttgart 1990.

Le Coutre, W. (1934):
Zeitgemäße Bilanzierung. Die statische Bilanzauffassung und ihre praktische Anwendung,
Berlin, Wien, 1934.

Le Coutre, W. (1949):
Grundzüge der Bilanzkunde, eine totale Bilanzlehre, Teil 1,
4. Aufl., Wolfenbüttel 1949.

Le Coutre, W. (1957):
Totale Bilanz,
in: Bott, K.: Lexikon des kaufmännischen Rechnungswesens
2. Aufl., Band 4, Stuttgart 1957, Sp. 2555 -2604.

Leffson, U. (1987):
Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung,
7. Auflage, Düsseldorf 1987.

Leftwich, R. (1980):
Market Fallacies Failure and Accounting Information,
in: Journal of Accounting and Economics 2 (1980), S. 193-211.

Leftwich, R. (1983):
Accounting Information in Private Markets: Evidence from Private Lending Agreements,
in: Accounting Review, 58 (1983), S. 23-42.

Leuz, C. (1995):
Rechnungslegung und Kreditfinanzierung,
Diss. Frankfurt am Main, 1995.

Lev, B. (1988):
Toward a Theory of Equitable and Efficient Accounting Policy,
in: The Accounting Review, 63 (1988), S. 1-22.

Lev, B. (1989):
On the Usefulness of Earnings and Earnings Research: Lessons and Directions from Two Decades of Empirical Research,
in: Journal of Accounting Research, 27 (1989), S. 153-192.

Lev, B./Ohlson, J. (1982):
Market-Based Empirical Research in Accountig: A Review, Interpretation, and Extension,
in: Journal of Accounting Research, Supplement (1982), S. 249-322.

Mack, E. (1994):
Ökonomische Rationalität. Grundlage einer intersisziplinären Wirtschaftsethik?
Berlin, 1994, zugl. Eichstätt, Kath. Univ., Diss., 1993.

MacNeil, I. R. (1974):
The Many Futures of Contracts,
in: Southern California Law Review, 47 (1974), S. 691-816.

MacNeil, I. R. (1978):
Contracts: Adjustments of Long-Term Economic Relations under Classical, Neoclassical and Relational Contract Law,
in:Northwestern University Law Review, 72 (1978), S. 854-905.

Mande, V./Kwak, W. (1996):
Do Japanese Analysts Overreact or Underreact to Earnings Announcements?,
in: Abacus, 32 (1996), S. 81-101.

Marshall, R. M. (1972):
Determining an Optimal Accounting Information System for an Unidentified User,
in: Journal of Accounting Research 10, (1972), S. 286-307.

Marshall, J. M. (1974):
Private Incentives and Public Information,
in: American Economic Review, 64 (1974), S. 373-390.

Mills, P. A./Harmon, M. R. (1994):
Limitations of the Contractarian Approach to Accounting Regulation: Enforcement of Accounting Contracts 1843-1931,
in: Critical Perspectives on Accounting, 5 (1994), S. 243-257.

Mitnick, B. M. (1992):
The Theory of Agency and Organizational Analysis,
in: Bowie, N. E./Freeman, R. E. (Hrsg.): Ethics and Agency Theory, An Introduction,
New York, 1992, S. 75-96.

Möller, H. P. (1985):
Die Informationseffizienz des deutschen Aktienmarktes,
in: ZfbF, 37 (1985), S. 500-518.

Möller, H. P. (1993):
Bilanzforschung, empirische,
in: HWB, Teilband 1, 5. Aufl., Stuttgart 1993, Sp. 510-525.

Moxter, A. (1966):
Die Grundsätze ordnungsmäßiger Bilanzierung und der Stand der Bilanztheorie,
in: ZfbF, 18 (1966), S. 28-59.

Moxter, A. (1977):
Bilanztheorien,
in: HdWW, 1. Band, 1977, S. 670-686.

Moxter, A. (1981):
Bilanztheorien, statische,
in: HWR, 2. Aufl. Stuttgart 1981, Sp. 294-303.

Moxter, A. (1982):
Betriebswirtschaftliche Gewinnermittlung,
Tübingen 1982.

Moxter, A. (1984):
Bilanzlehre,
Bd. 1, 3. Auflage, Wiesbaden 1984.

Moxter, A. (1987):
Zum Sinn und Zweck des handelsrechtlichen Jahresabschlusses nach neuem Recht,
in: Havermann; H. (Hrsg.): Bilanz- und Konzernrecht, Festschrift für Reinhard Goerdeler,
Düssseldorf 1987, S. 361-374.

Moxter, A. (1988):
Periodengerechte Gewinnermittlung und Bilanz im Rechtssinne
in: Handelsrecht und Steuerrecht, Festschrift für G. Döllerer, hrsg. v. Knobbe-Keuk, B./Klein, F./Moxter, A., Düsseldorf 1988, S. 447-458.

Moxter, A. (1989):
Zur wirtschaftlichen Betrachtungsweise im Bilanzsteuerrecht,
in: StuW 1989, S. 232-241.

Moxter, A. (1993):
Entwicklung der Theorie der handels- und steuerrechtlichen Gewinnermittlung,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 61-84.

Moxter, A. (1995):
Zum Verhältnis von handelsrechtlichen Grundsätzen ordnungsmäßiger Bilanzierung und True-and-fair-view-Gebot bei Kapitalgesellschaften
in: Rechenschaftslegung im Wandel, Festschrift für Wolfgang Dieter Budde, hrsg. von Förschle, G./Kaiser, K./Moxter, A.,
München 1995, S. 419-429.

Münstermann, H. (1970):
Bilanztheorien, allgemeine,
in: HWR 1. Aufl., Stuttgart 1970, Sp. 238-259.

Münstermann, H. (1981):
Bilanztheorien, dynamische,
in: HWR, 2. Aufl., Stuttgart 1981, Sp. 270-285.

Myers, St. C./Majluf, N. S. (1984):
Corporate Financing And Investment Decisions When Firms Have Information That Investors Do Not Have,
in: Journal of Financial Economics 13 (1984), S. 187-221.

Neumann, H. (1998):
Der Jahresabschluß von Kapitalgesellschaften,
in: BuW (52) 1998, S. 241-247 und 281-287.

Newton, L. (1992):
Agents for the Truly Greedy,
in: Bowie, N. E./Freeman, R. E. (Hrsg.): Ethics and Agency Theory, An Introduction,
New York, 1992, S. 97-113.

Nicklisch, H. (1932):
Die Betriebswirtschaft,
7. Aufl. Stuttgart 1932.

Ogden, S. G. (1993):
The Limitations of Agency-Theorie: The Case of Accounting-Based Profit Sharing Schemes,
in: Critical Perspective on Accounting, 4 (1993), S. 179-206.

Ohlson, J. A. (1975):
The Complete Ordering of Information Alternatives for a Class of Portfolio-Selection Models,
in: Journal of Accounting Research 13 (1975), S. 267-282.

Ordelheide, D. (1988a):
Zu einer neoinstitutionalistischen Theorie der Rechnungslegung
in: Budäus, D./Gerum, E./Zimmermann, G. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Verfügungsrechte,
Wiesbaden 1988, S. 269-295.

Ordelheide, D. (1988b):
Kaufmännischer Periodengewinn als ökonomischer Gewinn
in: Domsch, M./Eisenführ, F./Ordelheide, D./Perlitz, M. (Hrsg.): Unternehmenserfolg, Planung, Ermittlung, Kontrolle, Walther Busse von Colbe zum 60. Geburtstag,
Wiesbaden 1988, S. 275-302.

Ordelheide, D. (1990):
Externes Rechnungswesen
in: Bitz, M. u.a. (Hrsg.): Vahlens Kompendium der Betriebswirtschaftslehre,
2. Aufl., München 1990, S. 209-304.

Ordelheide, D. (1993):
Institutionelle Theorie und Unternehmung,
in: HWB, Bd. 2, Teilbd. 2 I-Q, 5. Aufl. 1993, Sp. 1838-1855.

Ordelheide, D. (1994):
Notwendigkeiten und Probleme der Weiterentwicklung der EG-Bilanzrichtlinie und des deutschen Konzernabschlußrechts;
Vortrag, gehalten am 29. April 1994 im Rahmen des 10. Münsterischen Tagesgesprächs zum Thema ”Haben die deutschen Rechnungslegungsvorschriften noch eine Chance?“,
in: Baetge, J. (Hrsg.): Die deutsche Rechnungslegung vor dem Hintergrund internationaler Entwicklungen, Düsseldorf 1994, S. 11-39.

Pellens, B./Bonse, A./Gassen, J. (1998):
Perspektiven der deutschen Konzernrechnungslegung,
in: DB, 51 (1998), S. 785-792.

Picot, A. (1981):
Der Beitrag der Theorie der Verfügungsrechte zur ökonomischen Analyse von Unternehmensverfassungen,
in: Bohr, K. u.a. (Hrsg.): Unternehmensverfassung als Problem der Betriebswirtschaftslehre,
Berlin 1981, S. 153-198.

Picot, A. (1982):
Transaktionskostenansatz in der Organisationstheorie: Stand der Diskussion und Aussagewert,
in: Die Betriebswirtschaft 42, 1982, S. 267-284.

Picot, A. (1991):
Ökonomische Theorien der Organisation-Ein Überblick über neuere Ansätze und deren betriebswirtschaftliches Anwendungspotential,
in: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie, hrsg. v. Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E.,
Stuttgart 1991, S. 143-170.

Picot, A./ Dietl, H. (1990):
Transaktionskostentheorie,
in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium 19. Jg., 1990, S. 178-184.

Picot, A./Michaelis, E. (1984):
Verteilung von Verfügungsrechten in Großunternehmungen und Unternehmensverfassung,
in: ZfB, 54 (1984), S. 252-272.

Pies, I. (1993):
Normative Institutionenökonomik,
Tübingen, 1993.

Posner, R. A. (1992):
Economic Analysis of Law,
4. Aufl. Boston u.a. 1992.

Rawls, J. (1971):
A Theory of Justice,
Cambridge, 1971.

Richter, R. (1990):
Sichtweise und Fragestellungen der Neuen Institutionenökonomik,
in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, 110 (1990), S. 571-591.

Richter, R. (1991):
Institutionsökonomische Aspekte der Theorie der Unternehmung
in: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie, hrsg. v. Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E.,
Stuttgart 1991, S. 395-429.

Richter, R./Furubotn, E. (1996):
Neue Institutionenökonomik,
Tübingen 1996.

Rieger, W. (1964):
Einführung in die Privatwirtschaftslehre,
3. Aufl., Erlangen 1964.

Rosen, R., Freiherr von (1995):
Harmonisierung internationaler Bilanzierungsstandards - ein weiter Weg,
in: Festschrift für Wolfgang Dietrich Budde, hrsg. v. Förschle, G./Kaiser, K./Moxter, A.,
München 1995, S. 505-530.

Rudolph, B. (1984):
Kreditsicherheiten als Instrument zur Umverteilung und Begrenzung von Kreditrisiken,
in: ZfbF, 36 (1984), S. 16-43.

Schildbach, T. (1975):
Analyse des betrieblichen Rechnungswesens aus der Sicht der Unternehmensbeteiligten, dargestellt am Beispiel der Aktiengesellschaft,
Wiesbaden 1975.

Schildbach, T. (1986):
Jahresabschluß und Markt,
Berlin u.a. 1986.

Schildbach, T. (1998):
Harmonisierung der Rechnungslegung - ein Phantom,
in: BFuP, 50 (1998), S. 1-22.

Schildbach, T. (1992):
Der handelsrechtliche Jahresabschluß,
3. Aufl., Herne und Berlin 1992.

Schlieper, U. (1993):
Makroökonomik - neoklassische Synthese oder Institutionenökonomik,
in: Makro, Geld & Institutionen, hrsg. von Schlieper, U./Schmidtchen,
Düsseldorf 1993, S. 1-8.

Schmalenbach, E. (1919):
Grundlagen dynamischer Bilanzlehre,
ZfhF 1919, S. 1-60 und S. 65-101.

Schmalenbach, E. (1962):
Dynamische Bilanz,
13. Aufl., Köln und Opladen 1962 (bearbeitet von Richard Bauer).

Schmidt, F. (1951):
Die organische Tageswertbilanz,
3. Aufl. 1929; unveränderter Nachdruck, Wiesbaden 1951.

Schmidt, F. (1956):
Organische Bilanz,
in: Bott, Lexikon des kaufmännischen Rechnungswesens,
2. Aufl., Band 3, Stuttgart 1956, Sp. 2043-2059.

Schmidt, R. H. (1981):
Ein neo-institutionalistischer Ansatz der Finanzierungstheorie,
in: Rühli, E./Thommen, J.-P. (Hrsg.): Unternehmensführung aus finanz- und bankwirtschaftlicher Sicht,
Stuttgart 1981, S. 135-154.

Schmidt, R. H. (1982):
Rechnungslegung als Informationsproduktion auf nahezu effizienten Kapitalmärkten,
in: ZfbF, 34 (1982), S. 728-748.

Schmidt, R. H. (1988):
Neuere Property-Rights-Analysen in der Finanzierungstheorie,
in: Budäus, D./Gerum, E./Zimmermann, G. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Verfügungsrechte,
Wiesbaden 1988, S. 239-267.

Schmidtchen, D. (1993):
Neue Institutionenökonomik Institutionaler Transaktionen,
in: Makro, Geld & Institutionen, hrsg. von Schlieper, U./Schmidtchen,
Düsseldorf 1993, S. 57-84.

Schneider, D. (1963):
Bilanzgewinn und ökonomische Theorie,
in: ZfhF 15 (1963), S. 457-474.

Schneider, D. (1970):
Bilanztheorie, neuere Ansätze,
in: HWR, 1. Aufl., Stuttgart 1970, Sp. 259-270.

Schneider, D. (1983):
Rechtsfindung durch Deduktion von Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung aus gesetzlichen Jahresabschlußzwecken?,
in: StuW 1983, S. 141-160.

Schneider, D. (1990):
Investition, Finanzierung und Besteuerung,
6. Aufl., Wiesbaden 1990.

Schneider, D. (1993):
Scheingewinnabhängige Ausgaben, Substanzerhaltung und inflationsbereinigte Rechnungslegung: Ende eines wissenschafts=mitbegründenden Scheinproblems?,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 31-60.

Schneider, D. (1994):
Betriebswirtschaftslehre, Bd. 2, Rechnungswesen,
München, Wien 1994.

Schreyögg, G. (1988):
Die Theorie der Verfügungsrechte als allgemeine Organisationstheorie
in: Budäus, D./Gerum, E./Zimmermann, G. (Hrsg.): Betriebswirtschaftslehre und Theorie der Verfügungsrechte,
Wiesbaden 1988, S. 149-167.

Schweitzer, M. (1970):
Bilanztheorie, organische,
in: HWR 1. Aufl., Stuttgart 1970, Sp. 270-279.

Schweitzer, M. (1981):
Bilanztheorie, organische,
in: HWR 2. Aufl., Stuttgart 1981, Sp. 285-294.

Seicht, G. (1981):
Bilanztheorien, allgemeine,
in: HWR, 2. Aufl., Sp. 255-270.

Selten, R. (1990):
Bounded Rationality,
in: Journal of Institutional and Theoretical Economics, 146,1990, S. 649-658.

Siepe, G. (1995):
Substanzerhaltung und Bilanzierung,
in: Festschrift für Wolfgang Dietrich Budde, hrsg. v. Förschle, G./Kaiser, K./Moxter, A.,
München 1995, S. 615-633.

Simon, H. V. (1886):
Die Bilanzen der Aktiengesellschaft und der Kommanditgesellschaft auf Aktien,
1. Aufl. Berlin 1886.

Sommerfeld, H. (1955):
Eudynamische Bilanz,
in: Bott, K.: Lexikon des kaufmännischen Rechnungswesens
2. Aufl., Band 2, Stuttgart 1955, Sp. 980-985.

Sorter, G. H. (1969):
An ”Events“ Approach to Basic Accounting Theory,
in: The Accounting Review, 44 (1969), S. 12-19.

Stützel, W. (1966):
Entscheidungstheoretische Elementarkategorien als Grundlage einer Begegnung von Wirtschaftswissenschaft und Rechtswissenschaft,
in: ZfB, 36 (1966), S. 769-789.

Stützel, W. (1967):
Bemerkungen zur Bilanztheorie,
in: ZfB, 37 (1967), S. 314-340.

Swoboda, P. (1985):
Der Risikograd als Abgrenzungskriterium von Eigen- versus Fremdkapital
in: Stöppler, W. (Hrsg.): Information und Produktion, Festschrift für Waldemar Wittmann,
Stuttgart 1985, S. 343-361.

Wagner, F. W. (1982):
Zur Informations- und Ausschüttungsbemessungsfunktion des Jahresabschlusses auf einem organisierten Kapitalmarkt,
in: ZfbF, 34 (1982), S. 749-771.

Wagner, F. W. (1993a):
Theorie und Praxis der Rechnungslegung: Lehren aus drei Jahrzehnten,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 1-10.

Wagner, F. W. (1993b):
Vorwort,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. VII-VIII.

Walb, E. (1926):
Die Erfolgsrechnung privater und öffentlicher Betriebe,
Berlin und Wien, 1926.

Walb, E. (1966):
Die finanzwirtschaftliche Bilanz,
3.Aufl., Wiesbaden 1966.

Walz, R. (1993):
Ökonomische Regulierungstheorien vor den Toren des Bilanzrechts,
in: ZfbF, 45 (1993), Sonderheft 32, S. 85-106.

Wangemann, B. (1997):
Die Berücksichtigung ungewisser Verpflichtungen innerhalb der US-amerikanischen Rechnungslegung,
in: WPg 50 (1997), S. 194-200.

Watts, R. L. (1977):
Corporate Financial Statements: A Product of the Market and Political Processes,
in: Australian Journal of Management, April 1977, S. 53-75

Watts, R. L./Zimmerman, J. L. (1978):
Towards a Positive Theorie of the Determination of Accounting Standards,
in: The Accounting Review, 53 (1978), S. 112-134.

Watts, R. L./Zimmerman, J. L. (1979):
The Demand for and Supply of Accounting Theories: The Market for Excuses,
in: The Accounting Review, 54 (1979), S. 273-305.

Watts, R. L./Zimmerman, J. L. (1986):
Positive Accounting Theory,
Englewood Cliffs 1986.

Watts, R. L./Zimmerman, J. L. (1990):
Positive Accounting: A Ten Year Perspective,
in: The Accounting Review, 65 (1990), S. 131-156.

Wilhelm, C. (1998):
Die Registrierungs- und Publizitätspflichten bei der Emission und dem Handel von Wertpapieren auf dem US-amerikanischen Kapitalmarkt,
in: WPg 51, (1998), S. 364-375.

Williamson, O. E. (1985):
The Economic Institutions of Capitalism,
New York et al., 1985
deutsch: Die ökonomischen Institutionen des Kapitalismus: Unternehmen, Märkte, Kooperationen,
Tübingen 1990.

Williamson, O. E. (1991a):
The Logic of Economic Organization,
in: Williamson, O. E./Winter, S. G. (Hrsg.): The Nature of the Firm: origins, evolution, and development,
Oxford u.a. 1991, S. 90-116.

Williamson, O. E. (1991b):
Comparative Economic Organization,
in: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie, hrsg. v. Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E.,
Stuttgart 1991, S. 13-49.

Witte, E. (1991):
Betriebswirtschaftliche Forschung - wohin? Konsequenzen aus der Institutionenökonomik,
in: Betriebswirtschaftslehre und ökonomische Theorie, hrsg. v. Ordelheide, D./Rudolph, B./Büsselmann, E.,
Stuttgart 1991, S. 445-469.

Wolff, R. (1996):
in: Woll, A., Wirtschaftslexikon (zum Stichwort Wohlstandsökonomik),
8. Auflage, München, Wien 1996, S. 751-753.

Wysocki, K. von (1982):
Zur Frage der angemessenen Eigenkapitalausstattung aus betriebswirtschaftlichr Sicht,
in: Wysocki, K. von/Höhn u.a. (Hrsg.): ”Fremdfinanzierung“ von Kapitalgesellschaften durch Anteilseigner,
München 1982, S. 1-11.

Zimmer, K. (1993):
Bankenregulierung: Zur Begründung und Ausgestaltung der Einlagensicherung, Eine ordnungstheoretische Analyse auf der Grundlage der modernen Institutionenökonomie,
Baden-Baden 1993, zugl. Hamburg, Univ., Diss., 1992.


[Titelseite] [Danksagung] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [Bibliographie] [Lebenslauf] [Selbständigkeitserklärung]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Mon Feb 28 15:52:01 2000