[Seite 95↓]

Anhang

Materialien


[Seite 96↓]

Tab. 11: in den Vor- und Hauptversuchen verwendete Materialien

Polierte Abutments
(Ø=4,5mm, L=4,0mm)

chemische Zusammensetzung: Ti: 99,75%,
C: 0,05%, Fe: 0,05%, H: 0,01%, N: 0,03%, O: 0,1%;
Brånemark, Fa. Entific Medical Systems, Bad Oeynhausen

Titanscheiben
(Ø=5mm, Stärke 2mm)

chemische Zusammensetzung: Reintitan Grad 3, C: 0,01%, Fe: 0,10%, H: 0,0026%, N: 0,02%, O: 0,15%; Charge D 9808011,
Fa. EURO-TITAN Handels AG, Solingen

Titanscheiben
(Ø=5mm, Stärke 1mm)

hergestellt an der Technischen Universität Berlin, Analyse siehe Kap.  [LINK to cms:entry]
Oberflächenmodifikationen:

1. polierte,
2. sandgestrahlte,
3. glaskugelgestrahlte
4. silikonbeschichtete
5. plane und Kollagen-A-beschichtete
davon je zur Hälfte plasmasterilisiert

Sandstrahlgerät Widder 100

Korngröße 100-200µm, Fa. Sapi, Nördlingen

Primer

Wacker Grundierung G790, Ottobrunn/Riemerling

Radio-frequency-glow-discharge-Gerät

Argon-Atmosphäre bei 1 bar, Plasma Cleaner/Sterilizer PDC-32 G, Harrick, Ossining, New York, USA. (RFGDT)

Silikonschicht

lufttrocknende Silikonschicht (Rehau 1511/THF (Tetrahydrophan) 1:4)

Collagen A
(95%Kollagen I + 5% Kollagen IV)

1mg/ml, Cat.No. L 7220, Lot No. 463 X, Biochrom AG, Berlin

Petri-Schalen

Falcon 1034, Becton Dickinson & Company, New Jersey, USA, aus disponiblem Polystyrol, Style 65 x 15mm with 10 mm grid

96-Loch-Mikrotiterplatten

Falcon 3072, Becton Dickinson & Company, New Jersey, USA, Gamma bestrahlt, Well-Ø von 6,5mm; Volumen eines Wells:
Grundfläche x Höhe = r2 x h = 3,252 x 3,14159mm3, Wellbodenfläche: π x r2 = 33,18mm2

Ultraschallreiniger

„Sonorex“, Fa. Bandelin, Berlin

Elmex-Interdentalbürste

Fa. Wybert, Lörrach

Normal Human Fibroblasts (HFIB)

proliferating, Cat.-No.: HCC-4001, Lot 033F300499, Cryo vom 14.10.99, ≥ 500000 proliferating cells/25 cm2flask, Fa. Cell-Lining, Berlin

Dulbecco`s Modified Eagle`s Medium, 500 ml
versetzt mit:

(Fa. Sigma®) with 4500mg glucose/L, L-glutamine, pyridoxine. HCL and NaHCO3, D-5796, Lot No. 69H2377, Fa. SIGMA-ALDRICH, St.Louis, USA

 

Hepes Puffer (1M), 5 ml

H-0887, Lot No. 86H2392, Fa. SIGMA-ALDRICH, St.Louis, USA

 

Antibiotic Antimycotic , 5 ml

(10.000 E. Penicillin/ml, 10mg Streptomycin and
25µg Amphotericin B per ml), A-9909,
Fa. SIGMA - ALDRICH; St.Louis, USA

 

Feta-Bovine-Serum, 50 ml

seromed®, Cat.No. S 0113, Lot No. 371 S, Fa. Biochrom KG, Berlin

 

BME-Vitamines (100 x), 5 ml

seromed® Fa. Biochrom KG, Berlin

Trypsinlösung

Trypsin (1:250) 2,5% (w/v) in PBS w/o Ca++, Mg++, Cat.No. L 2133, Lot No. 327 X, Fa. Biochrom KG, Berlin

Pufferlösung

Dulbeccos Phosphate Buffered Saline (PBS), ohne Ca++, Mg++, seromed®, Cat.No. L 1823, Lot No. 564 U, Fa. Biochrom KG, Berlin

Trypanblaulösung

0,5%ig in physiologischer Kochsalzlösung, Cat.No. L 6323, Lot No. 444 U, Fa. Biochrom KG, Berlin

Dimethyl Sulfoxide Sigma®

(Methyl Sulfoxide; DMSO), EEC No 200-664-3, Lot 76H3654, Sigma Chemical Co. P.O. Box 14508 St. Louis, MO63178 USA

Einfrierkapseln

Nalgene® Cryoware, Cryogenic Vials, Cat.No. 5000-0020, Nalge Company, Rochester, NY, USA

In vitro Assay
zur quantitativen LDH-Bestimmung

Reagenz 1: Puffer/Pyruvat, 6 x 66ml,
Reagenz 2: NADH, 6 x 66ml, Best.-Nr. 1876961,
Roche Diagnostics GmbH, D-68298 Mannheim

Computersystem zur Extinktionsmessung

Dynatech Revelation G 2.0, Testfilter 340nm, Referenzfilter 570nm, Dynatech Deutschland GmbH

Lichtmikroskop

Olympus CK 2, Tokyo, Japan


[Seite 97↓]

Tabellen

Tab. 12: Übersicht sämtlicher Ergebnisse der Zellzählung nach 12 Stunden Zellkultivierung


[Seite 98↓]

Tab. 13: Übersicht sämtlicher Ergebnisse der Zellzählung nach 72 Stunden Zellkultivierung


[Seite 99↓]

Tab. 14: Qualitative Auswertung des Fibroblastenwachstums nach 12stündiger Kultivierung

Tab. 15: Qualitative Auswertung des Fibroblastenwachstums nach 72stündiger Kultivierung


[Seite 100↓]


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
12.01.2005