Ryseck, Ilona: Modulation von Proliferation und Migration boviner kornealer Endothelzellen in Kultur durch humanes Kammerwasser, Transforming Growth Factor-Beta 2 und Ascorbinsäure

73

Lebenslauf

Persönliche Daten

Name Ilona Ryseck

Geburtsdatum/-ort 21. August 1974, Berlin

Eltern Dr. Hans-Eckhard Ryseck, Physiker

Marieluise Ryseck, Landschaftsarchitektin

Nationalität deutsch

Ausbildung

1981 - 1983 POS Zeuthen

1983 - 1990 POS „Heinrich Rau“ mit erweitertem Sprachunterricht,

Wildau

1990 - 1993 „Friedrich Schiller“- Gymnasium,

Königs Wusterhausen, Abschluß: Abitur

WS 1993 - SS 1996 Humboldt-Universität zu Berlin

Studium der Medizin

8/95 Physikum

8/96 1. Staatsexamen

WS 1996 - SS 1999 Universität Kopenhagen

Studium der Medizin im Rahmen des Erasmus-

Programmes

ab WS 1997 Fortsetzung des Studiums an der Humboldt -

Universität zu Berlin

WS 1998 - SS 1999 experimentelle Promotionsarbeit an der Augenklinik

der Charité mit universitärer Forschungsförderung


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Sep 11 15:37:37 2001