Sasse, Jörg: Plasmakonzentrationen von Prolaktin, Cortisol, Trijodthyronin und Thyroxin bei Schlafentzug-Respondern unter Tryptophan-Depletion im Rahmen einer endogenen Depression

Klinik für Psychiatrie des Allgemeinen Krankenhauses der Universität Wien


DISSERTATION
Plasmakonzentrationen von Prolaktin, Cortisol, Trijodthyronin und Thyroxin bei Schlafentzug-Respondern unter Tryptophan-Depletion im Rahmen einer endogenen Depression

zur Erlangung des akademischen Grades Doktor medicinae (Dr. med.)

Medizinische Fakultät Charité der Humboldt Universität zu Berlin

Jörg Sasse

Prof. Dr. med. Dr. h.c. R. Felix

Gutachter:
1. Prof. Dr. med. H.M. Emmrich
2. Prof. Dr. med. S. Kasper
3. Prof. Dr. med. R. Uebelhack

eingereicht: 10. Oktober 2000

Datum der Promotion: 17. Juli 2000


1


50


Seiten: [1] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62]

Inhaltsverzeichnis

TitelseitePlasmakonzentrationen von Prolaktin, Cortisol, Trijodthyronin und Thyroxin bei Schlafentzug-Respondern unter Tryptophan-Depletion im Rahmen einer endogenen Depression
1 Einleitung
1.1.Herleitung der Fragestellung
1.2.Depression
1.2.1.Allgemeine Einführung und Symptomatik
1.2.2.Epidemiologische Merkmale
1.2.3.Hypothesen zur Genese
1.2.4.Therapieformen
1.3.Therapeutischer Schlafentzug (SE)
1.3.1.Prinzip und historische Entwicklung
1.3.2.Indikationen und Durchführungsarten
1.3.3.Modelle zur Wirkungsweise
1.4.Tryptophan-Depletion
1.4.1.Definition und theoretische Grundlagen
1.4.2.Effekte und Chancen des Verfahrens
1.5.Grundlagen hormoneller Regelkreise
1.5.1.Prolaktin
1.5.2.Cortisol
1.5.3.Thyreotropin und Schilddrüsenhormone
2 Patienten und Methoden
2.1.Patientenauswahl und Gruppeneinteilung
2.2.Kriterien zur Medikation
2.3.Durchführung des Schlafentzuges (SE)
2.4.Durchführung der Tryptophan-Depletion (TD)
2.5.Untersuchung hormoneller Parameter
2.6.Anwendung statistischer Verfahren
3 Ergebnisse
3.1.Prolaktin (PRL)
3.2.Cortisol
3.3.Thyreoideastimulierendes Hormon (TSH)
3.4.Trijodthyronin (T3)
3.5.Thyroxin (T4)
3.6.Ergebnisübersicht
4 Diskussion
4.1.Prolaktin (PRL)
4.2.Cortisol
4.3.Thyreoideastimulierendes Hormon (TSH)
4.4.Trijodthyronin (T3)
4.5.Thyroxin (T4)
5 Zusammenfassung und Ausblick
Abkürzungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis
Danksagung
Lebenslauf
Selbständigkeitserklärung
Bibliographie
Bibliographie Literaturverzeichnis

Tabellenverzeichnis

Tabelle 1: Symptomatik der depressiven Episode nach ICD-10 und DSM-IV
Tabelle 2: Durchführung und Erfolg der SE-Varianten
Tabelle 3: TD bei weiteren psychiatrischen Erkrankungen (nach NEUMEISTER et al. 1997, 82 )
Tabelle 5: TD bei gesunden Probanden (nach NEUMEISTER et al. 1997, 82 )
Tabelle 6: TD bei unbehandelten Depressiven (nach NEUMEISTER et al. 1997, 82 )
Tabelle 7: Normbereiche des PRL im Plasma (nach LÖFFLER 1989, 69 )
Tabelle 8: Normbereiche des Cortisols im Plasma (nach JAUCK & SPITZAUER 1988, 52 )
Tabelle 9: Normbereich des Serum-TSH (nach GAIN 1994, 37 )
siehe
siehe

20

Tabelle 11: Referenzbereiche von T3 bzw. T4 (nach JAUCK & SPITZAUER 1988, 52 )
Tabelle 12: Geschlechter- und Altersverteilung der Ursprungsgruppe (Anzahl N=30)
Tabelle 14: Zusammensetzung des AS-Trunkes
Tabelle 15: Empfindlichkeit und Richtigkeit des IMx-Assays
Tabelle 16: Ergebnisübersicht der Hormonanalysen

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1: Biosynthese und Abbau des Serotonins (modifiziert nach PETRIDES 1996, 91 )
Abbildung 2: Einflußgrößen auf das Prolaktin (modifiziert nach BROWN 1994, 18 )
Abbildung 3: Sekretion des Cortisols (modifiziert nach REICHLIN 1992, 99 )
Abbildung 4: Einflußgrößen auf Schilddrüsenhormone (modifiziert nach BROWN 1994, 19 )
Abbildung 5: Geschlechterverteilung in der TD- bzw. SHAM-Gruppe
Abbildung 6: Lebensalter in der TD- bzw. SHAM-Gruppe (Mittelwert +SD)
Abbildung 7: Gewicht in der TD- bzw. SHAM-Gruppe (Mittelwert + SD)
Abbildung 8: Depressionsform (MDD/BD) in der TD- bzw. SHAM-Gruppe
Abbildung 9: Ausgangsdepressivität in der TD- bzw. SHAM-Gruppe (Mittelwert + SD)
Abbildung 10: Dauer der Krankheit in der TD- bzw. SHAM-Gruppe (Mittelwert + SD)
Abbildung 11: Dauer der jetzigen depressiven Phase (Mittelwert + SD)
Abbildung 12: PRL-Konzentration im Plasma (Mittelwert + Standardabweichung [SD])
Abbildung 13: Cortisol-Konzentration im Plasma (Mittelwert + SD)
Abbildung 14: TSH-Konzentration im Plasma (Mittelwert + SD)
Abbildung 15: T3-Konzentration im Plasma (Mittelwert + SD)
Abbildung 16: T4-Konzentration im Plasma (Mittelwert + SD)

[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [5] [Abkürzungsverzeichnis] [Danksagung] [Lebenslauf] [Selbständigkeitserklärung] [Bibliographie]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Wed Aug 2 18:11:47 2000