4 Untersuchungsfahrplan

↓43

Die bisherigen Kapitel dienten dazu, Erklärungsvariablen für das außenpolitische Handeln der Partei aufzustellen (Kapitel 1 und 2). Diese wurden dann in den Zusammenhang von Merkmalfaktoren gestellt, die den spezifischen Stellenwert der Variablen vor Beginn des Untersuchungszeitraums bestimmen (Kapitel 3). Die Erfassung der pazifistischen Ideensysteme in Kapitel 3.4 bildet die Baseline für die Identifizierung ideologischer Teilelemente in der institutionellen außenpolitischen Problembearbeitung während der 90er Jahre.

In der Untersuchung werden nunmehr drei ideologische Wirkungszusammenhänge angenommen (wahrnehmungsstrukturierend, optionenbildend, kollektivfunktional), die zusammen mit den anderen augestellten Variabeln die Entwicklung und den Stellenwert der pazifistischen Ideologie erklären sollen. Bei der chronologisch vorgehenden Rekonstruktion außenpolitischer Problembearbeitungsprozesse werden im Anschluss an das entwickelte Framework folgende Orientierungsfragen entscheidend sein:302

↓44

Nach der Untersuchung von institutionellen Problembearbeitungsprozessen innerhalb des entwickelten Frameworks und mittels dieser Orientierungsfragen sollen Entwicklung und Stellenwert der Ideologie des Pazifismus in einer Zusammenschau dargestellt werden. Berücksichtigung finden dabei die Entwicklung der pazifistischen Ideologeme als auch der Stellenwert, den die Ideologie während des Untersuchungszeitraums in perzeptionaler und kollektivfunktionaler Hinsicht besitzt. In Abgleichung mit definierten Untersuchungszielen und festgelegter Vorgehensweise soll letztlich die Tragfähigkeit des verwendeten Frameworks als auch der Methodik evaluiert werden.


Fußnoten und Endnoten

302  vgl. dazu Siedschlag 2001: 51; Ostrom 1999: 44.



© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
21.10.2005