Lebenslauf

Persönliche Angaben:

Name:

Schrage

Vorname:

Arnhild

Geburtsdatum:

26.01.1976

Geburtsort:

Lippstadt

Schulausbildung:

1982 – 1986

Niels-Stensen-Grundschule, Bad Waldliesborn

1986 – 1995

Marienschule (stattlich anerkanntes, privates Gymnasium), Lippstadt

Studium:

Okt. 1995 – März 1996

Lehramtsstudiengang Biologie und Mathematik für Sekundarstufe I/II an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

April 1996 – Feb. 2001

Diplomstudiengang Biologie (Hauptfach: Zoologie, Nebenfächer: Botanik und Biochemie). Diplomarbeit mit dem Thema „Untersuchungen zum Einfluss des Caldesmons auf das endotheliale Aktomyosin-System“ (Betreuer: Prof. Dr. Volker Gerke), angefertigt am Institut für Medizinische Biochemie im Zentrum für Molekularbiologie der Entzündung in Münster

Beginn der Promotion:

Sept. 2001

Beginn der Promotion mit dem Thema „Interaktion von T-Zellen mit sinusoidalen Endothelzellen der Leber“ bei Prof. Dr. Alf Hamann in der Experimentellen Rheumatologie, Klinik mit Schwerpunkt Rheumatologie und Klinische Immunologie, Charité – Universitätsmedizin Berlin


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
05.12.2006