2 Zielsetzung der Arbeit und Fragestellung

↓16

Neben der metabolischen Funktion übernimmt die Leber verschiedenste Funktionen für das Immunsystem. Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Interaktion zwischen den sinusoidalen Endothelzellen und CD4+ T-Zellen genauer zu untersuchen.

↓17

Zum einen sollte geprüft werden, inwieweit LSEC die Migration der CD4+ T-Zellen im Vergleich zu anderen Endothelien beeinflussen können. Ferner sollte festgestellt werden, ob die LSEC als Sieb für bestimmte T-Zell-Populationen dienen und somit an der besonderen Zusammensetzung der Leber-residenten Lymphozyten beteiligt sein könnten. Dazu wurde folgender funktioneller Ansatz gewählt: In einem transendothelialen Migrationsassay wurde die Chemotaxis von CD4+ T-Lymphozyten in vitro untersucht. Dabei wurde der Einfluss der LSEC mit dem von Kontroll-Endothelien verglichen. Durch Verwendung von in der Leber konstitutiv exprimierten Chemokinen wurde das Migrationsverhalten der CD4+ T-Zellen unter nicht-inflammatorischen Bedingungen betrachtet.

Im zweiten Teil dieser Arbeit sollte die Frage geklärt werden, ob LSEC in der Lage sind, naive CD4+ T-Zellen Antigen-spezifisch zu modulieren und gegebenenfalls periphere Toleranz zu induzieren. Bezüglich der notwendigen Voraussetzungen, der MHC-II restringierten Antigen-Präsentation und der Aktivierung der CD4+ T-Zellen durch die LSEC, sind in der Literatur konträre Ergebnisse zu finden. Um den Einfluss der LSEC auf die Antigen-anhängige Differenzierung von naiven CD4+ T-Zellen zu klären, wurde in dieser Arbeit TZR-transgene naive CD4+ T-Zellen mit LSEC in Anwesenheit ihres Antigens in vitro kultiviert und anschließend ihre Proliferation und Zytokin-Produktion bestimmt.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
05.12.2006