Schröder, Christoph: Selektive Hemmung der Noradrenalin-Wiederaufnahme als humanes Modell für Orthostatische Intoleranz

Widmung

AF

Atemfrequenz

ANOVA

Analysis of variance, Varianzanalyse

AUC

Area under the curve, Fläche unter der Kurve

BMI

Body mass index, Körpermasseindex = Grösse [cm] / Gewicht [kg]2

BRS

Baroreflexsensitivität

CBF

Cerebrale Blutflussgeschwindigkeit

DBD

diastolischer Blutdruck

dia

diastolisch

DHPG

Dihydroxyphenylglycol

DOPA

Dihydroxyphenylalanin

HF

Herzfrequenz

hf_SBD

Spektrale Power des systolischen Blutdruckes im hochfrequenten Bereich (0.15 - 0.4 Hz)

hf_RRi

Spektrale Power der RR-Intervalle im hochfrequenten Bereich (0.15 - 0.4 Hz)

HUT

Head-up tilt test, Kipptischuntersuchung

HZV

Herzzeitvolumen

Iso

Isoproterenol

lf_SBD

Spektrale Power des systolischen Blutdruckes im niedrigfrequenten Bereich (0.04 - 0.15 Hz)

lf_RRi

Spektrale Power des RR-Intervalle im niedrigfrequenten Bereich (0.04 - 0.15 Hz)

MBD

mittlerer Blutdruck

NET

Norepinephrine transporter, Noradrenalin-Transporter


8

ns

nicht signifikant

Ntp

Nitroprussid

Phe

Phenylephrin

pnn50

Anzahl der RR-Intervalle, die mehr als 50 ms auseinander liegen, geteilt durch die Gesamtzahl der RR-Intervalle

rmssd

Quadratwurzel der Mittelwerte der quadrierten Differenzen zwischen benachbarten RR-Intervallen

RRi

RR-Intervall

RVR

Regional vascular resistance, regionaler Gefässwiderstand

SA

Sinusarrhythmie

SBD

systolischer Blutdruck

SEM

Standard error of mean, Standardfehler

SV

Schlagvolumen

sys

systolisch

TPR

Totaler peripherer Widerstand

Vs

Valsalva-Manöver

z0

thorakale Grundimpedanz


9

Get up, stand up,
stand up for your right.
Get up, stand up,
don´t give up the fight.
(Bob Marley und Peter Tosh, 1973)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Mon Jun 2 13:22:03 2003