Danksagung

Großer Dank gilt Herrn Prof. Dr. med. J.W. Oestmann für die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit, die Überlassung des Themas und die Betreuung meiner Doktorarbeit. Weiterhin möchte ich Herrn Dr. med. T. Ehrenstein für seine Hilfe und kenntnisreichen Anregungen, sowie Frau Susanne Hengst für die Unterstützung und dem gesamten HIFUS Team für die sehr freundliche Aufnahme in die Arbeitsgruppe danken.

Herzlicher Dank gebührt auch dem Betreuer der Studie von gynäkologischer Seite Herrn PD Dr. med. M. David und der Pathologin Frau Dr. med. C. Radke für ihre Hilfe und fach-kundige Unterstützung. Frau Dr. med. Radke hat freundlicher Weise die makroskopischen Abbildungen zur Verfügung gestellt und mir bei der Erstellung der mikroskopischen Bilder hilfreich zur Seite gestanden. Auch möchte ich den Mitarbeitern der Firma Insightec für Ihre Arbeit zur Realisierung der Behandlungen danken. Dank gilt auch den Mitarbeitern des Biomedizinischen Institutes, die bei Fragen zur Statistik hilfreiche Anregungen gaben.

Außerdem will ich es nicht versäumen meiner Familie und meinen Freunden für ihre emotionale Unterstützung und ihre aufmunternden Worte zu danken.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
01.12.2006