Danksagung

Recht herzlich bedanke ich mich bei meinen Eltern, Regina und Wulf, Großeltern, Albert und Ursula, und bei meinen Geschwistern Stefanie und Michael nicht nur für die finanzielle, sondern auch für die moralische Unterstützung. Sie haben mir während meiner Promotionszeit immer zur Seite gestanden. Ebenso gilt mein Dank Silvia Marx für die Durchsicht meiner Doktorarbeit.

Für alle technischen Hilfen im Labor und wissenschaftlichen Unterstützungen möchte ich mich bei Kerstin und Petra sowie bei Magdalena, Ilka, Frau Oberbäumer, Jörn und Fatima und ganz besonders auch bei meinem Mitdoktoranden Alex bedanken.

Schließlich gilt mein besonderer Dank Herrn Prof. S. Bachmann für seine wohlwollende Unterstützung, wissenschaftliche Beratung sowie für die Möglichkeit an aus- und inländischen Kongressen und Aufenthalten teilzunehmen und mich selbst wie auch meine Vorliebe für die Wissenschaft zu fördern.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
18.07.2005