Nützel, Gerda Ursula: Die Kontextualität der Theologinnenarbeit - dargestellt am Beispiel der Entwicklung in den lutherischen Kirchen Bayerns, Mecklenburgs und Brasiliens

471

Literatur- und Quellenverzeichnis

Bibliographie Teil 1
Quellenverzeichnis

Interviews, aus denen namentlich zitiert wird:

Bayern

Liesel BRUCKNER (Interview 1991).

Ilse HARTMANN (Interview 1991).

Susanne KASCH (Interview 1991).

Helga KERN (Interview 1991).

Mecklenburg

Roswitha BIELEIT (Interview 1990).

Elisabeth BORMANN (Interview 1990).

Inge HEILING (Interview 1988 und 1990).

Marie Louise HENRY (Interview 1992).

Erika KAHLBOM (Interview 1990).

Ilse KULOW (Interviews 1988 und 1990).

Inge LAUDAN (Interview 1990).

Hanna LÜBBERT (Interview 1990).

Heide RÖTTIG (Interview 1990).

Elisabeth SCHEVEN (Interview 1990).

Brasilien

Lori ALTMANN (Interview 1989).

Marianne BEYER-EHRAT (Interview 1989).

Archive

Bayern

Landeskirchliches Archiv Nürnberg (LKAN)

Bestand: LKR IV 407a: Vikarinnengesetz Bd. I (1943-1964); Bd. II (ab 1965) (Abk.: LKAN:LKR IV 407aI und LKAN:LKR IV 407aII).

Bestand: LKR IV 407b: Akten des Evangelisch-Lutherischen Landeskirchenrates in München: Weibliche Theologinnen/Vikarinnen, Gen. Reg. Abt. IV 407b, Bd. I Nr. 827 (1927-1955); Bd. II Nr. 828 (1956-1964) - (Abk.: LKAN:LKR IV 407bI und LKAN:LKR IV 407bII).

Bestand: Vereine und Institutionen III/20: Arbeitskreis Evangelische Erneuerung (AEE) - (Abk.: LKAN:Vereine III/20 (AEE)).

Bestand: Pers. CLX: LKR Wolfgang Rüdel Nr. 4 (Materialsammlung zum Theologinnenkonvent (Abk.: LKAN:Pers CLX/Rüdel 4).

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents (ABTK)

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents/Standort: Konventsvorsitzende (Abk.: ABTK). Ein weiteres Exemplar dieses Archivbestands befindet sich im Landeskirchlichen Archiv in Nürnberg (LKAN: Bestand: Vereine und Institutionen III/30: Akten des bayerischen Theologinnenkonvents).

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents/Standort: Konvent evangelischer Theologinnen in der Bundesrepublik-Archiv,Standort Göttingen-Bovenden (Abk.: ABTK/GÖTTINGEN).

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents/Standort: Regina Haller-Beckmann (Abk.: ABTK/HALLER-BECKMANN).

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents/Standort: Kathrin Jesse (Abk.: ABTK/JESSE).

Archiv des bayerischen Theologinnenkonvents/Standort: Marianne Pflüger
(Abk.: ABTK/PFLÜGER).

Mecklenburg

Landeskirchliches Archiv Schwerin (LKAS)

Theologinnenakten Bd. I (1915-1944).

Theologinnenakten Bd. II (1954-1962).

Theologinnenakten Bd. III (1962-1965).


473

Theologinnenakten Bd. IV (1966-1979. 1982. 1983).

Synodenakten Bd.1, Drucksachen der 1. ordentlichen Landessynode (Frühjahr 1925 - Herbst 1927)(Abk.: LKAS:Synodenakten 1).

Synodenakten Bd 2, Drucksachen der 2. ordentlichen Landessynode (Frühjahr 1928 - Herbst 1929) (Abk.: LKAS:Synodenakten 2).

Synodenakten II 1q 5: Wahl und Verhandlungen zur 5. ordentlichen Landessynode, Bd.II (1954 - 1958. 1964) (Abk.: LKAS:Synodenakten 5II).

Synodenakten II 1q 6: Wahl und Verhandlungen zur 6. ordentlichen Landessynode (1957 - 1963) (Abk.: LKAS:Synodenakten 6).

Synodenakten II 1q 7: Wahl und Verhandlungen zur 7. ordentlichen Landessynode, Bd.I (1963 - 1965); Bd. II (1965 - 1969) (Abk.: LKAS:Synodenakten 7I und LKAS:Synodenakten 7II).

Synodenakten II 1q 8: Wahl und Verhandlungen zur 8. ordentlichen Landessynode, Bd.I (1968 - 1971); Bd. II (1971 - 1973) (Abk.: LKAS:Synodenakten 8I und LKAS:Synodenakten 8II).

Brasilien

Theologische Hochschule in São Leopoldo

Akten der Frauengruppe an der Theologischen Hochschule (São Leopoldo: Atas de Grupo das Mulheres) (Abk.: SLAGM).

Akten des Kuratoriums der Theologischen Fakultät in São Leopoldo (Abk.: ACFSL).

Immatrikulationsbuch der Theologischen Fakultät in São Leopoldo (eingesehen im Mai 1989).

Archiv des Jornal Evangélico/São Leopoldo (JE)

Pressearchiv der IECLB/ Porto Alegre

Gesetzesveröffentlichungen

Bayern

Heintzel, Rechtssammlung der ELKiB.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, 27. November 1929.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, Nr. 30, 30. November 1935, S. 1.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB vom 27. März 1939, Betreffs: Studentinnen der Theologie,
Nr. 3580.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, 27. Oktober 1944, Betreff: Dienstverhältnis der Vikarinnen mit 2 Anlagen, Nr. 18, S. 55-60.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, 11. Juni 1954, Nr. 7277, Betreff: Vikarinnengesetz, S. 66ff.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, 27. November 1970, Nr. 22, Kirchengesetz über das Dienstverhältnis der Theologinnen, S. 240-246.

Kirchliches Amtsblatt der ELKiB, 19. Dezember 1975, Nr.23, Kirchengesetz über die Berufung der Theologin zum Dienst des Pfarrers, S. 326f und Kirchengesetz zur Eingliederung der Theologinnen in das Pfarrer- und Kandidatenrecht, S. 327f.

Mecklenburg

Kirchliches Amtsblatt der ELLM 1927, S. 157: Kirchengesetz vom 30. November 1927 betreffend die Vorbildung der Theologen für den Kirchendienst und die theologischen Prüfungen.

Kirchliches Amtsblatt der ELLM 1929, S. 77: Kirchengesetz, betreffend die theologischen Prüfungen und kirchliche Verwendung von Pfarrgehilfinnen vom 6. Mai 1929.


474

Kirchliches Amtsblatt der ELLM 1955, S. 10: Nr. 80 Kirchengesetz über Vorbildung, Anstellung und Dienst von Vikarinnen in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs vom 2. Dezember 1954.

Kirchliches Amtsblatt der ELLM, Nr. 37, 16.12.1965: Nr. 229: Kirchengesetz über Ausbildung, Anstellung und Dienst von Theologinnen in der ELLM vom 1. April 1965.

Kirchliches Amtsblatt der ELLM, 15.7.1982, Nr. 406. Nr. 208/14 VI 47 c2: Durchführung des Kirchengesetzes vom 3. März 1972 über Ausbildung, Anstellung und Dienst von Theologinnen in der ELLM.

Kirchliches Amtsblatt, Nr. 1/2/3, 27.2.1984: Kirchengesetz der ELLM zum Pfarrerdienstgesetz (Anwendungsgesetz) vom 13. November 1983, S.11-20; Kirchengesetz zum Pfarrerdienstgesetz des Bundes der Evangelischen Kirchen in der Deutschen Demokratischen Republik vom 28. September 1982, 9. Juni 1983, S.20-23.

Brasilien

Regulamento do Ministério Pastoral, verabschiedet am 3.4.1981, in: Boletim Informativo des Conselho Diretor der IECLB vom 29. April 1982, Nr. 70, S. 1-16.

VELKD

Richtlinien über die Regelung der Dienstverhältnisse von Theologinnen innerhalb der VELKD vom 5.1.1956, in: Amtsblatt der VELKD vom 19. Mai 1956 (Bd. 1/ Stück 5).

Synodalprotokolle/Bayern

(In den Klammern wird jeweils zunächst die Nummer der Tagung während der laufenden Synodalperiode und nach dem Querstrich die Zahl der Gesamttagungen genannt. Im laufenden Text findet sich die Abkürzung LS für Landessynode sowie Tagungsort und Jahr, z.B. LS ANSBACH 1961.)

Evangelischer Presseverband für Bayern in München (Hg..), Die Landessynode in Ansbach, 9.-13.Juli 1946, München 1946 (1/9).

Verhandlungen der außerordentlichen Tagung der Landessynode in Ansbach vom 6.-9.Mai 1947 (außerordentlich/10).

Verhandlungen der EL LSiB ANSBACH 1961 (3/27).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1965 (9/33)

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1966 (1/35).

Verhandlungen der EL LSiB TUTZING 1966 (Außerordentlich/36).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1969 (6/41).

Verhandlungen der EL LSiB AUGSBURG 1969 (7/42).

Verhandlungen der ELLSiB COBURG 1970 (8/43).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1970 (9/44).

Verhandlungen der EL LSiB SCHWEINFURT 1971 (10/45).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1972 (1/47).

Verhandlungen der EL LSiB SCHWEINFURT 1973 (4/51).

Verhandlungen der EL LSiB RUMMELSBERG 1974 (5/52).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1974 (6/53).

Verhandlungen der EL LSiB AUGSBURG 1975 (7/54).

Verhandlungen der EL LSiB ANSBACH 1975 (8/55).

Verhandlungen der EL LSiB ERLANGEN 1976 (10/57).


475

Verhandlungen der EL LSiB REGENSBURG 1978 (2/61).

Verhandlungen der EL LSiB BAD ALEXANDERSBAD 1979 (3/62).

Verhandlungen der EL LSiB GARMISCH-PARTENKIRCHEN 1979 (4/63).

Verhandlungen der EL LSiB SCHWEINFURT 1980 (5/64).

Verhandlungen der EL LSiB WEIDEN 1982 (9/68).

Verhandlungen der EL LSiB NEU-ULM 1982 (10/69).

Verhandlungen der EL LSIB ANSBACH 1983 (12/71).

Verhandlungen der EL LSiB BAYREUTH 1984 (1/72).

Verhandlungen der EL LSiB LANDSHUT 1984 (2/73).

Verhandlungen der EL LSiB INGOLSTADT 1985 (4/75).

Verhandlungen der EL LSiB NEUENDETTELSAU 1986 (5/76).

Verhandlungen der EL LSiB MEMMINGEN 1986 (6/77).

Verhandlungen der EL LSiB ANSBACH 1987 (7/78).

Verhandlungen der EL LSiB NÖRDLINGEN 1987 (8/79).

Verhandlungen der EL LSiB HOF 1988 (10/81).

Verhandlungen der EL LSiB GUNZENHAUSEN 1989 (11/82).

Verhandlungen der EL LSiB RUMMELSBERG 1990 (2/85).


476

Bibliographie Teil 2
Literaturverzeichnis

(Namentlich nicht gekennzeichnete Zeitschriftenartikel werden unter dem Zeitschriftennamen alphabetisch eingeordnet. Die in den Fußnoten anzutreffenden Kurztitel sind im Literaturverzeichnis kursiv geschrieben.)

AELKZ, Mitteilungen, in: AELKZ 1930, 63. Jg., Sp. 70.

Ruth ALBRECHT, Wir gedenken der Frauen, der bekannten wie der namenlosen. Feministische Kirchengeschichtsschreibung, in: Christine SCHAUMBERGER/Monika MAASSEN (Hg.), Handbuch Feministische Theologie, Münster 1986, S. 312-322.

Beate ALLMENRÖDER, Frauen im Pfarramt - Innovationspotential für die Kirche?, in: Karin VOLKWEIN/Beate ALLMENRÖDER (Hg.), Reader der Sommeruniversität 1988 "Patriarchatsanalyse als Aufgabe feministischer Befreiungstheologie", Kassel 1989, S. 219-240.

Lori ALTMANN, Convivência e solidaridade. Uma experiência pastoral entre os Kulina (Madija), São Paulo 1990.

Samuel AMIRTHAM, "Ich will euer Gott sein und ihr sollt mein Volk sein". Ökumenische Perspektiven theologischer Ausbildung, in: Friedrich GROTJAHN/Hans-Martin GUTMANN (Hg.), Parabel "Hingehen nach Gäliläa. Ökumenische Theologie in der Bundesrepublik. Möglichkeiten und Grenzen ihrer Rezeption, Schriftenreihe des Evang. Studienwerks Villigst Bd. 10/11, Münster 1989, S. 151-167.

ANUÁRIO EVANGÉLICO, São Leopoldo 1990.

Hans ASMUSSEN, Vortrag über die theologische Erklärung zur gegenwärtigen Lage der Deutschen Evangelischen Kirche, in: Alfred BURGSMÜLLER/Rudolf WETH, Die Barmer Theologische Erklärung, Neukirchen-Vluyn 1983, S. 41-58.

Brigalia BAM, What is Ordination coming to? Report of a Consultation on the ordination of Women held in Cartigny, Geneva 1970, Genf 1971.

Carmen BARROSO, Mulher, Sociedade e Estado no Brasil, São Paulo 1982.

Frieda BARTHEL, Stellung und Aufgabe der theologisch vorgebildeten Frau im kirchlichen Arbeitsgebiet und Erziehungswesen. Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde der Hohen Philosophischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Erlangen 1942.

Karin BASTIAN/Ev LABSCH/Sylvia MÜLLER, Zur Situation von Frauen als Arbeitskraft in der DDR, in: Karin ROHNSTOCK (Hg.), Frauen in die Offensive. Texte und Arbeitspapiere der Gruppe „Lila Offensive“, Berlin 1990, S. 10-90.

Ulrich BECK/Elisabeth BECK-GERNSHEIM (Hg.), Riskante Freiheiten. Individualisierung in modernen Gesellschaften, Frankfurt/Main 1994.

Peter BEER, Kontextuelle Theologie. Überlegungen zu ihrer systematischen Grundlegung, BÖT 26, Paderborn/München/Wien/Zürich 1995.

Wolfgang BEINERT, Dogmatische Überlegungen zum Thema Priestertum der Frau, in: Walter GROSS (Hg..), Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 64-82.

Horst BEINTKER, Aspekte zu Amt und Gemeinde in Bugenhagens und Luthers Kirchenordnungsprogrammen, in: EvTh 1987, 47. Jg. Heft 2, S. 120-137.

BEK-DDR-Facharbeitskreis "Zusammenarbeit von Mann und Frau in Kirche, Familie und Gesellschaft (Hg.), Frau und Mann in Kirche und Gesellschaft. Ergebnisse des Facharbeitskreises für die Zusammenarbeit von Mann und Frau in Kirche, Familie und Gesellschaft aus den Jahren 1972-1985, Berlin 1987.

BEKENNTNISSCHRIFTEN der evangelisch-lutherischen Kirche, Hg.. im Gedenkjahr der Augsburgischen Konfession 1930/ 8.Auflage, Göttingen 1979.

Seyla BENHABIB, Subjektivität, Geschichtsschreibung und Politik, in: DIES./BUTLER/CORNELL/FRASER (Hg.), Der Streit um Differenz. Feminismus und


477

Postmoderne in der Gegenwart, Frankfurt/Main 1993, S. 105-121.

Ilse BERTINETTI, Frauen im geistlichen Amt. Die theologische Problematik in evangelisch-lutherischer Sicht, ThA XXI, Berlin 1965.

Gerhard BESIER/Stephan WOLF (Hg.), "Pfarrer, Christen und Katholiken". Das Ministerium für Staatssicherheit der ehemaligen DDR und die Kirchen. (Historisch-Theologische Studien zum 19. und 20. Jahrhundert: (Quellen) Bd. 1), Neukirchen-Vluyn 1991.

Gerhard BESIER (Hg.), Ökumenische Mission im Nachkriegsdeutschland. Die Berichte von Stewart W. Herman über die Verhältnisse in der evangelischen Kirche 1945/46, in: ZKG 1989, Heft 2, S. 294-258.

Niklot BESTE, Bericht vor der Generalsynode der VELKD in Berlin-Spandau: Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs, in : ELKZ 1961, 15.Jg. Nr.13, S. 220-223.

Niklot BESTE, Der Kirchenkampf in Mecklenburg von 1933 bis 1945. Geschichte, Dokumente, Erinnerungen, Göttingen 1975.

Stephen B. BEVANS, Models of Contextual theology, Maryknoll/New York 1992.

Peter BEYERHAUS, Eine geistliche Katastrophe. Für manche konservative Theologen ist das Bischofsamt vakant, in:"....das Weib rede in der Gemeinde." Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 86-88.

Andrea BIELER, Aspekte nationalsozialistischer Frauenpolitik in ihrer Bedeutung für die Theologinnen, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, Göttingen, „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte evangelischer Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 243-269.

Andrea BIELER, Konstruktionen des Weiblichen. Die Theologin Anna Paulsen im Spannungsfeld bürgerlicher Frauenbewegungen der Weimarer Republik und nationalsozialistischer Weiblichkeitsmythen, Gütersloh 1994.

Klaus BIELITZ, Probleme heutiger Synodalpraxis, in Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd.III: Zur Praxis des Kirchenrechts, Gütersloh 1994, FBESG Bd.51, S. 349-369.

Ernst BIZER, Und die Theologinnen? Eine Bemerkung zu D. Kübels Aufsatz in Nr.12, in: CW 1932, 46.Jg. Nr.15, Sp. 694-697.

Ludwig BLENDINGER, Wie es zum Theologinnengesetz von 1975 kam, In: Nachrichten der Evang.- Luth. Kirche in Bayern 1988, 43.Jg. Nr. 21, S. 411-414.

Kathleen BLISS, Frauen in den Kirchen der Welt, Nürnberg 1954.

Petra BOBSIN, Die Frau im Pfarramt, Rostock 1987 (Diplomarbeit an der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock, Sektion Theologie).

Gisela BOCK, Historische Frauenforschung. Fragestellungen und Probleme, in: Karin HAUSEN (Hg.), Frauen suchen ihre Geschichte. Historische Studien zum 19. und 20. Jahrhundert, München 1987, S. 24-62.

Hartmut BÖTTCHER, Bedingungen der Rezeption ökumenischer Dokumente. Rechtliche Aspekte, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg..), Das Recht der Kirche Bd. III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 704-736.

Helga BOHNET, Spuren und Stolpersteine. Anfänge und Perspektiven einer feministischen Theologie in der DDR, in: Schlangenbrut Nr. 29, Mai 1990, S. 30f.

Dietrich BONHOEFFER, Widerstand und Ergebung, Gütersloh 1983/12.Auflage.

Dietrich BONHOEFFER, Zur theologischen Begründung der Weltbundarbeit (Vortrag), in: DERS., Gesammelte Schriften I. Ökumene - Briefe. Aufsätze. Dokumente, 1928 bis 1942, München 1958, S. 140-158.

Ingrid BORNS-SCHARF, Zu Lasten der Frauen. Der Sozialstaat und das Geschlechterverhältnis, in: Frank VON AUER/Franz SEGBERS (Hg.), Markt und Menschlichkeit. Kirchliche und gewerkschaftliche Beiträge zur Erneuerung der sozialen Marktwirtschaft, Hamburg 1995, S.


478

233-243.

Gottfried BRAKEMEIER, Grußwort, in: „... das Weib rede in der Gemeinde.“ Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 74.

Gottfried BRAKEMEIER, Igreja Evangélica de Confissão Luterana no Brasil: Missão e Perspectivas, in: DERS. (Hg..), Presença Luterana 1990, São Leopoldo 1989, S. 175-195.

Henry R.T. BRANDETH, Eine anglikanische Stellungnahme, in: ÖRK (Hg.), Zur Frage der Ordination der Frau, Genf 1964, S. 76-82.

Hermann BRANDT (Hg.), Die Glut kommt von unten. Texte einer Theologie aus der eigenen Erde, Neukirchen 1981.

Katharina BRAUN/Elisabeth C. KREMER/Beate LEDDIN, Erziehungsgeld - Lohn für Hausarbeit als Strategie konservativer Politik?, in: BfTP 18/1986, S. 95-102.

Sheilla BRIGGS, Galatians, in: Elisabeth SCHÜSSLER-FIORENZA (Hg.), Searching the Scripture (Vol. II), A Feminist Commentary, New York 1994, S. 218-236.

Gisela BRINKER-GABLER, Frauenarbeit und Beruf, Frankfurt-Main 1979.

Liesel BRUCKNER, Arbeitsbericht, in: Mitteilungen des Verbandes evangelischer Theologinnen Deutschlands 1940, 10. Jg. Nr. 2, S. 29f.

Peter BRUNNER, Das Hirtenamt und die Frau, in: LR 1959/60, 9. Jg., S. 298-329.

Heinz BRUNOTTE, Das Amt der Theologin, in: DtPfrBl 1962, 62.Jg., S. 193-197.

Heinz BRUNOTTE, Die Befugnisse der Vikarinnen. Eine Ergänzung zu dem Aufsatz von Paul Flesch, Nr. 24/1955, in: ELKZ 1956, 10. Jg. Nr. 20, S. 411-413.

Cristina BRUSCHINI, Mulher e Trabalho. Uma Avaliação da Decada de Mulher, São Paulo 1985.

Alfred BURGSMÜLLER/Rudolf WETH (Hg.), Die Barmer Theologische Erklärung, Neukirchen-Vluyn 1983.

Judith BUTLER, Das Unbehagen der Geschlechter, Frankfurt-Main 1991.

Judith BUTLER, Kontingente Grundlagen: Der Feminismus und die Frage der "Postmoderne", in: Seyla BENHABIB/Judith BUTLER/Drucilla CORNELL/Nancy FRASER, Der Streit um Differenz. Feminismus und Postmoderne in der Gegenwart, Frankfurt-Main 1993, S. 31-58.

Klara BUTTING, Die Buchstaben werden sich noch wundern. Innerbiblische Kritik als Wegweisung feministischer Hermeneutik, Berlin 1993.

Gottfried BUTTLER, Kirchliche Berufe, in: TRE Bd. 19, Berlin-New York 1990, S. 191-213.

CAIPORA (Autorinnengruppe), Frauen in Brasilien, Göttingen 1991.

Cecila CAMARGO, Frauen im Arbeitskampf. Gestern und heute, in: Caipora (Autorinnengruppe), Frauen in Brasilien, Göttingen 1991, S. 159-164.

Anne E. CARR, Frauen verändern die Kirche: christliche Tradition und feministische Erfahrung, Gütersloh 1990.

Nicolae CHITESCU/Theol. Fakultät Bukarest, Erläuterung der Stellung der Orthodoxen Kirche, in: ÖRK (Hg.), Ordination, Genf 1964, S. 67-71.

CHLOE, Die Stellung der Frau in der Kirche, AELKZ 1919, 52. Jg. Teil I und II, S. 187-190; Teil III, S. 207-234.

CLAI (Hg..), Encontro Brasileiro de Pastoras. Documentos Gerais, São Paulo 1988.

CLAI (Hg..), Primer Encuentro Latinamericano de Pastoras, Buenos Aires 1989.

Petra CLEMENS, Die Kehrseite der Clara-Zetkin-Medaille, Die Betriebsfrauenausschüsse der 50er Jahre in lebensgeschichtlicher Sicht, in: Feministische Studien 1990, Heft 1, S. 20-34.

CNDM, Mulher e Trabalho 1: Repensando a Realidade, São Paulo 1988.


479

CNDM, Mulher e Trabalho 4: A Legislação e o Trabalho Feminino. Um Estudo Comparado, São Paulo 1989.

Shoki COE, Contextualizing Theology, in: G.H. ANDERSON/T.F.STRANSKY (Hg..), Mission Trends No. 3, Third World Theologies, New York/Toronto 1976, S. 19-24.

Giancarlo COLLET, " Theologie von der anderen Seite der Erde" - Der Beitrag von EATWOT für das Verständnis von Theologie, in: DERS. (Hg.), Theologien der Dritten Welt. EATWOT als Herausforderung westlicher Theologie und Kirche, Supplementa der Neuen Zeitschrift für Missionswissenschaft, VOL XXXVII, Immensee/Schweiz, S. 297-313.

Ilse COSTAS, Das Verhältnis von Profession, Professionalisierung und Geschlecht in historisch vergleichender Perspektive, in: Angelika Wetterer (Hg.), Profession und Geschlecht. Über die Marginalität von Frauen in hochqualifizierten Berufen, Frankfurt-Main/New York 1992, S. 51-82.

CW, Mitteilungen, in: Christliche Welt 1925, 39. Jg., Sp. 1019f.

CW, Mitteilungen, in: Christliche Welt 1930, 44. Jg., Sp. 240.

Karl-Fritz DAIBER, Die Bedeutung der Soziologie für Theologie und Kirche, in: ThPr 1969, 4. Jg.,
S. 346-362.

DEUTSCHER ÖKUMENISCHER STUDIENAUSSCHUSS, Theologie der Ökumene - Ökumenische Theoriebildung. Eine anfragende Problembeschreibung, in: ÖR 1988, 37. Jg., S. 205-221.

DIE KIRCHE, Wieder eine Männerdomäne weniger, in: Die Kirche 1994, 27. März, S. 9

Hermann DIEM, Zur Prüfung der 4. Barmer These an den lutherischen Bekenntnisschriften (1936), in: DERS., Sine vi sed verbo, München 1965, TB Bd. 25, S. 73-89.

Hermann DIETZFELBINGER, Vom Dienst der Frau in der Kirche, in: LM 1963, 2. Jg., S. 494-502.

Henry G. DIRKS-BLATT, Die Ordination von Frauen zum Pfarramt in den Mitgliedskirchen, RKZ 1987, Teil I in: Heft 4, S. 123-125; Teil II in: Heft 5, S. 156-159; Teil III in Heft 6, S. 184-186.

Hedwig DOHM, Die Arbeitsteilung zwischen Mann und Frau (1874), in: Gisela BRINKER-GABLER (Hg.), Frauenarbeit und Beruf, Frankfurt 1979, S. 124-133.

Hans DOMBOIS, Das Recht der Gnade. Ökumenisches Kirchenrecht Bd. 1, Witten 1969/2.Auflage.

Anna Lucia Florisbela DOS SANTOS, "Ich bin billiger" Schwarze Frauen in der Großstadt, in: CAIPORA (Autorinnengruppe), Frauen in Brasilien, Göttingen 1991, S. 108-114.

Annemarie DOTSCHEW, Anhang, in: Gunnar WINKLER (Hg..), Frauenreport 90, Berlin 1990,
S. 228-248.

Martin Norberto DREHER, Kirche und Deutschtum in der Entwicklung der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien, Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte Reihe B Band 6, Göttingen 1978.

Martin Norberto DREHER, A História da Igreja Evangélica de Confissão Luterana no Brasil, in: Gottfried BRAKEMEIER (Hg..), Presença Luterana 1990, São Leopoldo 1989, S. 93-104.

Rolf DROSTE, Estructura e Missão da IECLB, in: Gottfried BRAKEMEIER (Hg..), Presença Luterana 1990, São Leopoldo, S. 163-174.

"DUBLIN-ERKLÄRUNG" der Gemeinsamen Anglikanisch-Orthodoxen Theologischen Kommission 1984, in: Harding MEYER/H.J. URBAN/Lukas FISCHER (Hg.), Dokumente wachsender Übereinstimmung. Sämtliche Berichte und Konsenstexte interkonfessioneller Gespräche auf Weltebene Bd.2: 1982-1990, Paderborn 1992, S. 101-128.

Ulrich DUCHROW (Hg.), Zwei Reiche und Regimente. Ideologie oder evangelische Orientierung? Internationale Fall- und Hintergrundstudien zur Theologie und Praxis lutherischer Kirchen im
20. Jahrhundert - SEE Bd. 13, Gütersloh 1977.

Ulrich DUCHROW/ Wolfgang HUBER/Louis REITH u.a.(Hg.), Umdeutungen der Zweireichelehre Luthers im 19. Jahrhundert, TKTG Heft 21, Gütersloh 1975.


480

Ulrich DUCHROW/Wolfgang HUBER u.a.(Hg..), Die Ambivalenz der Zweireichelehre in lutherischen Kirchen des 20. Jahrhunderts, TKTG Heft 22, Gütersloh 1976.

Pastor EBERT, Was soll aus unseren Theologinnen werden?, in: AELKZ 1927, 60. Jg, Teil I S. 109-111; Teil II S. 129-133; Teil III S. 149-151.

Christel ECKART, Der Preis der Zeit. Eine Untersuchung der Interessen von Frauen an Teilzeitarbeit, Frankfurt a.M./New York, 1990.

Christel ECKART, Halbtags durch das Wirtschaftswunder. Die Entwicklung der Teilzeitarbeit in den sechziger Jahren, in: Helgard KRAMER/Christel ECKART/Ilka RIEMANN/Karin WALSER (Hg..), Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende, Frankfurt a.M./New York 1986, S. 183-249.

EFD, Ökumenische Dekade 1988-1998. Kirche in Solidarität mit den Frauen - Wirklichkeit, Anspruch, Auftrag in: Zum Weitergeben 1988/2 (Arbeitshilfe der EFD e.V.), S. 2-4.

EFD, Zur Diskussionsvorlage für den Konsultationsprozeß über ein gemeinsames Wort der Kirchen. Stellungnahme von der Mitgliederversammlung einstimmig verabschiedet am 12.10.1995, in: epd 11/96, S. 55-57.

Gisela EHRHARDT, Frauen und Karriere. Ein Rückblick auf die vermeintliche Chancengleichheit im Staatssozialismus, in: Giselinde SCHWARZ/Christine ZENNER(Hg..), „Wir wollten mehr als ein Vaterland“. DDR-Frauen im Aufbruch, Hamburg 1990, S. 120-131.

EKD-KIRCHENAMT (Hg.), Christsein gestalten. Eine Studie zum Weg der Kirche, Gütersloh 1986/3.Auflage.

EKD-KIRCHENAMT (Hg.), Frauenordination und Bischofsamt. Eine Stellungnahme der Kammer für Theologie aus gegebenem Anlaß, EKD-TEXTE Nr. 44, Hannover 1992.amburg 1992.

EKD-KIRCHENAMT (Hg.), Die Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Kirche, Gütersloh 1990.

EKD-KIRCHENAMT (Hg..), Vereinheitlichung befristeter dienstrechtlicher Gestaltungsformen in den Gliedkirchen der EKD. Empfehlung des Rates der Evang. Kirche in Deutschland und der Kirchenkonferenz auf Vorschlag der dienstrechtlichen Kommission, Hannover 1990.

EKD-KIRCHENAMT (Hg.), Zur Situation und Befindlichkeit von Frauen in den östlichen Landeskirchen. Bericht des Frauenreferats 1995, EKD-Texte 56, Hannover 1995.

EKD-KIRCHENKANZLEI (Hg.), Die Frau in Familie, Kirche und Gesellschaft. Eine Studie zum gemeinsamen Leben von Frau und Mann, Gütersloh 1980.

Angelika ENGELMANN, Aufbrüche und Durchbrüche. Anfänge und Perspektiven einer feministischen Theologie in der DDR, in: Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Befreiung hat viele Farben. Feministische Theologie als kontextuelle Befreiungstheologie, Gütersloh 1991, S. 35-42.

Brigtte ENZNER-PROBST, Bericht über die internationale Frauenkonsultation "Wir sind Zeuginnen" des LWB-Frauenreferats (WICAS), 22.-28.10.1995 in Genf, München, Dezember 1995, S. 10.

Brigitte ENZNER-PROBST, Pfarrerin. Als Frau in einem Männerberuf, Stuttgart/Berlin/Köln 1995.

Hannelore ERHART, Der „ Verband evangelischer Theologinnen Deutschlands“ zwischen Frauenbewegung und Kirche in der Zeit der Weimarer Republik, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN, „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 151-157.

Hannelore ERHART, Der „Verband evangelischer Theologinnen Deutschlands“ in kirchenpolitischen Auseinandersetzungen der Jahre 1933 und 1934, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, GÖTTINGEN, „ Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 283-293.

Hannelore ERHART, „Ich habe mich niemals um eine Frau bemüht... Das Frauenbild bei Calvin und Luther, in: Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Wie Theologen Frauen sehen - Von der Macht der Bilder, Freiburg/Breisgau 1993, S. 57-79.

Hannelore ERHART/ Leonore SIEGELE-WENSCHKEWITZ/ Angelika ENGELMANN, Feministisch-


481

theologische Anfragen an christologisch-ekklesiologische Aussagen im Kontext der Barmer Theologischen Erklärung, in: Wilhelm HÜFFMEIER (Hg..), Das eine Wort Gottes - Botschaft für alle Bd.1. Vorträge aus dem Theologischen Ausschuß der Evangelischen Kirche der Union zu Barmen I und VI, Gütersloh 1994, S. 521-555.

EVANG. BEGEGNUNGSSTÄTTE HOHENWART (Hg.), Der neue Adam, Bad Honnef 1994.

Holsten FAGERBEG, Amt/Ämter/Amtsverständnis, Von ca. 1600 bis Mitte 19.Jahrhunderts, in: TRE Bd.2, Berlin/New York 1978, S. 576-581.

Heino FALCKE, Die unvollendete Befreiung: Die Kirchen, die Umwälzung in der DDR und die Vereinigung Deutschlands, München 1991.

Jacqueline FIELD-BIBB, Women towards Priesthood. Ministerial politics and feminist praxis, Cambridge 1991.

Joachim FISCHER, Breve História de Faculdade de Teologia, in: Lothar HOCH (Hg..), Formação Teologica em Terra Brasileira. Faculdade de Teologia da IECLB 1946-1986, São Leopoldo 1986, S. 18-32.

Joachim FISCHER, Geschichte der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses, in: Joachim FISCHER/Christoph JAHN (Hg..), Es begann am Rio dos Sinos. Geschichte und Gegenwart der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (Erlanger Taschenbücher Bd.9), Erlangen 1970, 2. durchgesehene und ergänzte Auflage, S. 85-186.

Karl Martin FISCHER, Barmen III als Auslegung von Eph 4,15f, in: Alfred BURGSMÜLLER (Hg.), Kirche als "Gemeinde von Brüdern" Barmen III-Bd.1, Gütersloh 1980, S. 140-148.

Erich FOERSTER, Neue Aemter für neue Aufgaben, in: CW 1918, 32. Jg. Nr.5/6, Sp. 66-69.

Carlos FOUQUET, Der deutsche Einwanderer, São Paulo/Porto Alegre 1974.

FR, " Küsse und Tränen für erste Priesterinnen", in: Frankfurter Rundschau vom 14. März 1994, S. 22.

FR, „Nicht Zeitgeist, sondern Heiliger Geist. Die alt-katholische Kirche in Deutschland weiht Frauen zu Priesterinnen und verärgert dadurch den Vatikan“, in: Frankfurter Rundschau vom 4. Mai 1996, S. 4.

Ian M. FRASER, The Ordination of Women: Reflecting on theology and practice, in: Brigalia BAM (Hg..), What is Ordination coming to? Report of a Consultation on the ordination of Women held in Cartigny, Geneva 1970, Genf 1971, S. 14-21.

Fritz FREI, Kontextuelle Theologie, in: Giancarlo COLLET (Hg.), Theologien der Dritten Welt. EATWOT als Herausforderung westlicher Theologie und Kirche, SNZM VOL. XXXVII, Immensee/Schweiz 1990, S. 142-161.

Elli FREILING, Jugendarbeit im Dienst eines kirchlichen Werkes, in: Anna PAULSEN in Verbindung mit dem Konvent evangelischer Theologinnen (Hg..), Die Vikarin. Der Dienst der Frau in den Ämtern der Kirche Bd. 1, Gelnhausen/Berlin-Dahlem 1956, S. 49-54.

Ute FREVERT, Frauen-Geschichte zwischen Bürgerlicher Verbesserung und Neuer Weiblichkeit, Frankfurt-Main 1986.

Johanna FRIEDLEIN/Ingrid LUKATIS, Pastorin - ein neuer Beruf?, in: ThPr 1990, 25. Jg. Nr.1,
S. 26-40.

Jürgen FRIEDRICHS, Methoden empirischer Sozialforschung, Opladen 1985, 13. Auflage.

Reinhard FRIELING, Der Weg des ökumenischen Gedankens. Eine Ökumenekunde, Zugänge zur Kirchengeschichte 10, Göttingen 1992.

Herbert FROST, Strukturprobleme evangelischer Kirchenverfassung. Rechtsvergleichende Untersuchungen zum Verfassungsrecht der deutschen evangelischen Landeskirchen, Göttingen 1972.

Ruth FUEHRER, Bericht über die Fünfte Tagung des Verbandes evangelischer Theologinnen Deutschlands, in: CW 1930, 44.Jg. Nr. 13, S. 656-659.


482

Peter GÄDELE/ Werner WEBER, Rechtsfragen der Theologinnenbesoldung. Gutachterliche Äußerung auf Ansuchen des Konventes evangelischer Theologinnen in Deutschland, in: Die Theologin, Sonderdruck 1957, 17.Jg.

Gabriele GAST, Frauen, in: BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERDEUTSCHE BEZIEHUNGEN (Hg.), DDR-Handbuch Bd. 1, Köln 1985, S. 413-419.

Günter GASSMANN (Hg.), Glauben und Kirchenverfassung 1985-1989. Sitzung der Kommission in Budapest 1989, ÖRB Nr. 61, Frankfurt/Main 1990.

Erich GELDBACH, Frauenordination: Dienst an der Ökumene?, in: MdKI 1992, 43. Jg., S. 103-107.

Erich GELDBACH, Endgültiges Nein Roms zur Priesterweihe von Frauen, in: MdKI 1994, 45.Jg.,
S. 65ff.

Ute GERHARD, Gleichheit ohne Angleichung. Frauen im Recht, München 1990.

Regine GILDEMEISTER/Angelika WETTERER, Wie Geschlechter gemacht werden. Die soziale Konstruktion der Zweigeschlechtlichkeit und ihre Reifizierung in der Frauenforschung, in: Gudrun-Axeli KNAPP, Angelika WETTERER (Hg.), Traditionen Brüche. Entwicklungen feministischer Theorie, Forum Frauenforschung Bd. 6, Freiburg i.Br. 1992, S. 201-254.

Christine GLOBIG, Frauenordination im Kontext lutherischer Ekklesiologie. Ein Beitrag zum ökumenischen Gespräch, Kirche und Konfession Bd. 36, Göttingen 1994.

Elisabeth GÖSSMANN, Die "Braut Kirche" und der Priester als "Bräutigam" - Rom und das Exempel männlicher Macht. Zum Verbot der Priesterweihe von Frauen, in: Frankfurter Rundschau vom 5. Februar 1996, S. 12.

Andre GORZ, Kritik der ökonomischen Vernunft. Sinnfragen am Ende der Arbeitsgesellschaft, Hamburg 1994.

Lerke GRAVENHORST/Carmen TATSCHMURAT (Hg.), Töchterfragen. NS-Frauen-Geschichte, Forum Frauenforschung Bd.5, Freiburg 1990.

Gerhard GRETHLEIN, Die Autonomie der Kirche. Freiraum und Grenze bei der Gestaltung der Dienst- und Arbeitsverhältnisse im Blick auf die Personalplanung, in: ZEvKr 1979, 24. Jg., S. 270-315.

Gerhard GRETHLEIN, Teildienstverhältnisse für Pfarrer, in: ZEvKr 1985, 30. Jg., S. 129-156.

Erhard GRIESE - In Zusammenarbeit mit dem AKE-Konvent München, Ein vermutlich letztes Wort zur vermutlich vorletzten Phase eines allmählich leidigen Problems, in: Bayrisches Korrespondenzblatt 1972, 72. Jg. Nr.1, S. 6-8.

Annet GRÖSCHNER, Geschichte der SED. Abteilung Frauen. Eine Farce, in: Karin ROHNSTOCK (Hg.), Frauen in die Offensive. Texte und Arbeitspapiere der Gruppe „Lila Offensive“, Berlin 1990, S. 92-98.

Walter GROSS, Bericht der päpstlichen Bibelkommission, in: DERS. (Hg..), Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 25-31.

Walter GROSS, Einleitung, in: DERS. (Hg..) Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 7-10.

Helga GRUBITZSCH, Frauen machen Geschichte. Aspekte einer feministischen Geschichtsforschung, in: Hannes HEER/Volker ULLRICH (Hg.), Geschichte entdecken. Erfahrungen und Projekte der neuen Geschichtsbewegung, Reinbek bei Hamburg 1985, S. 150-164.

GRUPPE FEMINISTISCHER INTERNATIONALISMUS (Hg.), Zwischen Staatshaushalt und Haushaltskasse. Frauen in der Weltwirtschaft, Bremen 1989.

Ina GSCHLÖSSL/Annemarie RÜBENS, Ein notwendiges Wort in Sachen der Theologinnen, in: CW 1930 , 44.Jg. Nr.5, Sp. 216-220.

Jutta GYSI, Frauen in Partnerschaft und Familie. Sozialistisches Leitbild oder patriarchalisches Recht?, in: Giselinde SCHWARZ/Christine ZENNER (Hg.), „Wir wollen mehr als ein Vaterland“. DDR-Frauen im Aufbruch, Hamburg 1990, S. 90-119.


483

Jutta GYSI/Reinhard LIEBSCHER/Elvira EBERT/Irene ZIERKE, Kapitel 4: Frau und Familie, in: Gunnar WINKLER (Hg.), Frauenreport 90, Berlin 1990, S.100-152.

Karin HAGEMANN, Möglichkeiten und Probleme der "Oral history" für Projekte zur Frauengeschichte am Beispiel meiner Arbeit zur Sozialdemokratischen Frauenbewegung Hamburgs in der Weimarer Republik, in: BfTP Bd. 5. Dokumentation des 3. Historikerinnentreffens in Bielefeld/April 1981, S. 55-60.

June E. HAHNER, A Mulher no Brasil, Coleção Retratos do Brasil 112, Rio de Janeiro 1978.

Eva M. HAMBERG, Lutheran doctrine and women. European Lutheran Women Theologican's meeting, in: WOMEN Nr. 35/36, Sommer 1991, S. 24.

Berndt HAMM, Schuld und Verstrickung der Kirche. Vorüberlegungen zu einer Darstellung der Erlanger Theologie in der Zeit des Nationalsozialismus, in: Wolfgang STEGEMANN (Hg.), Kirche und Nationalsozialismus, Stuttgart/Berlin/Köln 1990, S. 11-55.

HANDBUCH DER ELLM, Schwerin 1987.

Elisabeth HASELOFF, Das Gemeindepfarramt, in: Anna PAULSEN in Verbindung mit dem Konvent evangelischer Theologinnen (Hg.), Die Vikarin. Der Dienst der Frau in den Ämtern der Kirche Bd. 1, Gelnhausen/Berlin-Dahlem 1956, S. 22-27.

Frigga HAUG, Erinnerungsarbeit, Hamburg 1990.

Martin HEIN/Hans-Gernot JUNG, Bischof, in: EKL Bd.1, Göttingen 1986, Sp. 518-522.

Gerhard HEINTZE, Das Amt der Pastorin, Sonderdruck "Die Theologin", 1963.

Gerhard HELBICH, Stellenteilung durch Pfarrerehepaare, in: Th Pr 1990, 25.Jg, S. 58-64.

Jürgen HENKYS, Kontext, Konflikt, Konsens. Zur Deutung und Bewertung praktisch-theologischer Ansätze aus der Zeit des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR, in: DERS./Birgit WEYEL (Hg.), Einheit und Kontext. Praktisch-theologische Theoriebildung und Lehre im gesellschaftlichen Umfeld. Festschrift für Peter C. Bloth zum 65. Geburtstag, Studien zur Theologie Bd. 14, Würzburg 1996, S. 135-154.

Reinhard HENKYS, Kirchen, in: BUNDESMINISTERIUM FÜR INNERDEUTSCHE BEZIEHUNGEN, DDR-Handbuch Bd.1, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage, Köln 1985,
Sp. 715-728.

Reinhard HENKYS, Die DDR-Kirchen als ökumenische Partner, in: DERS.(Hg.), Die evangelischen Kirchen in der DDR. Beiträge zu einer Bestandsaufnahme, München 1982, S. 172-212.

Dagmar HENZE, Die Konflikte zwischen dem "Verband evangelischer Theologinnen Deutschlands" und der "Vereinigung evangelischer Theologinnen" um die Frage des vollen Pfarramts für die Frau, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994,
S. 128-157.

Dagmar HERBRECHT, Der " Vikarinnenausschuß" der Bekennenden Kirche der Altpreußischen Union, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN, „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte evangelischer Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 315-360.

Hans-Volker HERNTRICH, Ein Votum der VELKD: Vorsichtige Folgerungen aus der Pluralität der Ämter, in LM 1972, 11.Jg, S. 274f.

Jutta HÖCHT-STÖHR/Willi STÖHR, Teildienstverhältnis im Pfarramt, Deutsches Pfarrerblatt 1984, 84.Jg, S. 388-390.

Elke HOFFMANN/Sonja MENNING/Wulfram SPEIGNER/Heike TRAPPER, Kapitel 1: Demographische Entwicklung, in: Gunnar WINKLER (Hg.), Frauenreport 90, Berlin 1990, S. 16-36.

Heinz HOFMEISTER, Die Zulassung der Theologin zum geistlichen Dienst nach dem derzeitigen Recht der deutschen Landeskirchen, in: ZEvKr 1957/58, 2. Jg., S. 406-421.


484

Heidrun HOGAN, Der Anteil der Arbeit an der "Menschwerdung der Frauen". Frauenerwerbsarbeit in der DDR, in: Kristine VON SODEN (Hg.), Irmtraud Morgners hexische Weltfahrt. Eine Zeitmontage, Berlin 1991, S. 73-84.

Bell HOOKS, Schwesterlichkeit. Politische Solidarität unter Frauen, in: BfTP 27/1990, S. 77-92.

Wolfgang HUBER, Anspruch und Beschaffenheit theologischer Ethik als Integrationswissenschaft, in: Anselm HERTZ/Wilhelm KORFF u.a. (Hg.), Handbuch der christlichen Ethik Bd. I, Freiburg 1978,
S. 391-406.

Wolfgang HUBER, Der Streit um die Wahrheit und die Fähigkeit zum Frieden. Vier Kapitel ökumenische Theologie, München 1980.

Wolfgang HUBER, Die Aktualität der Barmer Theologischen Erklärung, in: DERS., Folgen christlicher Freiheit, Neukirchen-Vluyn 1983, S. 23-30.

Wolfgang HUBER, Die wirkliche Kirche. Das Verhältnis von Botschaft und Ordnung als Grundproblem evangelischen Kirchenverständisses im Anschluß an die 3. Barmer These, in: DERS., Folgen christlicher Freiheit, Neukirchen-Vluyn 1983, Neukirchner Beiträge zur systematischen Theologie Bd.4, S. 147-168.

Wolfgang HUBER, Kirche, Stuttgart-Berlin 1979.

Wolfgang HUBER, Kirche und Öffentlichkeit, FBESG Bd. 28, Stuttgart 1973.

Wolfgang HUBER, Lehrbeanstandung in der Kirche der Lehrfreiheit, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd.III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 118-137.

Wolfgang HUBER, Perspektiven der Ökumene in den neunziger Jahren, Junge Kirche 6/1991, 52.Jg,
S. 343-347.350-353.

Wolfgang HUBER, Recht im Horizont der Liebe. Eine theologische Skizze, in: DERS., Konflikt und Konsens. Studien zur Ethik der Verantwortung, München 1990, S. 236-250.

Wolfgang HUBER, Synode und Konziliarität. Überlegungen zur Theologie der Synode, in: Gerhard RAU/ Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd. III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 319-348.

Peter HÜNERMANN, Lehramtliche Dokumente zur Frauenordination, in: Walter GROSS (Hg..), Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1986, S. 83-96.

Peter HÜNERMANN, Schwerwiegende Bedenken. Eine Analyse des apostolischen Schreibens "Ordinatio Sacerdotalis", in: Walter GROSS, Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1986, S. 120-127.

Waltraud HUMMERICH-DIEZUN, Die Weiterentwicklung der Berufsgeschichte der Theologinnen nach 1945 - Ein Überblick, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN, „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 463-484.

Waltraud HUMMERICH-DIEZUN, Unbeschreiblich weiblich. Zum Subjekt feministischer Theologie, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), Querdenken. Beiträge zur feministisch-befreiungstheologischen Diskussion - Festschrift für Hannelore Erhart zum 65. Geburtstag, Pfaffenweiler 1992, S. 103-128.

IECLB, Relatório da Presidência XVI Concílio Geral, Brusque S.C., 18 a 23 de outubro de 1988.

Doris JÄGER/Gerborg MEISTER, Wer knackt die (Para-) Nuß? Die Partizipation der Frauen an der ökonomischen Entwicklung Brasiliens, in: GRUPPE FEMINISTISCHER INTERNATIONALISMUS (Hg.), Zwischen Staatshaushalt und Haushaltskasse. Frauen in der Weltwirtschaft, Bremen 1989, S. 107-119.

Hedwig JAHNOW u.a., Feministische Hermeneutik und Erstes Testament. Stuttgart/Berlin/Köln 1994.

J. Christine JANOWSKI, Umstrittene Pfarrerin. Zu einer unvollendeten Reformation der Kirche, in: Martin GREIFFENHAGEN (Hg.), Das evangelische Pfarrhaus. Eine Kultur- und


485

Sozialgeschichte, Stuttgart 1984, S. 83-107.

Haidi JARSCHEL, Algumas Reflexões sobre o ministério feminino, in: Lothar HOCH (Hg.), Formação Teológica em Terra Brasileira. Faculdade de Teologia da IECLB 1946-1986, São Leopoldo 1986, S. 143-146.

Haidi JARSCHEL/Lori ALTMANN, Um esboço do perfil da pastora da IECLB, São Paulo 1992.

JE, A IECLB reconhece no pastorado de mulher um chamado de deus, In: JE, 2. Oktoberhälfte 1980, S. 6.

JE, A Libertação das Mulheres deve estar presente na nossa teologia, in: JE 1988, vom 3.-16. Juni, S. 5.

JE, A ordenação da primeira pastora é resultado de muita luta, in: JE 1988, vom 27. März -9. April, S. 5.

JE, A pastora Elisabeth, in: JE 1973, 15.9.1973, S. 5.

JE, As Comunidades estão despreparadas para receber pastoras, in: JE 1980, 2. Oktoberhälfte, S. 7.

JE, Homem e mulher procedem de Deus e dele recebem sua dignidade, in: JE 1980, 2. Oktoberhälfte, S. 7.

JE, É Hora de se deixar levar pela esperança, in: JE 1987, 1. Augusthälfte, S. 6.

JE, Igreja define 4 novas formas de pastorado, in: JE 1983, 2. Julihälfte Nr. 14, S. 1.

JE, Muros caem. O serviço de uma pastora nas comunidades luteranas de Espirito Santo foi um sucesso, in: JE 1973, 2.9.1973, S. 8.

JE, Não é o sexo o que faz a gente ser testemunha de Cristo, in: JE 1980, 2. Oktoberhälfte, S. 6.

JE, Obreiras analisam formas de pastorado na igreja, in: JE 1983, 2. Julihälfte, S. 6.

JE, Participação feminina em cargas de direção em quasi todas as instâncias da IECLB é quasi nula, in: JE 1989, 16.-29. 4.1989, S. 12.

JE, Política feita com amor é uma manifestação de fé e diaconia, in: JE 1989, 19.3.-1.4.1989, S. 5.

JE, Se a mulher quer servir por que não?, in: JE 1980, 2. Oktoberhälfte, S. 7.

JE, Violência contra mulheres preocupa obreiras, in: JE 1989, 16.-29. April, S. 12.

Anne JENSEN, Frauenordination und ökumenischer Dialog, in: Walter GROSS (Hg..), Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 100-105.

Anne JENSEN, Wie patriarchalisch ist die Ostkirche? Frauenfragen in der orthodoxen Theologie, in: US 1985, 40. Jg, S. 130-145.

Maria JEPSEN, Vorstellungsrede der Pröpstin Maria Jepsen, in: "....das Weib rede in der Gemeinde." Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 19-26.

Hartmut JETTER, Grundkonsens und innerkirchliche Vielfalt, in: Andreas RÖSSLER (Hg.), Was gilt in der Kirche?, Stuttgart 1994, S. 102-106.

Klaus-Peter JÖRNS, Die Taufe ordiniert zum geistlichen Stand. Eine Herausforderung nicht nur für die Praktische Theologie, in: Jürgen HENKYS/Birgit WEYEL (Hg.), Einheit und Kontext. Praktisch-theologische Theoriebildung und Lehre im gesellschaftlichen Umfeld. Festschrift für Peter C. Bloth zum 65. Geburtstag, Würzburg 1996, Studien zur Theologie Bd. 14, S. 213-237.

Mechthild JOEST/Martina NIESWANDT, Das Lehrerinnenzölibat im Deutschen Kaiserreich. Die rechtliche Situation der unverheirateten Lehrerinnen in Preußen und die Stellungnahme der Frauenbewegung zur Zölibatsklausel, in: WIENER HISTORIKERINNEN (Hg.), Die ungeschriebene Geschichte. Historische Frauenforschung. Dokumentation des 5.Historikerinnentreffens, Wien 1984,
S. 251-258.


486

Wilfried JOEST, Dogmatik 2 Bde, Bd. 1, Göttingen 1995/4.Aufl., Bd.2, Göttingen 1993/3.Aufl.

Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Befreiung hat viele Farben. Feministische Theologie als kontextuelle Befreiungstheologie, Gütersloh 1991.

Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Wie Theologen Frauen sehen - von der Macht der Bilder, Freiburg/Basel/Wien 1993.

Manfred JOSUTTIS, Der Traum des Theologen. Aspekte einer zeitgenössischen Pastoraltheologie, München 1988.

Britta JÜNGST, Auf der Seite des Todes das Leben. Auf dem Weg zu einer christlich-feministischen Theologie nach der Shoah, Gütersloh 1996.

Susanne KAHL, Die Zeit des Schweigens ist vorbei, Gütersloh 1979.

Johanna KEHLER, Die Lebenssituation der Migrantin in der ehemaligen DDR, in: BfTP 29/1991,
S. 47-51.

Ilse KERSTEN, Gedanken über den Beruf der Theologin, in: CW 1920, 34. Jg. Nr. 32, Sp. 502-505.

Charlotte von KIRSCHBAUM, Der Dienst der Frauen in der Wortverkündigung, Zollikon-Zürich 1953, Theologische Studien Heft 31.

Kurt KLEIN, Das Amt der Pastorin. Eine Thesenreihe, in: EvTh 1966, 26. Jg., S. 96-109.

Gudrun-Axeli KNAPP, Arbeitsteilung und Sozialisation. Konstellation von Arbeitsvermögen und Arbeitskraft im Lebenszusammenhang von Frauen, in: Ursula BEER (Hg.), Feministische Gesellschaftsanalyse und Herrschaftskritik, Bielefeld 1987, S. 236-273.

Friedericke KÖCKERT, Frauen knüpfen ein Netz. Bericht über den Arbeitskreis Feministische Theologie in der DDR, in: Schlangenbrut 1990, Nr. 29, S. 28.

Paul KOLLER, Lebensführung und Pfarrerdienstrecht, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Band III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 153-168.

Christa-Maria KNIRCK-WISSMANN, Kontextualität und Partikularität der Kirche. Zur ekklesiologischen Bedeutung der Auseinandersetzung um die Verlegung der 5. Vollversammlung des Lutherischen Weltbundes von Porto Alegre nach Evian, Inaug. Diss., Heidelberg 1978.

KORRESPONDENZBLATT, Kirchenrecht gegen Gottesrecht, in: Korrespondenzblatt des Bayerischen Pfarrervereins Juni 1986, S. 108f.

Wilhelm KRAATZ, Kirchliche Frauenämter, in: CW 1904, 18. Jg. Nr. 37, Sp. 882-884.

Helgard KRAMER, Einleitung, in: DIES./Christel ECKART/Ilka RIEMANN/Karin WALSER (Hg.), Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende, Frankfurt-Main/New York 1986, S. 11-49.

Helgard KRAMER, Weibliche Büroangestellte während der Weltwirtschaftskrise, in: DIES./Christel ECKART/Ilka RIEMANN/Karin WALSER (Hg.), Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende, Frankfurt a.M./New York, 1986, S. 127-180.

Gesa KRATZMANN/Ulrike WAGNER, Lernen, Pastorin zu sein. Ein Briefwechsel, in: Pth 1983,
10. Jg., S. 415-434.

Wolf KRÖTKE, Die christliche Gemeinde im Dienst Jesu Christi. Zur III., IV. und VI. These der BTE, in: BThZ 1985, 2. Jg. Heft 1, S. 53-63.

Renate und Helmut KRÜGER, Geteiltes Leid - halbes Leid? - Erfahrungsbericht aus zwei Jahren "job-sharing" auf einer Gemeindepfarrstelle, in: ThPr 1985, 20. Jg., S. 18-23.

Hans-Walter KRUMWIEDE, Geschichte des Christentums III/ Neuzeit: 17. bis 20. Jahrhundert, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1977.

Ulrich KÜHN, Bedingungen der Rezeption ökumenischer Dokumente. Theologische Überlegungen.


487

Rechtliche Aspekte, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH, Das Recht der Kirche Band III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESB Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 684-703.

Ulrich KÜHN, Die Frau im Amt der Kirche. Zur Frage der neutestamentlichen Begründung der Amtsübertragung an die Frau, in: ELKZ 1958, 12. Jg., S. 404-406.

Ulrich KÜHN, Sakrament, in: TRT Bd. 5, Göttingen 1983, S. 7-12.

Helga KUHLMANN, Ethik der Geschlechterdifferenz?, in: DIES.(Hg.), Und drinnen waltet die züchtige Hausfrau. Zur Ethik der Geschlechterdifferenz, Gütersloh 1995, S. 7-15.

Annette KUHN, Vom schwierigen Umgang der Frauengeschichtsforschung mit dem Nazismus, in: Das Argument, Sept/Okt. 1989, S. 733-740.

Herta KUHRIG/Wulfram SPEIGNER, Gleichberechtigung der Frau - Aufgaben und ihre Realisierung in der DDR, in: DIES. (Hg.), Wie emanzipiert sind die Frauen in der DDR?, Köln 1979, S. 11-85.

Wilhelm LAIBLE, Mulier taceat in ecclesia, in: AELKZ 1930, 63. Jg. Teil I S. 564 -567; Teil II
S. 613-617; Teil III S. 633-636.

Regene LAMB, Wenn die Unterdrückten zusammen die Freiheit besingen. Feministische Theologie und Theologie aus der Perspektive der Frauen in Brasilien, in: Karin VOLKWEIN/Irene DANNEMANN (Hg.), Reader der Projektgruppenbeiträge zur Sommeruniversität in Gelsenkirchen 1989 zum Thema: Patriarchatsanalyse als Aufgabe feministischer Befreiungstheologie, Kassel 1990, S. 13-36.

Peter LANDAU, Kirchenverfassungen, in: TRE Bd. 19, Berlin/New York 1990, S. 110-165.

LANDESKIRCHENAMT Bayern: Übersicht 1989: Stand der ordinierten Theologinnen im kirchlichen Dienst 1988 und überarbeiteter Stand: 1.1.1989 (unveröffentlicht).

LANDESKIRCHENAMT Bayern: Alphaliste 1990 : Datenstand 7.5.1990 (unveröffentlicht).

LANDESKIRCHENAMT BAYERN (Hg.), Personalstand sämtlicher Behörden und Stellen der Evang.- Luth. Kirche in Bayern rechts des Rheins, Bayreuth 1927 (25. Ausgabe).

LANDESKIRCHENAMT BAYERN (Hg.), Personalstand der Evang. -Luth. Kirche in Bayern, München 1987 (43. Ausgabe).

Jens LANGER, Evangelium und Kultur in der DDR. Zur Bedeutung ihrer Beziehungen für Zeugnis und Gestalt der Evangelischen Kirchen. Praktisch-theologische Perspektiven einer ökumenischen Debatte, 2 Bde, Berlin 1990.

Frederico LAUFER, Ökumenische Kontakte zwischen Lutheranern und Katholiken in Brasilien, in: Joachim FISCHER/Christoph JAHN (Hg.), Es begann am Rio dos Sinos. Geschichte und Gegenwart der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien, Erlanger Taschenbücher Bd.9, Erlangen 1970, 2. Auflage, S. 64-68.

Heidemarie LAUTERER-PIRNER, Liebestätigkeit für die Volksgemeinschaft. Der Kaiserswerther Verband zwischen institutioneller Selbstsicherung und Dissens im Dritten Reich, unveröffentlichtes Referat für die Theologische Fakultät Erlangen (15.2.1991).

LIMAERKLÄRUNG : TAUFE, EUCHARISTIE UND AMT. Konvergenzerklärungen der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen, Frankfurt und Paderborn 1982.

Gerhard LINN, Ökumene. Hoffnung für eine gespaltene Menschheit?, Leipzig 1992.

Günter LINNENBRINK, Zur Frage der Verbindlichkeit kirchlicher Beschlüsse und Verlautbarungen aus lutherischer Sicht, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd. III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 370-404.

Ingrid LÖTSCH/Irene FALCONERE, Kapitel 2: Berufliche Bildung, in: Gunnar WINKLER (Hg.), Frauenreport 90, Berlin 1990, S. 37-52.

Otto LUCHTERHANDT, Die Gegenwartslage der Evangelischen Kirche in der DDR. Eine Einführung, Jus Ecc Bd. 28, Tübingen 1982.


488

Joachim LUDWIG, Pfarrerinnen nach dem EPG - Selbstausbeuter oder gesellschaftliche Vorreiter?, in: Unterwegs 1990, Heft 3, S. 8-13.

Martin LUTHER, An den christlichen Adel deutscher Nation von des christlichen Standes Besserung. 1520, in: WA 6, Weimar 1988, S. 381-469.

Martin LUTHER, Das Magnifikat, verdeutscht und ausgelegt durch D. Martin Luther, in: DERS., Ausgewählte Werke Bd. 5 (Calwer Ausgabe), Stuttgart 1932, S. 57-137.

LUTHERISCHE WELTINFORMATION, Materielle Sorgen und Frauenordination. Janis Vanags im Gespräch über die lettische Kirche, in: Lutherische Weltinformation 1995, Nr. 7.

LUTHERISCHE WELTINFORMATION, 1995, Nr. 8, S. 1.

Marli LUTZ, Ein Versuch, wenigstens einige Hinweise auf die Geschichte der Frauen im brasilianischen Amazonasgebiet dem Vergessen zu entreißen, TuK 1991, Nr. 51, S. 5-15.

LWB (Hg.), Das Amt aller getauften Gläubigen. Hinweise und Quellen für das Studienprojekt zur Frage des kirchlichen Amtes, Genf 1981.

LWB (Hg.), Die Ordination der Frau in den lutherischen Kirchen. Ergebnisse einer Umfrage des LWB, LWBiD Nr. 18, März 1984.

LWB (Hg.), Studie: Frauen in kirchlichen Ämtern und Diensten, Genf 1984.

Sybille MAIWALD, Frau und Ordination. Die innerkirchliche Auseinandersetzung in Bayern zur Einführung der Frauenordination und die Erörterung grundsätzlicher Probleme (unveröffentl. Diplomarbeit 1988/89).

Wolfgang MARHOLD, Theologie und Erfahrungswissenschaften. Überlegungen zum Konstitutionsprozeß interdisziplinärer Forschung, in: Pth 1985, 74. Jg., S. 367-384.

MECKLENBURGISCHE KIRCHENZEITUNG, 1987, 42. Jg., Nr.30; Nr.35; Nr.42.

Kurt MEIER, Der evangelische Kirchenkampf. Gesamtdarstellung in drei Bänden, Halle/Sachsen 1984.

Claire MEIER-MAHLER, Eine Pfarrstelle zu zweit geführt. Ein Erfahrungsbericht, in: Th Pr 1985, 20.Jg., S. 23-25.

Birgit MEINERS, Die Liebe in der Moderne. Zum Verhältnis von ökonomischer Umstrukturierung der Frauenerwerbsarbeit und veränderten Lebensweisen der Frauen, in: BfTP 29/1991, S. 125-133.

Torsten MEIREIS, Theologiestudium im Kontext, Inauguraldissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Theologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg 1994.

Martin MERZ, Die Macht der Fußwäscherinnen. Wird die norddeutsche Pröpstin erste Bischöfin in der Geschichte der protestantischen Kirche?, in: "....das Weib rede in der Gemeinde." Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 80-84.

Harding MEYER, Ökumenische Zielvorstellungen, BenshH 78, Ökumenische StudienHefte 4, Göttingen 1996.

Ana MGHIRA, Our Advent. African Lutheran Women Theologican's meeting, in: WOMEN Nr. 35/36, Sommer 1991, S. 14-16.

Diethmar MIETH, Haben Frauen ein Recht auf Priestertum?, in: Walter GROSS (Hg.), Frauenordination. Der Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 97ff.

Horst MIETHE/Heidrun RADTKE/Sylke SALLMON/Ingrid LÖTSCH/Elvira EBERT, Kapitel 3: Berufstätigkeit, in: Gunnar WINKLER (Hg.), Frauenreport 90, Berlin 1990, S. 55-100.

Friedrich MILDENBERGER, Geschichte der deutschen evangelischen Theologie im 19. und 20. Jahrhundert, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz 1981, ThW Bd.10.

MITTEILUNGEN, Bericht über das erste bayerische Theologinnentreffen 1935, in: Mitteilungen des Verbandes evangelischer Theologinnen Deutschlands 1936, Nr. 2, S. 13.


489

Carola MÖLLER, Flexibilisierung - eine Talfahrt in die Armut. Prekäre Arbeitsverhältnisse im Dienstleistungssektor, in: GRUPPE FEMINISTISCHER INTERNATIONALISMUS (Hg.), Zwischen Staatshaushalt und Haushaltskasse, Frauen in der Weltwirtschaft, Bremen 1989, S. 148-167.

Carola MÖLLER, Über das Brot, das euch in der Küche fehlt, wird nicht in der Küche entschieden, in: BfTP 29/1991, 14.Jg, S. 7-24.

Elisabeth MOLTMANN-DIETSCHI, Mit wachen Augen sah ich Armut und Elend, in: Hartmut WALSDORFF (Hg.), Warum ich Pfarrer wurde. Männer und Frauen erzählen von ihrem Weg ins Pfarramt, Berlin 1985, S. 113-117.

Manfred MÜLLER, Protestanten, Halle/Leipzig 1990.

Reinhart MÜLLER, A Transferência da V. Assembléia Geral da Federação Luterana Mundial do Porto Alegre para Evian/Françca, in: Ensaios Luteranos. Dos primordios aos tempos atuais do luteranismo no Brasil, História da Igreja C3, São Leopoldo 1986, S. 125-139.

Walter MÜLLER, Frauenerwerbstätigkeit im Lebenslauf, in: DERS./Angelika WILMS/Johann HANDL, Strukturwandel der Frauenarbeit 1880-1980, Frankfurt-Main/New York 1983, S. 55-106.

Ruth MUSSKOPF, Latin American Women Theologicans's conference, São Paulo Brazil 1990, in: WOMEN 1991, Nr. 35/36, S. 26f.

Eduard NAUCK, Evangelische Theologie. Vorbildung, Studiengang, praktische Vorbereitung, kirchliche und akademische Prüfungen der Geistlichen und Vikarinnen der Deutschen Evangelischen Landeskirchen, Deutsches Hochschulwesen Bd. 2, Berlin 1930.

Ehrhart NEUBERT, Eine protestantische Revolution, Osnabrück 1990.

Ehrhart NEUBERT, Sozialethische und charismatisch-evangelikale Gruppen in der Kirche aus soziologischer Sicht, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Band III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 288-316.

Hildegard Maria NICKEL, Ein perfektes Drehbuch. Geschlechtertrennung durch Arbeit und Sozialisation, in: Giselinde SCHWARZ/ Christine ZENNER (Hg.), „Wir wollen mehr als ein Vaterland...“ DDR-Frauen im Aufbruch, Hamburg 1990, S. 73-89.

Annette NOLLER, Feministische Hermeneutik. Wege einer neuen Schriftauslegung, Neukirchen-Vluyn 1995.

Gisela NOTZ, Kinder, Küche, Knete. Der "partizipativen Geburt" folgt nur selten eine partizipative Beteiligung der Väter an den Reproduktionsarbeiten, in: BfTP 29/1991, S. 135-146.

Gerdi NÜTZEL, Die Entwicklung der Theologinnenarbeit in den intakten Kirchen am Beispiel der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 361-385.

Gerdi NÜTZEL, Jugendarbeit als Arbeitsfeld von Theologinnen in der Zeit des Nationalsozialismus, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), „Darum wagt es Schwestern...“. Zur Geschichte der Theologinnen in Deutschland, Neukirchen-Vluyn 1994, S. 421-445.

Gerdi NÜTZEL, Konvivenz und Solidarität. Zwei Anfragen und ein Beispiel feministisch-ökumenischer Existenz heute, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), Querdenken. Beiträge zur feministisch-befreiungstheologischen Diskussion - Festschrift für Hannelore Erhart zum 65.Geburtstag, Pfaffenweiler 1992, S. 77-102.

OASE da IECLB (Hg.), OASE: Por que? Como? Guia de comunhão, testemunho e serviço, São Leopoldo 1985.

Elsbeth OBERBECK, Vom Theologiestudium der Frauen. 2. Aus Baden, in: CW 1918, 32. Jg.,
Nr. 31/32, Sp. 299f.


490

ÖKUMENISCHE RUNDSCHAU, "Nutzt die Gnadenfrist! Ökumene auf dem Weg ins
3. Jahrtausend". Manifest der Ökumenischen Rundschau, in: ÖR 1995, 44. Jg., S. 141-147.

ÖKUMENISCHES PATRIARCHAT (Hg.), Die Stellung der Frau in der Orthodoxen Kirche und die Frage der Ordination der Frauen. Abschlußbericht der Interorthodoxen Theologischen Konsultation, 30.10.-7.11.1988, in: Orth For 1989, 3. Jg. Heft 1, S. 93-102.

ÖRK (Hg.), We listened long before we spoke, Genf 1979.

ÖRK (Hg.), Zur Frage der Ordination der Frau, Genf 1964.

Heinz OHME, Zur Konferenz von Rhodos vom 30. Oktober bis 7. November 1988, in: ÖR 1993,
42. Jg., S. 52-65.

Ofelia ORTEGA, Ordenacion para que?, in: CLAI (Hg.), Primer Encuentro Latinamericano de Pastoras, Buenos Aires 1989, S. 40-47.

Vera OSTERMAYER, Tagungsprotokoll, in: Unterwegs 1990, Nr. 3, S. 23.

OSSERVATORE ROMANO vom 30./31.5.1994.

Ilona OSTNER, Beruf und Hausarbeit. Die Arbeit der Frauen in unserer Gesellschaft, Frankfurt-Main 1978.

Rudolf OTTO, Kirchliche Ämter für Frauen in: CW 1903, 17. Jg. Nr. 39, Sp. 920-924.

Constance F. PARVEY (Hg.), Die Gemeinschaft von Frauen und Männern in der Kirche. Der Sheffield-Report, Neukirchen-Vluyn 1986.

Constance F. PARVEY, Ordination of Women in Ecumenical Perspective. Workbook für the Church's Future. FOP 105, Genf 1980.

Anna PAULSEN in Verbindung mit dem Konvent evangelischer Theologinnen (Hg.), Die Vikarin. Der Dienst der Frau in den Ämtern der Kirche, Bd. 1, Gelnhausen/Berlin-Dahlem 1956.

PFARRVERTRETUNG der Evang. Landeskirche in Württemberg, Pfarrdienst - Arbeit mit Maß und Ziel, 1993.

Gerhard PFEIFFER, Bayern, in: TRE Bd. V, Berlin/New York 1980, S. 361-387.

Marianne PFLÜGER, "Sie sind doch Pfarrerin!" Zur Wahrnehmung der "Schlüsselrolle". Erfahrungen einer Gemeindepfarrerin, in: Th Pr 1984, 20. Jg., S. 10-12.

Hans-Georg PÖHLMANN, Ordination und geistliches Amt der Frau, in: "....das Weib rede in der Gemeinde." Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 49-57.

Ina PRÄTORIUS, Anthropologie und Frauenbild in der deutschsprachigen protestantischen Ethik seit 1949, Gütersloh 1993.

Annedore PRENGEL, Annäherung an eine egalitäre Politik der Differenz. Gedanken gegen Sexismus und Rassismus, in: BfTP 1990, Heft 29, S. 127-134.

Hans-Jürgen PRIEN, Evangelische Kirchwerdung in Brasilien. Von den deutsch-evangelischen Einwanderergemeinden zur Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien, Die lutherische Kirche, Geschichten und Gestalten Band 10, Gütersloh 1991.

Hans-Jürgen PRIEN, Identität und Entwicklungsproblematik - Die evangelische Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (EKLBB), in: Ulrich DUCHROW (Hg.), Zwei Reiche und Regimente. Ideologie oder evangelische Orientierung? Internationale Fall- und Hintergrundstudien zur Theologie und Praxis lutherischer Kirchen im 20. Jahrhundert - SEE Bd. 13, Gütersloh 1977, S. 189-228.

Brigitte PROBST, Projekt "Pfarrerinnen in Bayern", Zwischenbericht, in: Th Pr 1990, 25. Jg., München 1990, S. 41-46.

Konrad RAISER, Modelle kirchlicher Einheit. Die Debatte der siebziger Jahre und die Folgerungen für heute, in: ÖR 1987, 36. Jg., S. 195-217.


491

Konrad RAISER, Ökumene im Übergang. Paradigmenwechsel in der ökumenischen Bewegung, München 1989.

Ida RAMING, Frauenbewegung und Kirche. Bilanz eines 25-jährigen Kampfes für Gleichberechtigung und Befreiung der Frau seit dem 2. Vatikanischen Konzil, Weinheim 1989.

Guy W. RAMMENZWEIG, Kirche zwischen Bürokratie und Demokratie. Kommunikations- und Entscheidungsprozesse, Stuttgart/Berlin/Köln/Mainz, 1975.

Heinrich RATHKE, Im Blickpunkt: Gemeinde heute und morgen. Theologische Informationen für Nichttheologen, Berlin 1979.

Heinrich RATHKE, Kirche für andere - Zeugnis und Dienst der Gemeinde, In: SEKRETARIAT DES BUNDES (Hg.), „Kirche als Lerngemeinschaft“. Dokumente aus der Arbeit des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR, Berlin 1981, S. 173-184.

Gerhard RAU, Demokratisierung und Bürokratisierung. Zwei Programmbegriffe der Kirchenreform nach 1960, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg..), Das Recht der Kirche Bd. II: Die Geschichte des Kirchenrechts, Göttingen 1995, FBESG Bd. 50, S. 377-407.

Dagmar REESE/Carola SACHSE, Frauenforschung zum Nationalsozialismus. Eine Bilanz, in: Lerke GRAVENHORST/Carmen TATSCHMURAT, Töchterfragen. NS-Frauen-Geschichte, Forum Frauenforschung Bd. 5, Freiburg 1990, S. 73-105.

Erika REICHLE, Chancen, Erwartungen und Befürchtungen von Theologinnen im kirchlichen Dienst gestern und heute, in: Th Pr 1985, 20. Jg. Heft 1, S. 47-60.

Erika REICHLE, Die Theologin in Württemberg. Geschichte - Bild - Wirklichkeit eines neuen Frauenberufes, EHS Bd. XXIII Theologie Bd. 35, Frankfurt-Main 1975.

Erika REICHLE, Frauenordination, in: C. PINL/ M.FISCHER/E.REICHLE, Frauen auf neuen Wegen, Stein 1978, S. 105-180.

Martin REUER, Diakonie als Faktor in Kirche und Gesellschaft, in: Reinhard Henkys (Hg.), Die evangelischen Kirchen in der DDR. Beiträge zu einer Bestandsaufnahme, München 1982, S. 213-242.

Heinrich RIEDEL, Kampf um die Jugend. Evangelische Jugendarbeit 1933-1945, München 1976.

Ilka RIEMANN, Die Interessen der Frauen in sozialen Berufen, in: Helgard KRAMER/Christel ECKART/Ilka RIEMANN/Karin WALSER (Hg.), Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende, Frankfurt-Main/New York 1986, S. 99-124.

Claus-Jürgen ROEPKE, Die Protestanten in Bayern, München 1972.

Uta RÖTH, Die klassenlose Gretchenfrage. Über die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, in: Giselinde SCHWARZ/ Christine ZENNER (Hg.), „Wir wollen mehr als ein Vaterland“. DDR-Frauen im Aufbruch, Hamburg 1990, S. 132-144.

Joachim ROGGE/Helmut ZEDDIES (Hg.), Amt-Ämter-Dienste-Ordination, Berlin 1982.

Karin ROHNSTOCK (Hg.), Frauen in die Offensive. Texte und Arbeitspapiere der Gruppe "Lila Offensive", Berlin 1990.

Jürgen ROLOFF, Amt/Ämter/Amtsverständnis, Neues Testament, in: TRE Bd.2, Berlin-New York 1978, S. 509-533.

Jürgen ROLOFF, Neues Testament, Neukirchen-Vluyn 1979/2.Auflage.

Eva ROTT, Fabrikarbeiterinnen in Brasilien. Eine Studie über den Arbeitsmarkt, die Arbeits- und Lebensräume von Frauen in einer Großstadt des Nordens (Fortaleza CE), Peripherie 30/31, 1988, S. 8-31.

Annemarie RÜBENS, Theologin und Pfarramt, in: Die Frau 1928/29, 36. Jg. Heft 3, S. 138-141.

Rosemarie R. RUETHER, Sexismus und die Rede von Gott. Schritte zu einer anderen Theologie, Gütersloh 1985.


492

Klaus Jörg RUHL (Hg.), Unsere verlorenen Jahre. Frauenalltag in Kriegszeit und Nachkriegszeit 1939-1949 in Berichten, Dokumenten und Bildern, Darmstadt/Neuwied 1985.

Friedericke RUPPRECHT, Frauen im Pfarramt, in: Th Pr 1987, 22. Jg., S. 113-121.

Walter RUPPRECHT, Der Dienst der Theologin - eine ungelöste Frage in der evangelischen Theologie, Arbeiten zur Theologie, 1965.

Letty M. RUSSELL, Church in the Round. Feminist Interpretation of the Church, Louisville/USA 1993.

Heleith I. B. SAFFIOTI, A Mulher na Sociedade de Classes. Mito e Realidade, São Paulo 1969.

Prasama K. SAMUEL/ Fui Yung CHANG, Contextualizing theology. Asian Lutheran WOMEN Theologicans Meeting in: WOMEN, Nr. 35/36, Sommer 1991, S. 20f.

Kurt SCHÄFERDIEK, Amt/Ämter/Amtsverständnis, Alte Kirche, in: TRE Bd. II, Berlin/New York 1978, S. 533-552.

Gerta SCHARFFENORTH, Den Glauben ins Leben ziehen... Studien zu Luthers Theologie,
München 1982.

Mieke SCHARFFENORTH-KORENHOF/Bettina BREUSTEDT, Von der Frage nach Partnerschaft zur Gemeinschaft von Männern und Frauen. Entwicklungen im Weltrat der Kirchen, in: KAPER u.a.(Hg.), Eva, wo bist du?, Frauen in internationalen Organisationen der Ökumene, Kennzeichen Bd. 8, Gelnhausen 1981, S. 89-106.

Renate SCHATZ-HURSCHMANN, Kleider machen Pfarrerinnen. Die Talarfrage als kirchenhistorisches Lehrstück über Geschlecht und Macht, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), Querdenken. Beiträge zur feministisch-befreiungstheologischen Diskussion - Festschrift für Hannelore Erhart zum 65. Geburtstag, Pfaffenweiler 1992, S. 290-306.

Christine SCHAUMBERGER, Es geht um jede Minute unseres Lebens. Auf dem Weg zu einer kontextuellen feministischen Befreiungstheologie, in: Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Befreiung hat viele Farben. Feministische Theologie als kontextuelle Befreiungstheologie, Gütersloh 1991, S. 15-34.

Herrad SCHENK, Die feministische Herausforderung. 150 Jahre Frauenbewegung in Deutschland, München 1983.

Ulrich SCHEUNER, Kirche und Staat in der neueren deutschen Entwicklung, in: DERS., Schriften zum Staatskirchenrecht, Berlin 1979, S. 121-168.

Annekee SCHILTHUIS-STOKUIS, Frauen als Mitarbeiterinnen in der Kirche - ökumenisch betrachtet, in: Conc (D) 1987, 23. Jg. Heft 6, S. 496-500.

Wolfhart SCHLICHTING, Bis der letzte überzeugt ist, Korrespondenzblatt des bayerischen Pfarrervereins, 9/1986, S. 150-151.

Marianne SCHMINK, Women and Industrial Development in Brazil, in: June C. NASH / Helen ICKEN SAFEN (Ed.), Women and Change in Latin America, South Hadley/USA, 1986, S. 136-164.

Walter SCHMITHALS, Bekenntnis und Gewissen. Theologische Studien zur Ethik, Berlin 1983.

Dorothee SCHMITZ-KÖSTER, Trobadora und Kassandra und... Weibliches Schreiben in der DDR, Köln 1989.

Silvio SCHNEIDER, A Caminhada da IECLB à luz de seus Concílios, Temas e Prioridades, in: Gottfried BRAKEMEIER (Hg.), Presença luterana 1990, São Leopoldo 1989, S. 147-161.

Werner SCHNOOR, Die Vergangenheit geht mit. Einige Notizen zum Weg der Kirche in Mecklenburg von Theodor Kliefoth bis Heinrich Rathke (Hg. vom kirchlichen Pressedienst der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs), Schwerin 1984.

Gertraud SCHÖN, "Heiraten sie doch einen Vikar", in: Hartmut WALSDORFF (Hg.), Warum ich Pfarrer wurde. Männer und Frauen erzählen von ihrem Weg ins Pfarramt, Berlin 1985, S. 13-18.

Klaus SCHOLDER, Die Kirchen und das dritte Reich, Band 1, Frankfurt-Main/Berlin/Wien 1977.


493

Luise SCHOTTROFF, Lydias ungeduldige Schwestern. Feministische Sozialgeschichte des frühen Christentums, Gütersloh 1994.

Aenne SCHÜMER, Die kirchliche Arbeit der Theologin, in: CW 1927, 41. Jg Nr. 23, S. 114-118.

Elisabeth SCHÜSSLER FIORENZA, Brot statt Steine. Die Herausforderung einer feministischen Interpretation der Bibel, Freiburg/Schweiz 1991/3.Auflage.

Elisabeth SCHÜSSLER FIORENZA, "Der Dienst an den Tischen". Eine kritische feministisch-theologische Überlegung zum Thema Diakonie, in: Conc (D) 1988, 24.Jg., S. 306-313.

Elisabeth SCHÜSSLER FIORENZA, Neutestamentlich-frühchristliche Argumente zum Thema Frau und Amt. Eine kritische feministische Reflexion, in: Walter GROSS (Hg.), Frauenordination. Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 32-44.

Elisabeth SCHÜSSLER FIORENZA, Zu ihrem Gedächtnis... Eine feministisch-theologische Rekonstruktion der christlichen Ursprünge, Gütersloh 1993.

Dagmar SCHULTZ, Unterschiede zwischen Frauen - ein kritischer Blick auf den Umgang mit den "Anderen" in der feministischen Forschung weißer Frauen, in: BfTP 1990, Heft 27, S. 45-57.

Adolf SCHULZE, Kirchliche Ämter für Frauen, in: CW 1904, 18. Jg Nr. 2, Sp. 37-40.

Ulrich SCHWAB in Zusammenarbeit mit Iris Lippert/Anne Loreck-Schwab/Georg Spanos, Pfarrerin im Amt: "Sie schläft nicht, sie ruht nur...", in: Th Pr 1990, 25. Jg., S. 3-12.

Giselinde SCHWARZ/ Christine ZENNER (Hg.), "Wir wollen mehr als ein Vaterland". DDR-Frauen im Aufbruch, Hamburg 1990.

Giselinde SCHWARZ, Beziehungen und Entzug. Lebensformen in der DDR, in: Kristine von SODEN (Hg.), Irmtraud Morgners hexische Weltfahrt. Eine Zeitmontage, Berlin 1991, S. 85-91.

SEKRETARIAT DES BUNDES (Hg.), "Kirche als Lerngemeinschaft". Dokumente aus der Arbeit des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR, Berlin 1981.

SEKRETARIAT DER DEUTSCHEN BISCHOFSKONFERENZ (Hg..), Eine katholische Stellungnahme zu den Konvergenzerklärungen der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirche: Taufe, Eucharistie und Amt vom 21.Juli 1987, Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls Nr. 79.

SEKRETARIAT DER DEUTSCHEN BISCHOFSKONFERENZ (Hg..), " Inter Insignores". Erklärung der Kongregation für Glaubenslehre zur Frage der Zulassung der Frauen zum Priesteramt, 15.10.1976, in: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls Nr.117, S. 11-29.

SEKRETARIAT DER DEUTSCHEN BISCHOFSKONFERENZ (Hg..), " Ordinatio Sacerdotalis". Apostolisches Schreiben von Papst Johannes Paul II. über die nur Männern vorbehaltene Priesterweihe, 22.5.1994, in: Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls Nr. 117, S. 4-7.

Eva SENGHAAS-KNOBLOCH, Die Theologin im Beruf. Zumutung - Selbstverständnis - Praxis, Pfarrerin der Großstadt Bd. V, München 1969.

SERRA-POST, Eine Pastorin bedient die evangelische Gemeinde von Ijui, in: Die Serra-Post, 11. Juli 1974, S. 14.

Leonore SIEGELE-WENSCHKEWITZ, Feministisch-theologische Anstöße für eine neue Qualität von Kirche, in: Renate JOST/Ursula KUBERA (Hg.), Befreiung hat viele Farben. Feministische Theologie als kontextuelle Befreiungstheologie, Gütersloh 1991, S. 43-62.

Matthias SIMON, Evangelische Kirchengeschichte Bayerns, Nürnberg 1952/2.Auflage.

Werner SIMPFENDÖRFER, Die Utopie entläßt ihre Kinder. Was wird aus der ökumenischen Bewegung?, in: EK 1987, 20. Jg., S. 709-716.

Reinhard SLENSKA, Die Ordination zum Amt der Kirche, in: „...das Weib rede in der Gemeinde“: Maria Jepsen: erste lutherische Bischöfin; Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S. 57-71.

Kristine von SODEN (Hg.), Irmtraud Morgners hexische Weltfahrt. Eine Zeitmontage, Berlin 1991.


494

Bettina SPERL, Erprobungsgesetz, in: Unterwegs 1990, Heft 3, S. 8.

Kerstin SÖDERBLOM, Das Ordinationsgesuch von Sophie Kunert. Die Evangelische Kirche im Hamburgischen Staat und die Theologinnenfrage, in: FRAUENFORSCHUNGSPROJEKT zur Geschichte der Theologinnen, GÖTTINGEN (Hg.), Querdenken. Beiträge zur feministisch-befreiungstheologischen Diskussion - Festschrift für Hannelore Erhart zum 65. Geburtstag, Pfaffenweiler 1992, S. 217-246.

Wolfgang STECK, Der Beruf des Pfarrers unter dem Druck der ökonomischen Logik, in: ThPr 1985, 20. Jg. Heft 1, S. 116-128.

Albert STEIN, Evangelisches Kirchenrecht. Ein Lernbuch, Neuwied/Kriftel/Berlin, 1992/3. Auflage.

Albert STEIN, Herrschaft Christi und geschwisterliche Gemeinde. Barmen, Dahlem und ihre Rezeption, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg..), Das Recht der Kirche Bd. II: Zur Geschichte des Kirchenrechts, Gütersloh 1995, FBESG Bd. 50, S. 272-317.

Albert STEIN, Ordination, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd. III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 73-117.

Karl STEINBAUER, Einander das Zeugnis gönnen, 2 Bde, Erlangen 1984/3.Auflage.

Frieder STÖCKELE, Zum praktischen Umgang mit Oral History, in: Herwart VORLÄNDER (Hg.), Oral History. Mündlich erfragte Geschichte, Göttingen 1990, S. 131-158.

Willi STÖHR, Geschichte des Erprobungsgesetzes und Erläuterung der wichtigsten Bestimmungen, in: Unterwegs 1988, Heft 1, S. 13-18.

Willi STÖHR, Haben sich Absicht und Ziel des EPG mit Erfahrungen in der Wirklichkeit gedeckt?
13 Thesen, in: Intention und Wirklichkeit: Ganzer Dienst-halbe Stelle, in: Unterwegs 1990, Heft 3, S. 21.

Susanne STOLT, Leitbilder-Leidbilder. Zur Frauen- und Familienpolitik der SED, in: Kristine VON SODEN (Hg.), Irmtraud Morgners hexische Weltfahrt. Eine Zeitmontage, Berlin 1991, S. 92-100.

Hildegard STRAUSS, Die Rechtsstellung der Vikarin im Deutschen Evangelischen Kirchenrecht unter besonderer Berücksichtigung der Gesetzgebung der evangelischen Landeskirchen, Inaugural-Dissertation der Juristischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen, Erlangen 1958.

Cordula STUCKE, Frauenbewegung: Nicht eine, sondern viele!, in: CAIPORA (Autorinnengruppe), Frauen in Brasilien, Göttingen 1991, S. 139-142.

Karl Heinz STÜBER, All dusend Jahr. Episoden aus der Kirchengeschichte Mecklenburgs, Berlin 1986.

Theo SUNDERMEIER, Konvivenz als Grundstruktur ökumenischer Existenz, in: Wolfgang HUBER/Dietrich RITSCHL/Theo SUNDERMEIER, ÖEH Bd. 1, München 1986, S. 49-100.

Roland TAMPERT, Lebensführung und Pfarrerdienstrecht, in: Gerhard RAU/Hans-Richard REUTER/Klaus SCHLAICH (Hg.), Das Recht der Kirche Bd. III: Zur Praxis des Kirchenrechts, FBESG Bd. 51, Gütersloh 1994, S. 169-199.

THEOLOGISCHE STUDIENABTEILUNG beim BEK-DDR (Hg.), Informationen und Texte Nr.5, Februar 1981: Zum Gebrauch des Begriffes "Kirche im Sozialismus".

THEOLOGISCHE STUDIENABTEILUNG beim BEK-DDR (Hg.), Informationen und Texte Nr.15, März 1988, Zum Gebrauch des Begriffes "Kirche im Sozialismus", zusammengestellt von Manfred Runge.

Abraham-Andreas THIERMANN, Der Diakonat der Frau. Liturgiegeschichtliche Kontexte und Folgerungen, in: Walter GROSS (Hg..), Frauenordination. Der Stand der Diskussion in der katholischen Kirche, München 1996, S. 53-63.

Christina THÜRMER-ROHR, Aus der Täuschung in die Ent-täuschung. Zur Mittäterschaft von Frauen, in: Dies., Vagabundinnen. Feministische Essays, Berlin 1987, S. 38-56.


495

Marianne TIMM, Lydia Schröder, in: Die Theologin, 20. Jg, 1960/61, Heft 1/2, S. 34-37.

Rudolf TODT, Der innere Zusammenhang und die nothwendige Verbindung zwischen dem Studium der Theologie und dem Studium der Socialwissenschaften, Eberswalde 1877.

Gulay TOKSÖZ, Immigrantinnen aus der Türkei. Ihre Stellung auf dem Arbeitsmarkt und ihr gewerkschaftliches Verhalten, in: BfTP 29/1991, S. 57-66.

Sergio TORRES, Die Ökumenische Vereinigung von Dritte-Welt-Theologen, In: Herausgefordert durch die Armen - Dokumente der Ökumenischen Vereinigung von Dritte-Welt-Theologen 1976-1988, Freiburg i.Br./Basel/Wien 1990, S. 9-25.

UFV (Unabhängiger Frauenverband der DDR) und autonome Frauenredaktion im Argument (Hg.), Ohne Frauen ist kein Staat zu machen, Hamburg 1990, Argument-Sonderheft 71.

Lothar ULLRICH, Die ekklesiologische Provokation ökumenischer Erneuerung, in: ÖR 1987, 36. Jg., S. 157-183.

Adriano VALERIO, Die Frau in der Geschichte der Kirche, in: Conc (D) 1985, 21. Jg., S. 428-433.

VEJA, Uma Opção dificil. Pastoras se dividem sobre o celibato, in: Veja 1982, Nr. 3, S. 44.

Lukas VISCHER, Einführung, in: ÖRK (Hg.), Zur Frage der Ordination der Frau, Genf 1964.

VISÃO, Mulheres no sacerdócio, in: Visão 1982, 31. Jg Nr. 39, S. 43-47.

Herwart VORLÄNDER (Hg.), Oral History. Mündlich erfragte Geschichte, Göttingen 1990.

Ulrike WAGENER, Ihr sollt mir Söhne und Töchter sein. Die Bedeutung von familiärer und häuslicher Symbolik für die Ethik der Geschlechterdifferenz frühchristlicher Schriften, in: Helga KUHLMANN (Hg.), ...Und drinnen waltet die züchtige Hausfrau. Zur Ethik der Geschlechterdifferenz, Gütersloh 1995, S. 112-123.

Ulrike WAGNER-RAU, Pastorinnen auf der Suche nach Identität, in: Pth 1990, S. 58-73.

Ulrike WAGNER-RAU, Zwischen Vaterwelt und Feminismus. Eine Studie zur pastoralen Identität von Frauen, Gütersloh 1992.

Hans WALDENFELS, Kontextuelle Theologie, in: Karl MÜLLER/Theo SUNDERMEIER (Hg.), Lexikon missionstheologischer Grundbegriffe, Berlin 1987, S. 224-230.

Karin WALSER, Dienstmädchen um 1900, in: Helgard KRAMER/Christel ECKART/Ilka RIEMANN/Karin WALSER (Hg.), Grenzen der Frauenlohnarbeit. Frauenstrategien in Lohn- und Hausarbeit seit der Jahrhundertwende, Frankfurt-Main/New York 1986, S.51-87.

Gary L. WARD, Introductory Essay: A Survey of the Women Ordination Issue, in: I.Gordon Melton, The Churches speak on: Women`s Ordination. Official Statements from Religious Bodies and Ecumenical Organisations, Detroit/New York/London 1991, S. XIII-XXXV.

Bärbel von WARTENBERG-POTTER; "Liebe Maria Jepsen", in: ...das Weib rede in der Gemeinde." Erste lutherische Bischöfin: Maria Jepsen. Dokumente und Stellungnahmen, Gütersloh 1992, S.7-16.

Bärbel von WARTENBERG-POTTER, Wir werden unsere Harfen nicht an die Weiden hängen. Engagement und Spiritualität, Stuttgart 1986.

Pauline WEBB, She flies beyond. Memories and hopes of Women in the ecumenical movement, Genf 1993.

Günter K.F. WEHRMANN, A Polarização de Linhas Teológicas na IECLB in: Lothar HOCH (Hg.), Formação Teologica em Terra Brasileira. Faculdade de Teologia da IECLB 1946-1986, São Leopoldo 1986, S. 124-131.

Thomas WEISER (Hg..), Ökumene - quo vadis? Ein Dialog unterwegs zur Zukunft der Ökumenischen Bewegung, TKED Nr. 44, Hamburg 1989.

Susanne WENDORF VON BLUMRÖDER, Die Pastorin. Chancen und Schwierigkeiten von Frauen in einem traditionellen Männerberuf, in: Th Pr 1990, 25. Jg., S. 79-89.


496

Claudia von WERLHOF/Maria MIES/Veronika BENNHOLDT-THOMSEN, Frauen - die letzte Kolonie. Zur Hausfrauisierung der Arbeit, Hamburg 1988.

Angelika WETTERER, Theoretische Konzepte zur Analyse der Marginalität von Frauen in hochqualifizierten Berufen und Professionen, in: DIES. (Hg.), Profession und Geschlecht. Über die Marginalität von Frauen in hochqualifizierten Berufen, Frankfurt-Main/New York 1992, S. 13-40.

WIENER HISTORIKERINNEN (Hg.), Die ungeschriebene Geschichte. Historische Frauenforschung. Dokumentation des 5. Historikerinnentreffens, Wien 1984.

E. WILKENS, Art. "Vereinigte Evangelisch-lutherische Kirche Deutschlands ( VELKD)", in: EKL III, Göttingen 1959, Sp. 1622-1627.

Renate WIND, Plädoyer für einen neuen Amtsbegriff, in: Willy SCHOTTROFF/Wolfgang STEGEMANN (Hg.), Traditionen der Befreiung 2, Frauen in der Bibel, München/Gelnhausen/Berlin/Stein 1980, S. 154-160.

Hans WINDISCH, Sinn und Geltung des apostolischen mulier taceat in ecclesia (Die Frau schweige in der Gemeinde), in: CW 1930, 44.Jg, Nr.9, S. 411-425.

Helmut WINTER, Diakonin auf dem Vormarsch. Neuer Anfang für jungen kirchlichen Frauenberuf in Rummelsberg, Evang. Sonntagsblatt in Bayern 1986, Nr.47, S. 8.

Antoinette WIRE, 1 Corinthians, in: Elisabeth Schüssler - Fiorenza (Hg.), Searching the Scripture
(Vol II). A Feminist Commentary, New York 1994, S. 153-195.

Lauri Emilio WIRTH, Protestantismus und Kolonisation in Brasilien. Kontextualität, Ekklesiologie und Institutionalisierung einer deutschen Einwandererkirche in Santa Catarina, Erlangen 1992.

Theo WITVLIET, Befreiungstheologie in der dritten Welt. Eine Einführung, Hamburg 1986.

Christa WOLF, Lesen und Schreiben, Neue Sammlung, Darmstadt/Neuwied 1980.

Ernst WOLF, Barmen. Kirche zwischen Versuchung und Gnade, München 1957, BEvTh 27.

Anke WOLF-GRAAF, Frauenarbeit im Abseits, Frauenbewegung und weibliches Arbeitsvermögen, München 1981.

Richard WOLF, Ist Gott ein Frauenfeind? Schwedens Kirche im Geschlechterkampf, in: TAZ, 30.8.1994, S. 16.

Clara ZETKIN, Die Arbeiterinnen- und Frauenfrage der Gegenwart (1889), in: Gisela BRINKER-GABLER (Hg.), Frauenarbeit und Beruf, Frankfurt-Main 1979, S. 134-146.

ZH, As Pioneiras venceram pressões e preconceitos, in: Zero Hora/Porto Alegre, 27.10. 1986, S. 33.

ZH, Igreja Luterana promove cinco mulheres. Pela primeira vez, in: Zero Hora/Porto Alegre,
27. 10.1986, S. 32.

ZH, O Desafio, de se tormar uma pastora, in: Zero Hora/Porto Alegre, 27.10.1986, S. 32.

Karin ZIMMERMANN, Die neue Frauenbewegung in der DDR. Analyse von Chancen und Möglichkeiten einer sozialen Bewegung, FU Berlin-FB Politische Wissenschaften, Januar 1991, (unveröffentlichte Diplomarbeit).


[Titelseite] [Danksagung] [A-1] [A-2] [B-1] [B-2] [B-3] [B-4] [B-5] [C-1] [C-2] [C-3] [C-4] [C-5] [D-1] [D-2] [D-3] [D-4] [D-5] [E-1] [E-2] [E-3] [E-4] [F-1] [F-2] [F-3] [F-4] [F-5] [F-6] [F-7] [F-8] [G-1] [G-2] [G-3] [Abkürzungsverzeichnis] [Bibliographie] [Selbständigkeitserklärung]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Wed Jul 5 17:32:57 2000