[Seite 107↓]

Danksagung

Herrn Prof. Dr. med. F. C. Luft danke ich für die Möglichkeit, an seinem Institut wissenschaftlich zu arbeiten.

Meinen besonderen Dank möchte ich Herrn Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. M. Gollasch für die Überlassung des Themas der Doktorarbeit und die damit verbundene experimentelle Arbeit in seinem Labor aussprechen. Herr Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. M. Gollasch verfolgte das Entstehen dieser Arbeit mit großem Interesse, vielen wertvollen Anregungen und wichtiger konstruktiver Kritik.

Bei Herrn Prof. Dr. Huang Yu sowie seinem Team möchte ich mich für die Möglichkeit bedanken, in seinem Labor die der Arbeit zugrunde liegenden Methoden zu erlernen. Ebenso gilt mein Dank Herrn Prof. Dr. med. A. Sharma für wertvolle Anregungen.

Ich möchte dem Team der Arbeitsgruppe Gollasch für Hilfe, Ratschläge und eine nette Arbeitsathmosphäre danken, insbesondere Frau Dr. G. Dubrovska, Herrn K. Essine und Frau Dr. B. Lauterbach.

Ein ganz besonderer Dank geht an Frau D. Herold für ausgiebige Hilfestellungen in vielen Situationen.

Schließlich möchte ich mich bei meinen Eltern für ihre Geduld und fortwährende Unterstützung bedanken.

Die im Rahmen der vorliegenden Arbeit durchgeführten Untersuchungen wurden mit Mitteln der Studentischen Forschungsförderung der Charité unterstützt.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
28.09.2005