Danksagung

Ich möchte mich ganz herzlich bei allen bedanken, die mich in meiner Arbeit

unterstützt und ermutigt haben. Insbesondere gilt mein Dank meinem Doktorvater Herrn PD Dr. med. Thomas Meyer, der mir die Arbeit an dieser Erkrankung ermöglicht hat und sie von Seiten der Neurologie betreut hat.

Danken möchte ich Frau Prof. Dr. Heidemarie Neitzel für die Möglichkeit, die zytogenetischen Untersuchungen am Humangenetischen Institut im Campus Virchow Klinikum der Charité durchzuführen. Für die humangenetische Betreuung dieser Arbeit bin ich ihr sehr dankbar.

Den Mitarbeitern der Chromosomendiagnostik danke ich für die Geduld beim Vermitteln der Methoden. Besonders möchte ich Herrn Dr. Holger Tönnies für die wissenschaftliche Betreuung der zytogenetischen Untersuchungen und für seine Beratung danken.

Nicht zuletzt wäre diese Arbeit ohne die liebenswerte Bereitschaft der Patienten und Kontrollpersonen, sich für die Untersuchung zur Verfügung zu stellen, nicht möglich gewesen. Deshalb gilt ihnen mein besonderer Dank.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
07.11.2006