Wiegemann, Thomas: „Analyse der Morphologie des Myokards, der Koronararterien und der großen Gefäße von Spenderherzen für Klappenhomografts (eine retrospekive Studie)“

Aus dem Deutschen Herzzentrum Berlin
Stiftung des Bürgerlichen Rechts


DISSERTATION
„Analyse der Morphologie des Myokards, der Koronararterien und der großen
Gefäße von Spenderherzen für Klappenhomografts (eine retrospekive Studie)“

zur Erlangung des akademischen Grades
doctor medicinae (Dr. med.)

vorgelegt der Medizinischen Fakultät Charité
der Humboldt-Universität zu Berlin

von Thomas Wiegemann ,
aus Kyritz

Dekan: Prof. Dr. med. Dr. h. c. R. Felix

Gutachter:

1. Prof. Dr. med. R. Meyer
2. Prof. Dr. med. J. Kunz
3. Prof. Dr. med. H. Goos

eingereicht: Juni 1999

Datum der Promotion: 28. 04. 2000


1

Abstract

317 pathologisch-anatomische Befundberichte über die Morphologie des Myokards, der Koronararterien, der Aorta und der Pulmonalarterien von Herzen, die in der Homograftbank des Deutschen Herzzentrums Berlin in den Jahren 1996 bis 1998 für eine potentielle Klappenspende (Aorten- und Pulmonalklappen) seziert worden waren, wurden ausgewertet. 178 dieser Herzen stammten von Herztransplantatempfängern und zeigten naturgemäß schwere pathologische Veränderungen. Sechs Herzen stammten von Leichen. 133 Herzen waren hirntoten Menschen entnommen worden. Ursprünglich hatte bei vielen dieser 133 Spenderherzen die Absicht bestanden, sie für die Transplantation zu verwenden, was aus verschiedenen Gründen nicht möglich war. Ziel der retrospektiven Studie war die Erfassung der morphologischen Situation der Organe, wobei der Schwerpunkt auf der Gruppe der Spenderherzen lag.

Schlagwörter:
Spenderherzen, Klappenhomografts, Morphologie, Myokard, Koronararterien


2

Abstract

This work contains an analysis of 317 records with a detailed description of the morphology of myocardium, coronary arteries, aortas and pulmonary arteries of hearts dissected for the purpose of harvesting the aortic and pulmonary valves as allografts in the Heart Valve Bank of the German Heart Institute, Berlin, from 1996 through 1998. 178 hearts stemmed from patients who recieved heart transplants. Naturally these organs revealed severe pathologic findings. Cadaveric organs (non beating hearts) amounted to six. 133 hearts were taken from brain dead human beings. Many of these 133 donor organs were originally considered to be potentially usable for transplantation, but were discarded for various reasons. The objective of this retrospective study was to ascertain the morphologic state of the hearts with special focus on the 133 donor hearts.

Schlagwörter:
donor hearts, cardiac valve allografts, morphology, myocardium, coronary arteries


Seiten: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [16] [17] [18] [19] [20] [22] [23] [24] [25] [26] [28] [29] [30] [31] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [41] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [101] [102] [104-108] [109] [110-112] [113] [116]

Inhaltsverzeichnis

Titelseite„Analyse der Morphologie des Myokards, der Koronararterien und der großen Gefäße von Spenderherzen für Klappenhomografts (eine retrospekive Studie)“
Vorwort Einleitung
1 Aufgabenstellung
2 Material und Methodik
3 Ergebnisse
3.1Basisdaten zur Gruppe der Empfängerherzen (N=178)
3.1.1Anzahl, Alters- und Geschlechtsverteilung
3.1.2Anzahl und Verteilung der Diagnosen bei den Empfängerherzen aus histopathologischer Sicht
3.2Basisdaten zur Gruppe der Leichenherzen (N=6)
3.2.1Anzahl, Alters- und Geschlechtsstruktur sowie Todesursachen
3.2.2Histopathologischer Befund der 6 Leichenherzen
3.3Basisdaten zur Gesamtgruppe der Spenderherzen (N=133)
3.3.1Anzahl, Alters- und Geschlechtsverteilung
3.3.2Das Spektrum der Ablehnungsgründe in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
3.3.3Das Spektrum der Todesursachen in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
3.4Daten zur Gruppe der Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen (N=112)
3.4.1Anzahl, Alters- und Geschlechtsverteilung in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
3.4.2Das Spektrum der Ablehnungsgründe in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
3.4.3Das Spektrum der Todesursachen in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
3.4.4Analyse der Morphologie des Myokards, der Koronar- und Pulmonalarterien sowie der Aorta von 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
3.5Daten zur Gruppe der bereinigten Spenderherzen (N=21)
3.5.1Anzahl, Alters- und Geschlechtsverteilung
3.5.2Das Spektrum der Ablehnungsgründe in der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
3.5.3Das Spektrum der Todesursachen in der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
3.5.4Die Analyse der Morphologie von Myokard, Koronar- und Pulmonalarterien sowie der Aorta von 21 bereinigten Spenderherzen
4 Diskussion
4.1Gründe für die Ablehnung bzw. Nichtverwendung der Spenderherzen
4.2Wertung des morphologischen Status der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
4.2.1Vorbemerkungen
4.2.2Koronararteriensklerose und myokardiale Folgen in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
4.2.3Aortensklerose in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
4.2.4Hypertrophie und myokardiale Schäden
4.2.5Morphologie der Pulmonalarterien bei den 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
4.2.6Die histopathologischen Normalbefunde in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
4.3Wertung des morphologischen Zustandes der 21 bereinigten Spenderherzen
5 Zusammenfassung
Bibliographie Literaturverzeichnis
Anhang A Anhang
A.1Verzeichnis über in den Basistabellen verwendete Abkürzungen
A.2Anhang
Selbständigkeitserklärung
Danksagung
Lebenslauf

Tabellenverzeichnis

Tabelle 1. Art und absolute Häufigkeit der Diagnosen bei den Empfängerherzen (N=178)
Tabelle 2. Art und Anzahl der Ablehnungsgründe in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
Tabelle 3. Art und absolute Häufigkeit der Todesursachen in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
Tabelle 4. Absolute und relative Häufigkeiten der Ablehnungsgründe in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 5. Absolute und relative Häufigkeiten der Todesursachen in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 6. Art und Häufigkeit der morphologischen Veränderungen in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 7. 74 Fälle mit Koronararteriensklerose aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 8. 21 Fälle mit Aortensklerose aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 9. 2 Fälle mit Druckbelastung der Arteria pulmonalis aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 10. 21 Fälle mit reiner Hypertrophie aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 11. 20 Fälle mit reinen Folgeschäden aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 12. 19 Fälle mit Hypertrophie und Folgeschäden aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 13. 13 Fälle mit ischämischen Myokardschäden aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 14. 20 Normalbefunde aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Erkrankungen
Tabelle 15. 6 Fälle mit seltenen histopathologischen myokardialen Diagnosen aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 16. Koronararteriensklerose in den verschiedenen Altersgruppen (Gruppe der 112 Spenderherzen mit Vorerkrankungen)
Tabelle 17. Aortensklerose in den verschiedenen Altersstufen (Gruppe der 112 Spenderherzen mit Vorerkrankungen)
Tabelle 18. Pathologische und Normalbefunde der Ventrikel in den verschiedenen Altersstufen (Gruppe der 112 Spenderherzen mit Vorerkrankungen)
Tabelle 19. Weitere pathologische Veränderungen der Ventrikel in den verschiedenen Altersstufen (Gruppe der 112 Spenderherzen mit Vorerkrankungen)
Tabelle 20. Die Todesursachen in den verschiedenen Altersstufen (Gruppe der 112 Spenderherzen mit Vorerkrankungen)
Tabelle 21. Absolute und relative Häufigkeiten der Ablehnungsgründe in der Gruppe bereinigter Spenderherzen
Tabelle 22. Absolute und relative Häufigkeiten der Todesursachen in der Gruppe bereinigter Spenderherzen
Tabelle 23. Art und absolute Häufigkeit der histopathologischen Diagnosen in der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 24. 4 Fälle mit reiner Hypertrophie aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 25. 3 Fälle mit reinen Folgeschäden aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 26. 2 Fälle mit Hypertrophie und Folgeschäden aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 27. 3 Fälle mit Koronararteriensklerose aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 28. 11 Normalbefunde aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 29. Pathologische und Normalbefunde der Ventrikel in den verschiedenen Altersstufen der Gruppe 21 bereinigter Spenderherzen
Tabelle 30. Weitere pathologische Veränderungen der Ventrikel und das Auftreten von Koronararterien- und Aortensklerose in den verschiedenen Altersstufen der Gruppe 21 bereinigter Spenderherzen
Tabelle 31. Anteil der Herzen mit pathologischem Befund in den verschiedenen Altersstufen der Gruppe 21 bereinigter Spenderherzen
Tabelle 32. Charakteristika von zehn Herzen mit leicht stenosierender Koronararteriensklerose, normalem rechten Ventrikel und normalem oder mittelgradig hypertrophiertem linken Ventrikel
Tabelle 33. 13 Herzen mit Aortensklerose, die für die Transplantation vorgesehen waren
Tabelle 34. Charakteristika von sechs Herzen mit isolierter linksventrikulärer Hypertrophie mittleren und schweren Grades ohne Koronararteriensklerose
Tabelle 35. Die vorrangigen morphologischen Diagnosen bei 69 myokardial auffälligen Herzen aus der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
Tabelle 36. Charakteristika von vier Herzen mit linksventrikulärer Hypertrophie aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 37. Charakteristika von drei Herzen mit Koronararteriensklerose aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 38. Charakteristika von drei Herzen mit myokardialen Schäden ohne weitere pathologische Veränderungen aus der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen
Tabelle 39. Codes der histopathologischen bzw. histopathologisch gestützten Diagnosen
Tabelle 40. Basistabelle 1: Gruppe der 178 Empfängerherzen 1996 - 1998, nach Diagnosen geordnet
Tabelle 41. Basistabelle 2: Leichenherzen/non beating hearts (N=6), nach dem Alter geordnet
Tabelle 42. Basistabelle 3: Spenderherzen mit möglichen oder gesicherten Vorerkrankungen (N=112), nach dem Alter geordnet
Tabelle 43. Basistabelle 4: Bereinigte Spenderherzen (N=21), nach dem Alter geordnet

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1. Anzahl und Klassifizierung der untersuchten Herzen 1996 - 1998
Abbildung 2. Anzahl und Geschlechtsverteilung bei 178 Empfängerherzen 1996 - 1998
Abbildung 3. Altersverteilung bei 178 Empfängerherzen 1996 - 1998
Abbildung 4. Prozentuale Verteilung der Diagnosen bei den Empfängerherzen 1996 - 1998, DCMP - dilatative Kardiomyopathie, Ischämische CMP - ischämische Kardiomyopathie,RCMP - restriktive Kardiomyopathie, HT - Hypertrophie, FS - Folgeschäden
Abbildung 5. Anzahl- und Geschlechtsverteilung bei 133 Spenderherzen 1996 - 1998
Abbildung 6. Altersverteilung der 133 Spenderherzen 1996 -1998
Abbildung 7. Prozentuale Verteilung der Ablehnungsgründe in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
Abbildung 8. Prozentuale Verteilung der Todesursachen in der Gesamtgruppe der 133 Spenderherzen
Abbildung 9. Alters- und Geschlechtsverteilung in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten bzw. möglichen Vorerkrankungen
Abbildung 10. Prozentualer Anteil morphologischer Veränderungen in der Gruppe der 112 Spenderherzen mit gesicherten/möglichen Vorerkrankungen
Abbildung 11. Alters- und Geschlechtsverteilung in der Gruppe der 21 bereinigten Spenderherzen

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Oct 1 10:29:05 2002