Witting, Anke: Erkennung apoptotischer Neurone durch Mikrogliazellen in vitro

Danksagung

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die mir bei der Anfertigung dieser Arbeit geholfen haben.

Bedanken möchte ich mich bei Prof. Dr. Kettenmann für die Bereitstellung des interessanten Themas und der sehr guten Arbeitsbedingungen sowie bei Dr. Christiane Nolte für die sehr gute Betreuung der Arbeit, ihre Anregungen beim Schreiben des Manuskripts und ihre ständige Hilfs- und Diskussionsbereitschaft bei allen Problemen.

Danken möchte ich Prof. Dr. Andreas Herrmann für die Übernahme des Gutachtens.

Die Untersuchungen mit Hilfe der Lipidvesikel wurden in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Andreas Herrmann und Dr. Peter Müller aus der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. Ihnen danke ich für die fruchtbare Zusammenarbeit, Diskussionsbereitschaft sowie für die Bereitstellung der Lipidvesikel.

Dr. Uwe-Karsten Hanisch möchte ich für die Hilfe und die Hinweise zur Durchführung der Zytokin-und Chemokin- Experimente danken.

Für die sehr gute technische Unterstützung danke ich Brigitte Hunger, Herdis Arlt und Gerda Müller für die Arbeiten in der Zellkultur, Christiane Grass für diverse Laborarbeiten, Silke Fleischauer für die Unterstützung bei den ELISA-Experimenten und Hort Kagelmaker für die Unterstützung bei technischen und mechanischen Fragestellungen.

Mein ganz besonderer Dank gilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Arbeitsgruppe „Zelluläre Neurobiologie“ des MDC Berlin für die kooperative und freundliche Arbeitsatmosphäre, besonders Angelika Rappert für ihre Anregungen und Carsten Ohlemeyer für die moralische Unterstützung.

Nicht zuletzt möchte ich meinen Eltern danken.

Diese Arbeit wurde durch die Schering Forschungsgesellschaft finanziell unterstützt. Dafür sei herzlich gedankt.


[Titelseite] [Danksagung] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [Bibliographie] [Abkürzungsverzeichnis] [Lebenslauf] [Selbständigkeitserklärung] [Anhang]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Jan 26 13:08:51 2001