[Seite 83↓]

Danksagung

Mein Dank gilt in erster Linie Herrn PD Dr. Joachim Behr für die hervorragende und freundschaftliche Betreuung der vorliegenden Arbeit, die wissenschaftlichen Freiräume und nicht zuletzt die wissenschaftlichen Auseinandersetzungen. Die oft nicht endenden, und meist lebhaft geführten Diskussionen haben sehr zum Gelingen dieser Arbeit beigetragen.

Herrn Prof. Dr. Uwe Heinemann danke ich ebenfalls für die Betreuung und sein stetiges Interesse am Gelingen dieser Arbeit. Den Damen und Herren Dr. Anatol Kivi, Jörg Solger, Dr. Andreas Knopp, Dr. Dietmar Schmitz und Nadine Buck danke ich für viele anregende Diskussionen und gemeinsamen Stunden, nicht nur im Labor. Frau Susanne Walden danke ich herzlich für Ihre Unterstützung in der alltäglichen Arbeit, Herrn Dr. Thomas-Nicolas Lehmann danke ich für die Bereitstellung des humanen Gewebes, Herrn Dr. Christoph Dehnicke für die Auswertung der EEG – Ableitungen.

Nicht zuletzt möchte ich mich bei meiner Familie, meinen Eltern, und besonders bei Dorte vom Endt bedanken für Ihre immer währende Unterstützung.

Vielen herzlichen Dank.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
09.03.2005