[Seite 218↓]

Literatur

Aepkers, Michael (1999): Schüler ohne Fragen gibt es nicht. Ein dreischrittiges Modell zur selbständigen Auseinandersetzung mit anderen Lebenswelten. Praxis Schule 5 – 10 , 1 , S. 16 - 17.

Apel, Hans Jürgen (1990): Schulpädagogik – Eine Grundlegung. Köln und Wien: Böhlau.

Arbinger, Roland (2001): Vernetztes Denken – mehr als nur ein Schlagwort?! Geographie und ihre Didaktik , 1, S.1-20.

Atkinson, John W. (1964): An introduction to motivation.

Baacke, Dieter (1996): Medienkompetenz als Netzwerk . Medien praktisch , 2 , S. 4 – 10.

Barth, Ludwig; Richter, Dieter (Hrsg.), (1994): Geos - Lehrbuch Geographie Asien . Berlin: Volk und Wissen.

Bastian (1995) In: Erhard, Andreas (1999): Offenes Lernen – der Versuch einer Annäherung. GW-Unterricht, 74, S. 16 f.

Beck, Erwin; Guldimann, Titus; Zutavern, Michael (1991): Eigenständig lernende Schülerinnen und Schüler. Bericht über ein empirisches Forschungsprojekt . Zeitschrift für Pädagogik , 37, 5, S. 735 - 767.

Beck, Erwin; Guldimann, Titus; Zutavern, Michael (1996 ): Eigenständig lernen . 2. Aufl., St. Gallen: UVK Fachverlag für Wissenschaft und Studium.

Beck, Herbert (1993): Schlanke Produktion, Schlüsselqualifikationen und schulische Bildung. Pädagogik , 6, S. 14 - 16.

Beck, Herbert (1995): Schlüsselqualifikationen. Bildung im Wandel. 2. Aufl., Darmstadt: Winklers.

Beckmann, Christa (2000): Störend. Aggressionen an Berliner Schulen. Berliner Morgenpost 12. Oktober , S. 4.

Beine, Günter (1992): Fach-, Sozial-, Humankompetenz in Schule und Beruf – Der europäische Binnenmarkt und die Konsequenzen für Schule und Berufsausbildung. Beispiel Deutsche Bank AG. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln : Bachem , S. 233 - 262.

Bender, Hans-Ulrich; von der Ruhren, Norbert (Hrsg.) , (1986): Indien - SII - Länder und Regionen. Stuttgart: Klett.

Benner, Dietrich (1989): Auf dem Weg zur Öffnung von Unterricht und Schule. Theoretische Grundlagen zur Weiterentwicklung der Schulpädagogik. Die Grundschulzeitschrift , 27, S. 46 - 55.

Berg, Detlef; Kollera, Suska; Schmidt, Ursula (1997): Verhaltensauffälligkeiten bei Grundschulkindern. In: Dunkel, Lothar; Enders, Christine; Hanckel, Christoph (Hrsg.): Berichte aus der Schulpsychologie. Schule – Entwicklung – Psychologie Schulentwicklungspsychologie. Kongressbericht der 12. Bundeskonferenz 1996 in Münster. Bonn: Deutscher Psychologen Verlag , S. 262 - 267.

Berg, Detlef; Imhof, Margarete; Kollera, Suska; Schmidt, Ursula; Ulber, Daniel (1998): Häufigkeiten von Verhaltensauffälligkeiten in der Grundschule aus der Sicht der Klassenlehrer . Psychologie in Erziehung und Unterricht , 45, S. 280 - 290.

Berg, Detlef (1999): Verhaltensauffälligkeiten bei Grundschulkindern II. In: Enders, Christine; Hanckel, Christoph; Möley, Sabine (Hrsg.): Lebensraum – Lebenstraum – Lebenstrauma Schule. Berichte aus der Schulpsychologie. Schule – Entwicklung – Psychologie Schulentwicklungspsychologie. Kongressbericht der 13. Bundeskonferenz 1998 in Halle an der Saale. Bonn : Deutscher Psychologen Verlag , S. 297 - 303.

Berg, Detlef (2000): Verhaltensauffälligkeiten bei Grundschulkindern. Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt, Pädagogische Psychologie, Psychologische Diagnostik. http://www.uni-bamberg.de/~ba2pd1/home.html erstellt am 26.09.1995, überarbeitet am 20.03.2000.

Berliner Morgenpost (2000a): Berlins Schüler immer aggressiver. Wegen „verhaltensauffälliger Kinder“ ist regulärer Unterricht oft nicht mehr möglich, warnt eine Studie. Berliner Morgenpost 12. Oktober, S. 1.


[Seite 219↓]

Berliner Morgenpost (2000b): Alle Schulen sind am Netz. Brandenburg nimmt damit Spitzenstellung in Deutschland ein . Berliner Morgenpost 12. Oktober , S. 43.

Berndt, Ulrike; Neumann-Mayer, Ulrike-Petra (1993): Tochter, Mutter, Schwiegermutter - weibliches Familienleben in Indien. Geographie heute , 108, S. 38 - 41.

Bildungskommission NRW (1995): Zukunft der Bildung – Schule der Zukunft. Denkschrift der Kommission „Zukunft der Bildung – Schule der Zukunft“ beim Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen. Neuwied, Kriftel, Berlin.

Birkenhauer, Joseph (1986): Geographiedidaktische Forschungen in der Bundesrepublik Deutschland 1975 – 1984. Geographische Rundschau , 5, S. 218 - 227

Blank, Renate (2000): Qualitative Studie „Jugend 2000 – Fremde hier wie dort“. In: Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 2, Opladen: Leske + Budrich , S. 7 - 38.

BMW-Magazin (1998): Programmieren liegt uns im Blut. Interview mit drei Softwarespezialisten aus Bangalore. In: Fromhold-Eisebith, Martina; Eisebith, Günter (1999): Technologieregion Bangalore. Geographische Rundschau 51 , S.101.

Böck, Monika; Rao, Aparna: Aspekte der Gesellschaftsstruktur Indiens: Kasten und Stämme. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch . München , S. 112 - 133.

Böcker, Nicole (2000): Und am Ende spielen wir... Die Polargebiete - ein Projekt einer 7. Gymnasialklasse . Praxis Geographie , 7 - 8, S. 14 - 15.

Böhme, Gottfried (1999): Die Bildungsfeinde. Einheit auf Irrwegen – Schule in Ost und West . Leipzig: Forum.

Bönsch, Manfred; Schittko, Klaus (Hrsg.), (1979): Offener Unterricht. Curriculare, kommunikative und unterrichtsorganisatorische Aspekte. Hannover, Dortmund, Darmstadt, Berlin.

Bönsch, Manfred (Hrsg.), (1993): Offener Unterricht in der Primar- und Sekundarstufe I. Praxisleitende Theorie und theoriebildende Praxis. Hannover.

Bönsch, Manfred (1995): Das Lernen lernen - ein alternatives Curriculum. Pädagogik und Schulalltag, 50, 4, S. 488 - 495.

Bohle, Hans-Georg (1995): Umwelt und Bevölkerung. 1. Ökologische Grundlagen: Naturraum und Klima. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch . München , S. 19 – 37.

Borgeest, Bernhard; Esser, Barbara (1999): Die beste Schule für Ihr Kind . FOCUS Nr. 5/ 1.Februar , S. 52 - 68.

Bortz, Jürgen (1984): Lehrbuch der empirischen Forschung für Sozialwissenschaftler. Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo: Springer.

Brommer, Ulrike (1993): Schlüsselqualifikationen. Stuttgart: Deutscher Sparkassenverlag.

Bronger, Dirk (1995): Die Siedlungsformen: Dörfer, Städte, Metropolen. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch. München , S. 38 – 58.

Bronger, Dirk (1996): Indien. Gotha.

Brügelmann, Hans (1996): Noch einmal: Was heißt „Öffnung des Unterrichts“ – und welche Strukturen setzt sie voraus? 3. Aufl., Bericht No. 4, Projekt OASE, FB 2 der UNI-Gesamthochschule Siegen.

Brügelmann, Hans (1997a): „Öffnung des Unterrichts“ aus der Sicht vonLehrerInnen. Bericht No. 3a Projekt OASE, FB 2 der UNI-Gesamthochschule Siegen.

Brügelmann, Hans (1997b): Öffnung des Unterrichts - Befunde und Probleme der empirischen Forschung. Bericht No. 10a Projekt OASE, FB 2 der UNI-Gesamthochschule Siegen.

Brügelmann, Hans (1999): „Öffnung des Unterrichts“: Definition, Anspruch und Realität. Fragebogen, ohne Seitenangaben.

Brucker, Ambros; Ehlers, Eckhart (Hrsg.), (1991): Heimat und Welt – Band 3 Natur- und Kulturräume der Erde. Ausgabe für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Braunschweig: Westermann.

Bühl, Achim; Zöfel, Peter (1999): SPSS Version 8 – Einführung in die moderne Datenanalyse unter Windows . 5., überarbeitete und erweiterte Aufl., Bonn: Addison Wesley Longmann.

Büttner, Hannah (1999): Indien ist anders als in Schulbüchern dargestellt.Resümee einer Tagung. Geographische Rundschau , 51, 3, S. 137 – 138.


[Seite 220↓]

Callies, Elke (1976): Open Education – die radikale Alternative? In: Einsiedler, Wolfgang (Hrsg.), (1979): Konzeptionen des Grundschulunterrichts. Bad Heilbrunn/Obb .: Julius Klinkhardt , S. 167 – 173.

Calvin, William H.; Ojemann, George A. (1995): Einsicht ins Gehirn. Wie Denken und Sprache entstehen . München, Wien: Carl Hanser.

Cloeren, Heinz; Grota, Bernhard; Hugo, Hildegard (Hrsg.), (1987): Mensch und Raum 7/8 Seydlitz-Erdkunde für Realschulen in Nordrhein-Westfalen. Berlin: Cornelsen Schroedel.

Correll, Werner (1983): Lernpsychologie. Grundlagen und pädagogische Konsequenzen der neueren Lernpsychologie. 17. Aufl ., Donauwörth : Ludwig Auer

Czerwenka, Kurt (Hrsg.), (1990): Schülerurteile über die Schule: Bericht über eine internationale Untersuchung. (Europäische Hochschulschriften: Reihe 11, Pädagogik, Bd. 419) Frankfurt am Main: Peter Lang.

Der Spiegel (2001a): Demut vor dem letzten Rätsel. 1 , S. 148 - 153.

Der Spiegel (2001b): Das falsche Rot der Rose . 1, S. 154 - 160.

Deutsche Shell (Hrsg.), (2000a): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 1.Opladen: Leske + Budrich.

Deutsche Shell (Hrsg.), (2000b ): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 2. Opladen: Leske und Budrich.

Deutsches PISA-Konsortium (Hrsg.), (2001): PISA 2000. Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern im internationalen Vergleich . Opladen.

Dick, Lutz van (1991): Freie Arbeit - Offener Unterricht – Projektunterricht –Handelnder Unterricht – Praktisches Lernen. Versuch einer Synopse. Pädagogik , 6, S. 31 - 34.

Dobler (1993) In: Erhard, Andreas (1999): Offenes Lernen – der Versuch einer Annäherung. GW-Unterricht , 74, S. 16 f.

Edelmann, Walter (1986): Lernpsychologie . 2. völlig neu bearbeitete Auflage, München.

Edelmann. Walter (2000): Erfolgreicher Unterricht. Was wissen wir aus der Lernpsychologie? Pädagogik , 3 , S. 6 - 9.

Einsiedler, Wolfgang (1981): Zur Interessenforschung im pädagogischen Bereich. In: Kasten, Helmut; Einsiedler, Wolfgang (Hrsg .): Aspekte einer pädagogisch-psychologischen Interessentheorie. Gelbe Reihe Arbeiten zur Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie Nr.1, München, S. 85 - 97.

Einsiedler, Wolfgang (1985): Offener Unterricht. Strukturen - Befunde – didaktisch-methodische Bedingungen. Westermanns Pädagogische Beiträge , 37, 1, S. 20 - 22.

Eliade, Bernhard (1975): Offener Unterricht . Weinheim, Basel.

Engelhard, Katrin; Hemmer, Ingrid (1989): Der unterrichtliche Lernprozeß zwischen Lebenspraxis und Wissenschaftsorientierung. Geographie und Schule , 11, 57 , S. 26 - 33.

Engelhardt, Katrin; Engelhardt, Wolf (1993): Monsun. Geographie heute, 108 , S. 43 – 46.

Engelhardt, Wolf (1993): Alltag in Indien. Geographie heute , 108 , S. 4 - 9.

Engerer, Martin; Schuh, Georg (Zugriff am 3.5.2001): Multimedia im Unterricht. http://home.t-online.de/home/imhof-schuh/multi.htm.

Erhard, Andreas (1999): Offenes Lernen – der Versuch einer Annäherung . GW-Unterricht , 74, S. 7 - 22.

Falk, Gregor C. (2001a ): GIS macht Schule. Gedanken zum unterrichtlichen Einsatz geographischer Informationssysteme am Beispiel des Dierke GIS . Geographie in der Schule , 1, S. 16 - 19.

Falk, Gregor C. (2001b): Computergestütztes Lehren und Lernen im Geographieunterricht. Unveröffentlichter Seminarvortrag am Geographischen Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

Feldhaus, Clemens (1995): Lernen mit allen Sinnen. Offene Unterrichtssituationen am Beispiel des Sachunterrichts. Hamburg : Dr. Kovac.

Fischer, Arthur (2000): Jugendliche im Osten – Jugendliche im Westen . In: Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 1, Opladen : Leske + Budrich , S. 283 - 303.


[Seite 221↓]

Flath, Martina; Fuchs, Gerhard (Hrsg.), (2000): Lernen mit neuen Medien im Geographieunterricht. Gotha, Stuttgart : Klett-Perthes.

Fritzsche, Yvonne (2000a): Moderne Orientierungsmuster: Inflation am „Wertehimmel“. In: Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 1. Opladen: Leske + Budrich, S. 93 – 156.

Fritzsche, Yvonne (2000b): Modernes Leben: Gewandelt, vernetzt und verkabelt. In: Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 1. Opladen : Leske + Budrich, S. 181 - 220.

Fromhold-Eisebith, Martina; Eisebith, Günter (1999): Technologieregion Bangalore. Geographische Rundschau 51 , S.96 – 102.

Fuchs, Hans-Joachim (1999 ): Der Monsun in Nordostindien. Geographische Rundschau , 51 , S. 129 – 136.

Fuchs-Heinritz, Werner (2000): Lebensentwürfe: Eindrücke aus dem qualitativen Material. In: Deutsche Shell (Hrsg .): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 2. Opladen: Leske + Budrich , S. 371 - 395.

Gage, Nathaniel L.; Berliner, David C. (1986): Pädagogische Psychologie . 4. Aufl., Weinheim, München : Psychologische Verlagsunion Beltz.

Geiger, Michael; Brameier, Ulrich (1998): Geographieunterricht 2000. Eine Einführung. Praxis Geographie, 4, S. 4 - 6.

Geographie und Schule (1998): Geographieunterricht und Gesellschaft. Themenheft 112.

Geographie und Schule (1998): Fächerübergreifendes Arbeiten. Themenheft 114.

Giesecke, Hermann (1993): Das Ende der Erziehung. Stuttgart.

Giesecke, Hermann (1998): Pädagogische Illusionen. Lehren aus 30 Jahren Bildungspolitik. Stuttgart.

Giesecke, Hermann (2002): Was nützen Computer in der Schule? gesendet in NDR 4 am 2.7.00 unter

http://home.t-online.de/home/Hermann.Giesecke/computer.htm .

Göbel, Rüdiger; Gehmeyr, Andreas (1993): Arbeiten wie Kinder in Indien – Tütenkleben als Lebensunterhalt. Geographie heute, 108, S. 22 - 24. (Das Papiertütenspiel war bei Terre des hommes Ende des Jahres 1998 nicht lieferbar.)

Göhlich, Michael (Hrsg.), (1997): Offener Unterricht, Community Education, Alternativschulpädagogik, Reggiopädagogik. Die neuen Reformpädagogiken. Geschichte, Konzeption, Praxis. Weinheim, Basel.

Grell, Jochen; Grell, Monika (1991): Unterrichtsrezepte. Weinheim, Basel : Beltz.

Greenfield, Susan A . (1999 ): Reiseführer Gehirn. Heidelberg, Berlin : Spektrum Akademischer Verlag.

Groddeck, Norbert (1983): Offener Unterricht. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Band 8: Erziehung im Jugendalter – Sekundarstufe I . Stuttgart: Klett-Cotta , S. 621 - 625.

Gruber, Ulrich (1992): Veränderte Arbeitswelt – Erweiterte Qualifikationsanforderungen und Erwartungen an die Schule. Beispiel Hoechst AG . In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem, S. 221 - 232.

Gruehn, Sabine (1995): Vereinbarkeit kognitiver und nichtkognitiver Ziele im Unterricht. Zeitschrift für Pädagogik , 41, 4, S. 531 - 553.

Gruehn, Sabine (1996): Lassen sich Leistungs- und Motivationsförderung im Unterricht vereinbaren? In: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Hrsg.): Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU). 2. Bericht für Schulen. Berlin , S. 35 - 42.

Gruschka, Andreas (1988): Negative Pädagogik. Einführung in die Pädagogik mit kritischer Theorie. Wetzlar: Büchse der Pandora.

Haefner, Klaus (1998): Inwieweit wird das Lehren zu schwierig für die Lehrer? Herausforderung von Informationstechnik und Kognitionswissenschaften an Bildung und Ausbildung. Pädagogische Rundschau, 52, S. 643 - 669.

Hard, Gerhard (1996): Umweltwahrnehmung und „mental maps“ im Geographieunterricht. In: Schultze, Arnold (Hrsg.): 40 Texte zur Didaktik der Geographie . Gotha : Perthes , S. 216 - 223.

Hasse, Jürgen; Isenberg, Wolfgang (Hrsg.), (1993): Vielperspektivischer Geographieunterricht. Erweiterte Dokumentation einer Tagung. Osnabrücker Studien zur Geographie Band 14. Osnabrück.


[Seite 222↓]

Haubrich, Hartwig; Kirchberg, Günter; Brucker, Ambros; Engelhard, Karl; Hausmann, Wolfram; Richter, Dieter (1988): Didaktik der Geographie konkret . 1. Aufl., München : R. Oldenbourg.

Haubrich, Hartwig (1998): Geographie hat Zukunft. Wege der Geographie und ihrer Didaktik. Seelze: Velber.

Haubrich, Hartwig (1999): Zukunftsfähiges Lernen . Geographie heute, 168, S. 1 - 3.

Heckhausen, Heinz (1969): Förderung der Lernmotivierung und der intellektuellen Tüchtigkeiten. In: Roth, Heinrich (Hrsg.): Begabung und Lernen. Deutscher Bildungsrat. Gutachten und Studien der Bildungskommission . 1. Aufl., Stuttgart.

Heckhausen, Heinz (1977): Motivation. Kognitionspsychologische Aufspaltung eines summarischen Konstrukts. Psychologische Rundschau , 28 , S. 175 – 189.

Heckhausen, Heinz; Rheinberg, Falko (1980): Lernmotivation im Unterricht, erneut betrachtet. Unterrichtswissenschaft, 1, S. 7 - 47.

Heiland, Helmut (1979): Motivieren und Interessieren. Probleme der Motivation in der Schule. Heilbrunn/Obb .: Julius Klinkhardt.

Heimat und Welt Weltatlas (1991). Ausgabe für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen . Braunschweig : Westermann.

Hemmer, Ingrid (1992): Untersuchungen zum wissenschaftspropädeutischen Arbeiten im Geographieunterricht der Oberstufe. Nürnberg.

Hemmer, Ingrid; Hemmer, Michael (1995): Was interessiert Jungen und Mädchen im Erdkundeunterricht. Erste Ergebnisse einer Pilotstudie . Praxis Geographie , 7 - 8, S. 78 - 79.

Hemmer, Ingrid; Hemmer, Michael (1998): Wie beurteilen Schüler und Schülerinnen das Unterrichtsfach Geographie? – Ergebnisse einer empirischen Studie. Geographie und Schule, 112, S. 40 - 43.

Hemmer, Ingrid; Hemmer, Michael (2001): Diskussionsbeitrag zu: David Golay „Das Interesse der Schüler/-innen am Schulfach Geographie auf der Sekundarstufe I in der Region Basel“. Geographie und ihre Didaktik , 1, S. 34 - 37.

Hemmer, Michael (1996): Reiseerziehung im Geographieunterricht. Konzept und empirische Untersuchungen zur Vermittlung eines umwelt- und sozialverträglichen Reisestils. Geographiedidaktische Forschungen Bd. 28. Nürnberg: Hochschulverband für Geographie und ihre Didaktik.

Hempel, Marlies (Hrsg.), (1995): Verschieden und doch gleich. Schule und Geschlechterverhältnisse in Ost und West . Bad Heilbrunn: Julius Klinhardt.

Henning, Günther (1996): Kritik des offenen Unterrichts. Pädagogische Schriftreihe. Bielefeld.

Hennings, Werner (1997): Stadt und städtisches Leben im fächerübergreifenden Unterricht. Gotha: Klett-Perthes.

Hennings, Werner (1998): Fächerübergreifender Unterricht und die Identität der Geographie. Geographie und ihre Didaktik, 2, S. 57 - 68.

Hentig, Hartmut von (1996): Bildung. Ein Essay. München, Wien.

Hentig, Hartmut von (1994): Die Schule neu entdecken. München, Wien.

Hentig (1999) In: Erhard, Andreas : Offenes Lernen – der Versuch einer Annäherung. GW-Unterricht, 74 , S. 16 f.

Hermann, Nicol (1997/1998): Einsatz des Computers im Erdkundeunterricht. Homepage des Fachdidaktischen Seminars am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität http://www.geoworld.de/fachdidakt , Mainz.

Heymann, Hans Werner (1996): Allgemeinbildung und Mathematik. Studien zur Schulpädagogik und Didaktik Band 13. Weinheim, Basel: Beltz.

Heymann, Hans Werner (2000): Bildung trotz oder mit Internet? Pädagogik , 9, S. 7 - 8

Hölterhoff, Herbert (1992): Strukturwandel der Arbeitswelt, Veränderungen der Anforderungsprofile und Internationalisierung betrieblicher Qualifizierung. Beispiel Adam Opel AG. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel . Köln : Bachem , S. 200 - 220.

Holtstiege, Hildegard (1997): Montessoripädagogik. In: Lenzen, Dieter (Hrsg.): Pädagogische Grundbegriffe . Band. 2 . 4. Aufl ., Reinbeck/Hamburg: Rowohlt, S. 1060 - 1071.


[Seite 223↓]

Hopf, Arnulf (1990): Schulen öffnen sich - wie werde ich mit den auftretenden Hindernissen fertig. Hinweise zu einer empirischen Studie. Oldenburger Vor-Drucke , Heft 116. Oldenburg.

http//:www.erdkunde-online.de/hintergrund/6.htm.

http://www.erdkunde-online.de/0611.htm#Wirtschaftliche .

http://www.frauennews.de/themen/weltweit/indien.htm.

http://www.sai.uni-heidelberg.de/intwep/zingel/india-wi.htm .

Huber, Ludwig (1994): „Wissenschaftspropädeutik“- eine unerledigte Hausaufgabe der Allgemeinen Didaktik. In: Meyer, Meinert A.; Plöger, Wilfried (Hrsg.): Allgemeine Didaktik, Fachdidaktik und Fachunterricht. Studien zur Schulpädagogik und Didaktik . Weinheim, Basel: Beltz, S. 243 - 253.

Hüholdt, Jürgen (1993): Wunderland des Lernens. Lernbiologie, Lernmethodik, Lerntechnik. 8. neubearbeitete Aufl., Bochum.

Jürgens, Eiko (Hrsg.), (1994): Erprobte Wochenplan- und Freiarbeitsideen in der Sekundarstufe I. Praxisberichte über effektives Lernen im Offenen Unterricht. Heinsberg.

Jürgens, Eiko (1995a): Die 'neue' Reformpädagogik und die Bewegung Offener Unterricht. Theorie, Praxis und Forschungslage. 2., durchges. Aufl., Sankt Augustin : Academia.

Jürgens, Eiko (1995b): (Offener) Unterricht und Schülerinteresse. Was sagt die neuere Forschung zum interessegeleiteten Lernen ? 2. Aufl., Oldenburger Vor-Drucke, Heft 216/93 der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Jürgens, Eiko (1998a): Offener Unterricht - offene Lernsituationen. Praxis Schule 5 - 10, 3, S. 6 - 9.

Jürgens, Eiko (1998b): Didaktische Grundkonzepte in der Freiarbeitspraxis der Grundschule und der Sekundarstufe I. Eine empirische Studie. Oldenburger Vor-Drucke , Heft 381 der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Jung, Andreas (1998): Total verrückt. BIZZ Capital Nr.1 , S. 113 - 114.

Kaspar, Hildegard; Haarmann, Dieter; Zwergel, Herbert; Einsiedler, Wolfgang; Popp, Walter; Buschbeck, Helene; Kleber, Eduard W. (1989): Laßt die Kinder lernen. Offene Lernsituationen. Braunschweig: Westermann.

Kendelbacher, Peter (1995): Fächerübergreifender Unterricht. Zu den Möglichkeiten und Problemen dieser Arbeitsweise. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht , 3 , S. 137-140.

Kirchberg, Günter (1993): Die Bedeutung des Geographieunterrichts als Dienstleistungsfach für andere Unterrichtsfächer. Geographie und Schule , 84, S. 29 - 35.

Kirchberg, Günter (1998a): Veränderte Jugendliche – unveränderter Geographieunterricht? Aspekte eines aus der Geographiedidaktik vernachlässigten Problems. Praxis Geographie , 4, S. 24 - 29.

Kirchberg, Günter (1998b): „Fächerübergreifender“ Geographieunterricht. Zu den Möglichkeiten, Formen und Grenzen des fachoffenen Lernens . Geographie und Schule , 114 , S. 2 - 8.

Klinger, E. (1980 ) in Heckhausen, Heinz; Rheinberg, Falko: Lernmotivation im Unterricht, erneut betrachtet. Unterrichtswissenschaft , 1 , S. 7 - 47.

Klippert, Heinz (2001a): Mit Methode zu mehr Fachkompetenz – Anregungen für eine zukunftsorientierte Bildungsarbeit. Geographie und Schule 131, S. 12 - 18.

Klippert, Heinz (2001b): Eigenverantwortliches Arbeiten und Lernen. Bausteine für den Fachunterricht. 2. Aufl., Weinheim und Basel.

Köck, Helmut (1992): Der Geographieunterricht - ein Schlüsselfach. Geographische Rundschau , 3, S. 183 - 185.

Köck, Helmut (1993): Raumbezogene Schlüsselqualifikationen - der fachimmanente Beitrag des Geographieunterrichts zum Lebensalltag des Einzelnen und der Gesellschaft. Geographie und Schule , 84, S. 14 - 22.

Köller, Olaf (1996): Interessenverlust als Folge schulischen Unterrichts? In: Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Hrsg.): Bildungsverläufe und psychosoziale Entwicklung im Jugendalter (BIJU). 2. Bericht für Schulen. Berlin, S. 32 - 34.


[Seite 224↓]

Köller, Olaf; Baumert, Jürgen; Schnabel, Kai (2000): Zum Zusammenspiel von schulischem Interesse und Lernen im Fach Mathematik: Längsschnittanalysen in den Sekundarstufen I und II. In: Schiefele, Ulrich; Wild, Klaus-Peter (Hrsg.): Interesse und Lernmotivation: Untersuchungen zu Entwicklung, Förderung und Wirkung. Münster, New York, München, Berlin: Waxmann, S. 163 - 181.

Körner, Thomas; Wissner, Freimut; Mesler, Gerhard (1996): Kreidezeit. Szenen aus dem Klassenzimmer . Lichtenau, Göttingen.

Kommer, Sven (2000): Mediendidaktik oder Medienpädagogik? Konzepte zur Computernutzung in der Schule. Pädagogik , 9, S. 32 - 35.

Krappmann (1994) In: Wollenweber, Horst: Modernisierungsprozesse in der Gesellschaft und Wirtschaft als Herausforderung für schulische Bildungs- und Erziehungsarbeit. Pädagogische Rundschau, 1, S. 3 - 26.

Kühne, Anja (2002): Konsumgierige Teenager? In: Der Tagesspiegel 12.02.2002,S. 28

Latz, Wolfgang (2000): Die Nutzung des Internets im Geographieunterricht. Praxis Geographie , 5, S. 4 - 9.

Lehmann, Rainer (1996): Aspekte der Lernausgangslage von Schülerinnen und Schülern der fünften Jahrgangsstufe an Hamburger Schulen. Bericht über eine Voruntersuchung im September 1995. Humboldt-Universität zu Berlin.

Lehmann, Jürgen; Lehrke, Manfred; Lind, Gunter (1974): Grundlage einer Technologie intrinsisch motivierten Lernens . Bd. 1 IPN- Arbeitsberichte Nr. 6 , Kiel.

Lernmethoden-Lehrmethoden (1997): Wege zur Selbständigkeit. Jahresheft des Friedrich Verlag.

Leser, Hartmut; Haas, Hans-Dieter; Mosimann, Thomas; Paesler, Reinhard (1992a): Diercke-Wörterbuch der Allgemeinen Geographie. Band 1: A - M. München.

Leser, Hartmut; Haas, Hans-Dieter; Mosimann, Thomas; Paesler, Reinhard (1992b): Diercke-Wörterbuch der Allgemeinen Geographie. Band 2: N - Z. München.

Lienert, Gustav A.; Raatz Ulrich (1994): Testaufbau und Testanalyse. 5., völlig neubearbeitete und erweiterte Aufl., Weinheim : Psychologie Verlags Union.

Lind, G. (1976 ): Über den Begriff und die Methodik der sachbezogenen Motivation. Bildung und Erziehung 29, S. 92 – 105.

Lutz, Andrea (1993 ): Zum Einsatz von „Daily India“ im Unterricht. Geographie heute, 108, S. 26 - 31.

Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (2000): Opportunity Structures and the Formation of Academic Interests in Schools. In: Research Report 1998 - 2000, S. 69 - 72.

Melzer, Wolfgang; Sandfuchs, Uwe (Hrsg.), (1996): Schulreform in der Mitte der 90er Jahre. Strukturwandel und Debatten um die Entwicklung des Schulsystems in Ost- und Westdeutschland . Opladen: Leske + Budrich.

Menzel, Randolf; Roth, Gerhard (1996): Verhaltensbiologische und neuronale Grundlagen des Lernens und des Gedächtnisses. In: Roth, Gerhard; Prinz, Wolfgang (Hrsg.): Kopf – Arbeit: Gehirnfunktionen und kognitive Leistungen. Heidelberg, Berlin, Oxford: Spektrum, S. 239 - 277.

Meersmann, Willy (Hrsg.), (1998): Die Fundgrube für den Erdkunde-Unterricht. Das Nachschlagewerk für jeden Tag. Berlin.

Mertens, Dieter (1977): Schlüsselqualifikationen. In: Siebert, Horst: Begründungen gegenwärtiger Erwachsenenbildung . 1. Aufl., Westermann, S. 99 - 121.

Mertens, Dieter (1992): Schlüsselqualifikationen – Thesen zur Schulung für eine moderne Gesellschaft. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem , S. 303 - 324.

Meyer, Hilbert (1987): UnterrichtsMethoden I: Theorieband. Frankfurt am Main.

Meyer, Hilbert (1989): UnterrichtsMethoden II: Praxisband. Frankfurt am Main.

Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2001. © 1993-2000 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten

Ministerium für Bildung; Jugend und Sport des Landes Brandenburg (Hrsg.), (1991): Vorläufiger Rahmenplan Lernbereich „Gesellschaftslehre“ Erdkunde, Sekundarstufe I. Potsdam.

Molitor, Heike (2001): Mädchen in Indien. Geographie heute, 196, S. 20 - 23.

Mummendey, Hans Dieter (1995): Die Fragebogen-Methode. Grundlagen und Anwendung in der Persönlichkeits-, Einstellungs- und Selbstkonzeptforschung. 2. korrigierte Aufl., Göttingen, Bern, Toronto, Seattle : Hogrefe.

Nebel, Jürgen (1997): Freiarbeit im Geographieunterricht . Praxis Geographie , 12, S. 4 - 7.


[Seite 225↓]

Nehles, Rudolf (1983): Offenheit. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Band 3: Ziele und Inhalte der Erziehung und des Unterrichts. Stuttgart: Klett-Cotta, S. 562 - 566.

Neuer, Birgit S. (2000): In: Falk, Gregor C.: GIS macht Schule. Gedanken zum unterrichtlichen Einsatz geographischer Informationssysteme am Beispiel des Dierke GIS. Geographie in der Schule, 1, S. 16.

Nöcker, Karin (1998): Computereinsatz im Geographieunterricht–10 einfache Tips. Praxis Geographie , 12, S. 46 - 47.

Obermaier, Gabriele (1997): Strukturen und Entwicklung des geographischen Interesses von Gymnasialschülern in der Unterstufe – eine bayernweite Untersuchung. Münchner Studien zur Didaktik der Geographie Band 9. München.

Otto, Bernd (1995): Ist Bildung Schicksal? Gehirnforschung und Pädagogik. Weinheim: Deutscher Studien Verlag.

Pädagogisches Landesinstitut Brandenburg (1999): Evaluation der Rahmenpläne der Sekundarstufe I. Zweiter Ergebnisbericht.

Pape, Hans-Henning (1998) In: Schmidt-Wulffen, Wulf: Schlüsselqualifikationen. Bildung für das Leben oder im Dienste der Wirtschaft? Interviews mit Experten für Arbeitsmarkt- und Personalentwicklung. Praxis Geographie , 4, S. 14 - 19.

Paul, Herbert (1998): Methodenkompetenz als Unterrichtsziel . Praxis Geographie 1, S. 4 – 9.

Peschel, F. (1997): Offener Unterricht am Ende - oder erst am Anfang? Bericht No. 2, Projekt OASE, 4. Aufl., UNI-Gesamthochschule Siegen.

Peterßen, W. (1996): Fächerverbindender Unterricht: Begriff und Konzept. Lehren und Lernen , 22, 4, S. 22 - 26.

Postman, Neil (1988): Wir amüsieren uns zu Tode. Urteilsbildung im Zeitalter der Unterhaltungsindustrie. Frankfurt am Main.

Postman, Neil (1992): Das Verschwinden der Kindheit . Frankfurt am Main: Fischer.

Postman, Neil (1995): Keine Götter mehr. Das Ende der Erziehung. Berlin.

Potthoff, Willy (1990): Freies Lernen - verantwortliches Handeln. Freiburg.

Potthoff, Willy (1990): Grundlage und Praxis der Freiarbeit. Freiburg.

Potthoff, Willy (1991): Lernen und üben mit allen Sinnen. Freiburg.

Potthoff, Willy (1992): Einführung in die Reformpädagogik. Von der klassischen zur aktuellen Reformpädagogik. Freiburg.

Praxis Geographie (1989): Schwerpunktheft Lebendiger Geographieunterricht . 7 - 8.

Prenzel, Manfred (1988): Die Wirkungsweise von Interesse. Ein pädagogisch-psychologisches Erklärungsmodell. Beiträge zur psychologischen Forschung Band 13. Opladen: Westdeutscher Verlag.

Prenzel, Manfred; Krapp, Andreas (1992): Zur Aktualität der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung. In: Krapp, Andreas; Prenzel, Manfred (Hrsg.): Interesse, Lernen, Leistung. Neuere Ansätze der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung. Arbeiten zur sozialwissenschaftlichen Psychologie. Münster: Aschendorff , S. 1 - 8.

Prenzel, Manfred; Bauereiss, Renate; Bogner, Christian (1992): Explorative Studie zur Wirkungsweise von Interesse. In: Krapp, Andreas; Prenzel, Manfred (Hrsg.): Interesse, Lernen, Leistung. Neuere Ansätze der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung. Arbeiten zur sozialwissenschaftlichen Psychologie. Münster: Aschendorff, S. 239 - 260.

Prenzel, Manfred (1992): Überlegungen zur Weiterentwicklung der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung. In: Krapp, Andreas; Prenzel, Manfred (Hrsg.): Interesse, Lernen, Leistung. Neuere Ansätze der pädagogisch-psychologischen Interessenforschung. Arbeiten zur sozialwissenschaftlichen Psychologie . Münster: Aschendorff, S. 331 - 352.

Prenzel, Manfred; Lankes, Eva-Maria (1995): Anregungen aus der pädagogischen Interessenforschung. Grundschule , 6, S. 12 - 13.

Pulitz, Gisbert Freiherr zu; Schmitt, Thomas (1995) : Naturwissenschaftliche und technologische Forschung. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch. München, S. 368 - 388.

Ramseger, Jörg (1992): Offener Unterricht in der Erprobung. Erfahrungen mit einem didaktischen Modell. 3. Aufl., Weinheim, München: Juventa.


[Seite 226↓]

Reetz, Lothar; Reitmann, Thomas (Hrsg.), (1990): Schlüsselqualifikationen. Dokumentation des Symposions in Hamburg „Schlüsselqualifikationen-Fachwissen in der Krise?“ Materialien zur Berufsausbildung Band 3. Hamburg: Feldhaus.

Rehfus, D. Wulff (1995): Bildungsnot – Hat die Pädagogik versagt? Stuttgart.

Rheinberg, Falko (1981): Interesse als Teilbereich einer Lernmotivationspsychologie? In: Kasten, Helmut; Einsiedler, Wolfgang (Hrsg.): Aspekte einer pädagogisch-psychologischen Interessentheorie. Gelbe Reihe Arbeiten zur Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie Nr. 1. München, S. 50 - 61.

Rheinberg, Falko (1997): Motivation. 2. Aufl., Stuttgart, Berlin, Köln: W. Kohlhammer.

Rhode-Jüchtern, Tillman (1996): Welt-Erkennen durch Perspektivenwechsel. Praxis Geographie , 4, S. 4 - 9.

Richter, D. (1993): Geographie als erdwissenschaftliches Zentrierungsfach–Leistung und Bedeutung. Geographie und Schule, 84, S. 22 - 28.

Richter, D. (1996): Notwendigkeit und Grenzen des Geographieunterrichts in Deutschland. Fünf Thesen zur Identitätskrise der Geographie . Zeitschrift für den Erdkundeunterricht , 48, S. 167 - 171.

Rosenfeld, G. (1975): Theorie und Praxis der Lernmotivation. Ein Beitrag zur pädagogischen Psychologie. Berlin.

Roseeu, Robert (2000): Die neuen Medien – Impuls zur Erneuerung der Schule? In: Flath, Martina; Fuchs, Gerhard (Hrsg.): Lernen mit neuen Medien im Geographieunterricht. Gotha, Stuttgart: Klett-Perthes, S. 18 - 33.

Roth, Gerhard (1994): Das Gehirn und seine Wirklichkeit. Kognitive Neurobiologie und ihre philosophischen Konsequenzen. Frankfurt am Main.

Rothermund, Dietmar (1995): Grüne Revolution und industrielle Rezession. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch. München, S. 491 – 494.

Rothermund, Chitra; Rothermund, Dietmar (1995): Die Stellung der Frau in der Gesellschaft. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch. München, S. 134 - 142.

Schallhorn, Eberhard (1998): Unterricht im Fach Erdkunde ist integrativ! Zeitschrift für den Erdkundeunterricht , 4, S. 231 - 239.

Scheunpflug, Annette (2000a): Lernen – ‚Suchen’ Anlagen sich ihre Umwelt? Pädagogik , 1, S. 48 - 52.

Scheunpflug, Annette (2000b): Lernen – Was passiert in den Gehirnen von Schülerinnen und Schülern? Pädagogik , 2, S. 46 - 51.

Scheunpflug, Annette (2000c): Lernen: Mit der Steinzeitausstattung in das Cyberspace? Pädagogik , 3, S. 44 - 48.

Schiefele, Hans (1981): Handeln aus Interesse: Versuch einer erziehungswissenschaftlichen Konzeption. In: Kasten, Helmut; Einsiedler, Wolfgang (Hrsg.): Aspekte einer pädagogisch-psychologischen Interessentheorie. Gelbe Reihe Arbeiten zur Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie Nr. 1 . München, S. 30 - 49.

Schiefele, Hans; Prenzel, Manfred (1981): Interesse: Emotionale Präferenz und kognitive Unterscheidung. Gelbe Reihe Arbeiten zur Empirischen Pädagogik und Pädagogischen Psychologie Nr. 3. München.

Schiefele, Hans; Krapp, Andreas (1990): Aus Interesse lernen. Mit Interesse leben. Zwei Essays. Deutsche Hochschuledition Band 16. München.

Schiefele, Hans; Prenzel, Manfred (1994): Motivation und Interesse. In: Roth, Leo (Hrsg.): Pädagogik. Handbuch für Studium und Praxis. Studienausgabe. München: Ehrenwirth.

Schiener, A. (1999) in: Erhard, Andreas: Offenes Lernen – der Versuch einer Annäherung. GW-Unterricht, 74, S. 7 - 22.

Schmidt-Wulffen, Wulf (1994): „Schlüsselprobleme“ als Grundlage zukünftigen Geographieunterrichts. Praxis Geographie , 3, S. 13 - 15.

Schmidt-Wulffen, Wulf (1998a): Schlüsselqualifikationen. Bildung für das Leben oder im Dienste der Wirtschaft? Interviews mit Experten für Arbeitsmarkt- und Personalentwicklung. Praxis Geographie, 4, S. 14 - 19.


[Seite 227↓]

Schmidt-Wulffen, Wulf (1998b): Geographieunterricht 2000. Sieben Fragen an Wulf Schmidt-Wulffen und Helmuth Köck. Praxis Geographie , 4, S. 30 - 37.

Schmidt-Wulffen, Wulf (1999): Schüler- und Alltagsweltorientierung im Erdkundeunterricht. Zugänge, Perspektiven für die Praxis, Beispiele aus dem Unterricht. Gotha, Stuttgart.

Schmidt-Wulffen, Wulf D.; Schramke, Wolfgang (Hrsg.), (1999): Zukunftsfähiger Erdkundeunterricht. Trittsteine für Unterricht und Ausbildung. Gotha: Justus Perthes.

Schnabel, Kai; Baumert, Jürgen; Roeder, Peter Martin (1996): Zum Wandel des Schulsystems in den neuen Bundesländern. Neue Sammlung , 36, 4, S. 531 - 544.

Schonig, Bruno (1997): Reformpädagogik. In: Lenzen, Dieter (Hrsg.): Pädagogische Grundbegriffe. Band. 2. 4. Aufl., Reinbeck/Hamburg : Rowohlt, S. 1302 - 1310.

Schramke, Wolfgang (1993): Pluralisierung, Individualisierung – und: Geographieunterricht? In: Hasse, Jürgen; Isenberg, Wolfgang (Hrsg.): Vielperspektivischer Geographieunterricht. Erweiterte Dokumentation einer Tagung. Osnabrücker Studien zur Geographie Band 14. Osnabrück, S. 57 - 64.

Schramke, Wolfgang (1999): Erdkunde: Der Zustand des Faches. Traditionelles Fachverständnis im gesellschaftlichen Gegenwind. In: Schmidt-Wulffen, Wulf D.; Schramke, Wolfgang (Hrsg.):Zukunftsfähiger Erdkundeunterricht. Trittsteine für Unterricht und Ausbildung. Gotha: Justus Perthes, S. 7 - 25.

Schule zwischen Routine und Reform (1994): Jahresheft des Friedrich Verlag.

Schultz, Hans-Dietrich (1995): Mit dem Rücken zur Wand in die Offensive. Zeitschrift für den Erdkundeunterricht , 4, S. 146 - 149.

Schultz, Hans-Dietrich (1997): Fachunterricht oder fächerübergreifender Unterricht. Anregung zur Diskussion. Erdkundeunterricht , 10, S. 387 - 388.

Schultz, Hans-Dietrich (1999): „Inwertsetzung“, „Bewahrung“ oder erdgerechtes Verhalten“? Zur Leitbilddiskussion in der Geographiedidaktik. In: Schmidt-Wulffen, Wulf D.; Schramke, Wolfgang (Hrsg.): Zukunftsfähiger Erdkundeunterricht. Trittsteine für Unterricht und Ausbildung . Gotha: Justus Perthes , S. 181 - 192.

Schwarz, Hermann (1987): Prinzipien und Formen einer offenen Grundschule. Empfehlungen für die Regelschule. Friedrich Forum Beiträge zur pädagogischen Diskussion 2.

Seidel, Thomas (Zugriff am 25.5.2001): Untersuchung: Akzeptanzproblematik bezüglich des Einsatzes der Computer- und Netztechnologien im Unterricht bei Berliner Lehrkräften . http://userpage.fu-berlin.de/~tseidel.

Sen, Amartya (1998) In: Terre des hommes Bundesrepublik Deutschland e.V. (Hrsg.): Zukunft für Mädchen. Unterrichtsbogen 7. Osnabrück.

Spada; Hans (Hrsg.), (1990): Allgemeine Psychologie . Bern.

Spiegel TV (2001) – Spiegel online. html. 01/2001 : Wie ich ich werde.

Stietencron, Heinrich von (1995): Die Erscheinungsformen des Hinduismus. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch . München , S. 143 - 166.

Streit, Alexandra von (2000): Die biographischen Porträts. 32 Jugendliche in Deutschland. In: Deutsche Shell (Hrsg.): Jugend 2000. 13. Shell Jugendstudie . Band 2. Opladen: Leske und Budrich , S. 39 - 369.

Struck, Peter (1994): Neue Lehrer braucht das Land. Ein Plädoyer für eine zeitgemäße Schule. Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Struck, Peter (1995 ): Schulreport. Zwischen Rotstift und Reform oder Brauchen wir eine andere Schule. Reinbek.

Struck, Peter (1996): Die Schule der Zukunft. Von der Belehrungsanstalt zur Lernwerkstatt. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.

Struck, Peter (1997): Erziehung von gestern, Schüler von heute, Schule von morgen. München, Wien: Carl Hanser.

Stukenberg, Marla (1995): Die Sikhs. In: Rothermund, Dietmar (Hrsg.): Indien. Kultur, Geschichte, Politik, Wirtschaft, Umwelt. Ein Handbuch . München, S. 199 - 210.

Susteck, Herbert (1992): Teamfähigkeit – Zur Realisierung einer Schlüsselqualifikation im Unterricht. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem, S. 415 - 433.


[Seite 228↓]

Terra - Erdkunde für Gymnasien in Nordrhein-Westfalen. (1998), Stuttgart.

Terre des hommes Bundesrepublik Deutschland e.V. (Hrsg .), (1998a): Indien. Osnabrück.

Terre des hommes Bundesrepublik Deutschland e.V. (Hrsg.), (1998b): Zukunft für Mädchen. Unterrichtsbogen 7. Osnabrück.

Uhlenwinkel, Anke (1993): Kein Armutszeugnis bitte. Zum "Schlüsselfach" Geographie. Geographische Rundschau , 3 , S. 198 - 200.

Uhlenwinkel, Anke (1999): Exkurs: Schülerorientierung durch den PC? In: Schmidt-Wulffen, Wulf D.; Schramke, Wolfgang (Hrsg.): Zukunftsfähiger Erdkundeunterricht. Trittsteine für Unterricht und Ausbildung. Gotha: Justus Perthes , S. 283 - 285.

Uhlenwinkel, Anke (2002): Freiarbeit im Geographieunterricht. Programm, Praxis, Perspektiven. Bremen.

Ullersberger, G.; Weigert, H. (1991): Stundenbilder für die Sekundarstufe I Erdkunde, Band IV Asien und Afrika. München, S. 97 - 100.

Ullrich, Georg Alexander (1992): Strukturwandel der Arbeitswelt und Veränderung der Anforderungsprofile. Beispiel Gerling Konzern. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem, S. 274 - 282.

Wagner, Angelika C. (1979): Selbstgesteuertes Lernen im offenen Unterricht – Erfahrungen mit einem Unterrichtsversuch in der Grundschule. In: Einsiedler, Wolfgang (Hrsg.): Konzeptionen des Grundschulunterrichts. Bad Heilbrunn/Obb.: Julius Klinkhardt, S. 174 - 186.

Wallrabenstein, Wulf (1991): Offene Schule - Offener Unterricht. Ratgeber für Eltern und Lehrer. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.

Wallrabenstein, Wulf (1996 ): Wie planbar ist offener Unterricht? „Planung und Öffnung – das kommt einer Quadratur des Kreises gleich.“ Pädagogik, 4, S. 27 - 31.

Weiner Bernhard (1994): Motivationspsychologie. 3. Auflage. Weinheim.

Weinert, Franz E. (1980): Thema: Lernmotivation. Einführung. Unterrichtswissenschaft , 1, S. 3 - 6.

Wirminghaus, Diderk (1995): Fächerüberreifender Unterricht: Überlegungen, Erfahrungen. Pädagogik und Schulalltag, 50, S. 515 - 528.

Wollenweber, Horst (1994): Modernisierungsprozesse in der Gesellschaft und Wirtschaft als Herausforderung für schulische Bildungs- und Erziehungsarbeit. Pädagogische Rundschau , 1, S. 3 - 26.

www.bmbf.de/Veröffentlichungen/Pressedienst/13.06.2002: Pressemitteilung: Neue OECD-Studien: „Bildung im internationalen Vergleich“ in Berlin vorgestellt.

Zabeck, Jürgen (1988): "Schlüsselqualifikationen" zur Aufklärung eines Sachverhalts. Der Begriff und seine Stellung in der aktuellen Diskussion. Die Realschule , S. 328 - 332.

Zabeck, Jürgen (1989): Schlüsselqualifikationen - Zur Kritik einer didaktischen Zielformel. Wirtschaft und Erziehung , 3, S. 77 - 86.

Zabeck, Jürgen (1992): Schlüsselqualifikationen – Zur Aufklärung eines Sachverhalts. Schulische „Schlüsselqualifikationen“ und betriebliche Anforderungen. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem, S. 341 - 363.

Zimmer, Manfred (1992): Schule und Beruf – Gute Schule, bessere Berufschancen. Beispiel Siemens AG, Zweigniederlassung Frankfurt. In: Keim, Helmut; Wollenweber, Horst (Hrsg.): Realschule und moderne Arbeitswelt. Arbeitsgesellschaft und Qualifikation im Wandel. Köln: Bachem, S. 263 - 273.

Zuber, Helene (1998): Die Freiheit ist das Beste. Der Spiegel 47, S. 128 - 129.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
10.11.2004