Danksagung

Für die vorliegende Arbeit möchte ich mich bei allen Mitgliedern der Abteilung Proteinstrukturforschung am Institut für Biochemie der Charité - Universitätsmedizin Berlin bedanken.

Ein ganz besonderer Dank gilt:

-

Wolfgang Höhne für das Thema der Arbeit und seine Betreuung,

-

Norbert Krauß für die Bereitstellung der Kristallstrukturdaten des 9E10-Fab,

-

Christa Scholz und Dina Reinhardt für die Unterstützung bei der Proteinreinigung,

-

Cordulla Petter und Gerd Hansen für die Peptidspotsynthesen,

-

Peter Henklein für die Peptidsynthesen,

-

Gabriele Küttner für die vielen wissenschaftlichen Diskussionen,

-

Helga Wessner und Elke Gießmann für Diskussionen und praktische Hinweise,

-

Christiane Landgraf vom Institut für Medizinische Immunologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin für die Einweisung in die Arbeiten an der Biacore und dem Lumineszenzimager

-

und Arne Skerra von der TU-München für die Bereitstellung des Vektors pASK85.

Ich danke Una Griebel für die unterstützenden Arbeiten zum 9E10-Antikörper.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
30.03.2007