edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Ute Philipp
Titel: Charakterisierung von Heterosiseffekten für Wurfgrößen bei der Maus durch DNA-Marker-Analysen
Gutachter: G. Leuthold; H. Geldermann
Erscheinungsdatum: 18.12.1997
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-1007869)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-1007872)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Heterosis, DNA-Marker, Fruchtbarkeit, Maus
Schlagwörter (eng): heterosis, DNA marker, fertility, mouse
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Philipp, Ute: Charakterisierung von Heterosiseffekten für Wurfgrößen bei der Maus durch DNA-Marker-Analysen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 18.12.1997, urn:nbn:de:kobv:11-1007887
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Langjährige Forschungsarbeiten konnten die genetische, biochemische und physiologische Basis der Heterosis bis heute nicht klären. Das Promotionsprojekt ist Bestandteil eines längerfristigen Heterosisforschungsprojektes zur molekulargenetischen Charakterisierung der Ursachen von Heterosis. Ziel der Dissertation ist die Analyse von Chromosomenregionen bei der Maus, von denen ein Einfluß auf die Entstehung von Heterosis für Fruchtbarkeit ausgeht. Dabei wurde sowohl die Superdominanz- als auch die Dominanztheorie der Heterosis berücksichtigt. Es wurde eine reziproke Kreuzung der Inzuchtstämme C57BL/6J und Balb/cJ mit anschließendem F1-Interkross zur Erzeugung einer F2-Generation durchgeführt. Von den 948 weiblichen F2-Tieren sind Leistungsgruppen mit extrem hoher und niedriger Wurfgröße gebildet worden, um an diesen Tieren 56 Mikrosatelliten zu analysieren. Die Mikrosatelliten sind im Genom der Maus in einem durchschnittlichen Abstand von 32 cM lokalisiert. 12 von diesen Mikrosatelliten charakterisieren DNA-Loci mit Assoziationen zur Fruchtbarkeit. Entsprechend den Analysen nach der Superdominanztheorie der Heterosis konnte für sechs Mikrosatelliten eine signifikante Beziehung zwischen dem Heterozygotiegrad und der Heterosis für Wurfgröße nachgewiesen werden. Die Mikrosatelliten charakterisieren Regionen auf den Chromosomen 17 (18,2 - 22,3 cM), 18 (50 cM) und 19 (8 - 12 cM). Auf Chromosom 17 befinden sich in diesem Bereich die mit Fruchtbarkeit assoziierenden Gene Ped (Preimplantation embryonic development, 19,5 cM), Cyp21a1 (Cytochrome P450, 21, steroid 21 hydroxylase, 18,7 cM) und H2 (Histocompatibility-2, MHC, 23 cM). Nach dem Dominanzmodell zur Erklärung von Heterosis konnte für zwei Mikrosatelliten eine signifikante Beziehung zwischen dem Anteil Genotypen mit dominantem Leistungsallel und der Heterosis für Wurfgröße ermittelt werden. Die Mikrosatelliten sind auf Chromosom 5 (72 und 88 cM) lokalisiert. In diesen chromosomalen Regionen befinden sich die mit Fruchtbarkeit assoziierten DNA-Loci Pdgfa (Plateled derived growth faktor alpha, 77 cM) und Pmv12 (Polytropic murine leucemia virus-12, 88 cM).
Abstract (eng):
Characterization of heterotic effects in litter size using DNA marker analyses in mice Long dated research could not explain the genetic, biochemical and physiological base of heterosis up to date. The dissertation project is a part of a long term heterosis research project concerning the molecular genetic characterization of the reasons of heterosis. The objective of the dissertation was to find out chromosomal regions of the mouse with a presumable influence on the rise of heterosis in fertility. Both the overdominance and the dominance theory of heterosis have been considered. A reciprocal cross of inbred strains C57BL/6J and Balb/cJ with following F1 intercross was accomplished to establish a F2 generation. From the 948 female F2 animals were formed performance groups with extreme high and low litter sizes to analyse 56 microsatellites on these animals. The microsatellites are located in an average distance of 32 cM in the mouse genome. Twelve of these microsatellites characterize DNA loci with associations to fertility. Corresponding to the analyses based on the overdominance theory of heterosis a significant correlation between the degree of heterozygosity and heterosis in litter size have been demonstrated for six microsatellites. The microsatellites characterize regions on the chromosomes 17 (18.2 - 22.3 cM), 18 (50 cM), and 19 (8 - 12 cM). The DNA loci Ped (Preimplantation embryonic development, 19,5 cM), Cyp21a1 (Cytochrome P450, 21, hydroxylase, 18,7 cM) and H2 (Histocompatibility-2, MHC, 23 cM) showing associations to fertility are located on chromosome 17 in these region. On the base of dominance theory as the reason of heterosis a significant relation between the portion of genotypes with dominant performance allel and heterosis in litter size have been found for two microsatellites. The microsatellites are located on chromosome 5 (72 and 88 cM). The DNA loci Pdgfa (Plateled derived growth factor alpha, 77 cM) and Pmv12 (Polytropic murine leucemia viruses 12, 88 cM) with known associations to fertility are located on these chromosomal regions.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 4 1 4   3     11 1 2 2     1 4   4 3     3 5 3 3 4 2 3 1 1 2 4 1 1 1 2
HTML 24 6 25 13 13 10 38 34 22 55 50 11 22 20 43 19 34 25 29 6 14 24 11 12 8 15 11 35 32 11 11 5 8 11 7
PDF 17 8 17 12 25 8 20 17 14 13 25 10 26 21 17 8 29 22 16 30 18 20 18 14 18 25 24 18 24 12 18 33 20 27 22

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 76 (2.17 pro Monat)
  • HTML – 714 (20.4 pro Monat)
  • PDF – 666 (19.03 pro Monat)
 
 
Generiert am 16.09.2014, 05:35:29