edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Heiko Lehmann
Titel: Verordneter Ruhestand. Untersuchung zum Transfer sozialstaatlicher Institutionen im deutschen Vereinigungsprozeß am Beispiel des Vorruhestands.
Gutachter: Hildegard Maria Nickel; Jürgen Rosenow
Erscheinungsdatum: 14.02.1997
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10010899)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10010900)
Fachgebiet(e): Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
Schlagwörter (ger): Institutionen, Altern, Biographie, Ruhestand, Transformation
Schlagwörter (eng): institutions, ageing, biography, retirement
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III
Zitationshinweis: Lehmann, Heiko: Verordneter Ruhestand. Untersuchung zum Transfer sozialstaatlicher Institutionen im deutschen Vereinigungsprozeß am Beispiel des Vorruhestands.; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät III , publiziert am 14.02.1997, urn:nbn:de:kobv:11-10010900
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Im Mittelpunkt steht die Frage, was der Vorruhestand für die Ostdeutschen lebensbiographisch bedeutet und welche Funktion und Effekte dieser Aspekt des Institutionentransfers arbeits-markt- und sozialpolitisch hatte. Der Autor entwickelt zur Charakterisierung dieses Vorgangs den Begriff des "Verordneten Ruhestands". Eine theoretisch modellierte umfangreiche Empirie zeigt die subjektiv biographischen Erfahrung und Verarbeitung des "Verordneten Ruhestands" im Kontext der umfas-senden Probleme der deutschen Einigung. Die Darstellung macht deutlich, daß der Institutionentransfer im Zuge der Einigung zwar eine Einheit institutioneller Regeln, zugleich aber auch eine Differenz der Mentalitäten erzeugt und verstärkt hat. Im Ergebnis entwirft der Autor eine theoretisch begründete und empirisch differenzierte Typologie kultureller Handlungs- und Rückzugsmuster. Die Darstellung zeigt, wie differenziert Lebens- und Systemgeschichte zusammengehören. Unübersehbar, daß Probleme des Wohlfahrsstaates im Zuge fortschreitender Modernisierung von den Menschen Anstrengungen, Neuarrangements und Verantwortung verlangen.
Abstract (eng):
This thesis focuses on the effect of early retirement on the lives of East Germans, the function of this aspect of institutional transfer and its consequences for the job market and socio-political structures. The term coined by the author to describe this process is "prescribed retirement". Comprehensive empirical analysis based on a theoretical model has been used to demonstrate in subjective, biographical terms how "prescribed retirement" is experienced and dealt with within the problematical context of German unification. This account shows clearly that, while generating a uniform set of institutional norms, the institutional transfer necessitated by unification has also served to produce and heighten differences in mentality between the respective citizens of the two former German states. In his conclusions, the author has set up a theoretically based and empirically differentiated typology of cultural patterns of action and withdrawal. His account demonstrates the many ways in which human lives can be linked with the history of the system. The obvious conclusion is that in view of the modernisation process, the problems of the welfare state will necessitate an increased contribution from its members in terms of effort, re-arrangement and responsibility.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 11 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 46 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 101 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 83 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 66 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 101 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 48 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 105 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 85 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 98 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 97 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 82 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 11 2 6   2 2 1 10   2 3 1   3 5 3 2 4 2 2 1 1 1 10 8 11 13 16 16 18 17 20 18 14 3 7 2 4
HTML 26 12 16 20 25 18 23 58 34 46 50 53 68 101 83 66 59 20 41 49 50 61 101 57 39 48 73 50 105 41 37 57 23 8 11 7 7 9
PDF 44 23 37 25 38 39 25 33 38 29 38 41 46 44 72 53 59 80 64 26 54 44 47 42 43 51 70 64 77 85 66 98 97 82 54 36 67 57

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 241 (6.34 pro Monat)
  • HTML – 1652 (43.47 pro Monat)
  • PDF – 1988 (52.32 pro Monat)
 
 
Generiert am 26.11.2014, 10:04:22