edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Stefan Markus Niehues
Titel: Stellenwert der Bildfusion von Positronenemissionstomographie und Computertomographie bei onkologischen Erkrankungen des Pankreas
Gutachter: Felix; C. Clausen; N. Hosten
Erscheinungsdatum: 20.02.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10072604)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10016666)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Computertomographie, Bildfusion, Positronenemissionstomographie, Pankreaskarzinom
Schlagwörter (eng): Image fusion, CT, PET, Pancreatic carcinoma
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Niehues, Stefan Markus: Stellenwert der Bildfusion von Positronenemissionstomographie und Computertomographie bei onkologischen Erkrankungen des Pankreas; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 20.02.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10016666
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Die Detektion des Pankreaskarzinoms oder die Unterscheidung zwischen einem Karzinom und einer chronischen Pankreatitis bleibt ein diagnostisches Problem. Jedes bisher eingesetzte bildgebende Verfahren hat seine Vor- und Nachteile. Die Bildfusion macht sich die verschiedenen Stärken und Schwächen der einzelnen Bildgebungen zum Vorteil und kombiniert diese mit dem Ziel, die Stärken zu addieren und die Schwächen zu reduzieren. In dieser Arbeit werden Bilder der CT und der Positronenemissionstomographie miteinander kombiniert, um sowohl eine hohe anatomische Auflösung zu erreichen als auch auf Stoffwechseleigenschaften des Gewebes zurückgreifen zu können. Die Auswertung ergab, dass die Bildfusion hinsichtlich der Karzinomdetektion der CT und der PET überlegen ist. Auch für Umgebungsinfiltration, Lymphknotenbefall und Fernmetastasen ergab die Auswertung bessere Ergebnisse als für die jeweiligen Einzelmodalitäten. Die Bildfusion kann die Akkuratheit der verschiedenen Untersuchungen verbessern und ohne technisch großen Aufwand wie auch ohne weitere Patientenbelastung um wertvolle Information ergänzen. Damit stellt die Bildfusion eine wertvolle Methode zur Erkennung und Visualisierung vor allem kleiner und schwer zu lokalisierender Neoplasien dar. Ebenfalls bietet sie eine genaue Möglichkeit zur Biopsie- und Bestrahlungsplanung.
Abstract (eng):
The differentiation between pancreatic carcinoma and inflammatory pancreatic diseases remains a diagnostic problem. Every imaging method available has its own lack of information. Image-fusion uses the strength and the disadvantage of each imaging method. Trough the combination of the images advantages are combined whereas the disadvantages are reduced. In this study images of CT and PET were fused to archive a high anatomic resolution and the information about tissue metabolism. The evaluation showed the superiority of fused images in comparison to the single modalities regarding the detection of lesions, the infiltration of surrounding tissue and lymph nodes as well as detection of distant metastases. Image fusion improves accuracy of CT and PET without huge technical effort or patient-strain while providing useful accessory information. For this reason image-fusion presents a valuable method for detection and visualisation of particularly small lesions in early tumor stage. Furthermore it offers administrable information for biopsy and radiation-planning.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 111 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Oct
14
Startseite 2   4 2 2 1 1 10 3 2 3   2 4 6   2 4 4 7 16 24 16 17 8 12 15 13 1 2 3 6 5 3 7 8 4 9
HTML 22 17 18 30 27 28 32 28 21 38 17 19 25 27 20 19 21 20 25 21 45 37 36 21 20 32 41 52 54 59 59 74 62 47 111 24 12 26
PDF 26 10 16 14 19 16 23 12 18 21 12 10 12 24 10 9 36 29 39 27 37 22 29 17 12 34 35 28 48 23 29 63 71 64 37 35 31 44

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 228 (6 pro Monat)
  • HTML – 1287 (33.87 pro Monat)
  • PDF – 1042 (27.42 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.11.2014, 05:28:17