edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Thomas Haustein
Titel: Epithelzellinvasion durch Shigella flexneri – Charakterisierung eines Rekrutierungsmoduls der kleinen GTPase Rho
Gutachter: Christoph von Eichel-Streiber; Martin Zeitz; Ulf B. Göbel
Erscheinungsdatum: 17.04.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10036700)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10016725)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Shigella, GTPase, Rho, Zytoskelett
Schlagwörter (eng): Shigella, GTPase, rho, cytoskeleton
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Haustein, Thomas: Epithelzellinvasion durch Shigella flexneri – Charakterisierung eines Rekrutierungsmoduls der kleinen GTPase Rho; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 17.04.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10016725
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Shigellen sind Erreger der bakteriellen Dysenterie beim Menschen. Ein notwendiger Schritt bei der Pathogenese der Shigellose ist die Invasion von Darmepithelzellen durch das Bakterium. Der Mikroorganismus löst dabei in der Wirtszelle Veränderungen des Aktinzytoskeletts aus, die zur Bildung einer blütenähnlichen Membranstruktur und schließlich zur Internalisierung des Pathogens führen. Diese Umbauvorgänge am Zytoskelett sind abhängig von einem Wirtszellprotein, der kleinen GTPase Rho. Drei Isoformen von Rho (A, B und C) sind beschrieben, deren Aminosäuresequenzen zu etwa 90% identisch sind. Während der Zellinvasion durch Shigella akkumulieren verschiedene Rho-Isoformen an unterschiedlichen Lokalisationen des Invasionskomplexes. Dabei werden RhoA vorwiegend um die eindringenden Bakterienherum, RhoB und RhoC hingegen hauptsächlich in die bakterieninduzierten zellulären Protrusionen rekrutiert. Durch Untersuchung von Rho-Hybridkonstrukten konnte gezeigt werden, daß ein prä-C-terminales, acht Aminosäuren umfassendes Modul die Rekrutierungsmuster von RhoA bzw. RhoC bestimmt. Der Austausch zweier Aminosäuren innerhalb des Moduls führte zu einer Konversion des Rekrutierungsmusters von RhoA. Wir konnten zeigen, daß die Rekrutierung von RhoA vom Funktionszustand der GTPase (Bindung von GTP/GDP) sowie von der Phosphorylierung durch die Proteinkinase A unabhängig ist. Schließlich wurde hier nachgewiesen, daß auch RhoD, das zu RhoA, B und C auf der Primärstrukturebene nur zu etwa 50% homolog ist, an die Bakterieneintrittsstelle rekrutiert werden kann. RhoD folgt dabei dem Rekrutierungsmuster von RhoB und RhoC.
Abstract (eng):
Shigella causes bacillary dysentery in humans. Bacterial invasion of enterocytes is an essential step in the pathogenesis of shigellosis. Pathogen-triggered rearrangements of the host cell actin cytoskeleton induce a blossom-like membrane structure for internalisation of the microorganism. Actin remodeling requires activity of the host cell small GTPase rho. Three highly homologous rho isoforms (A, B and C) have been described with amino acid identities of about 90%. During Shigella invasion these rho isoforms accumulate at different sites of the invasion complex. While rhoA is chiefly recruited around entering bacteria, rhoB and rhoC are essentially translocated to the bacteria-induced cellular protrusions. Using a variety of rho hybrid constructs in a HeLa cell transfection-infection assay we were able to show that a pre-C-terminal stretch of eight amino acids determines the recruitment patterns of rhoA and rhoC. Exchange of two amino acids was sufficient for conversion of the rhoA recruitment pattern into a rhoC-like pattern. We could demonstrate that rhoA recruitment is independent of its functional state (GDP- or GTP-bound) or phosphorylation by the proteinkinase A (PKA). Finally, we have shown that rhoD, another member of the rho family which shares only 50% of its primary structure with rhoA, B or C, is also recruited to the bacterial entry site exhibiting a rhoB/C-like pattern of distribution.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 4 1 4 3 3   1 9 1 2 3 1 2   5 2 2 2 2 2 2   3 1 1 5 1   3     3 2 1 2
HTML 7 6 6 9 17 17 14 27 22 13 13 7 11 15 18 10 15 9 18 8 11 16 12 12 13 20 15 11 25 24 28 23 23 16 13
PDF 1 2 5 3 8 1 4 7 13 11 18 18 11 11 12 5 16 17 18 10 11 14 19 20 8 7 13 15 12 17 12 18 29 26 22

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 73 (2.09 pro Monat)
  • HTML – 524 (14.97 pro Monat)
  • PDF – 434 (12.4 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.08.2014, 06:57:58