edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Christoph Bach
Titel: Einfluß von Atrionatriuretischen Peptid auf die Makromolekülpermeabilität aortaler und koronarer Endothelien
Gutachter: H. Haller; H.-W. Reinhardt; T. Lenz
Erscheinungsdatum: 18.11.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10018024)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10018034)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Endothel, ANP, Permeabilität, ANP-C-Rezeptor
Schlagwörter (eng): endothelium, ANP, permeability, ANP-C-receptor
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Bach, Christoph: Einfluß von Atrionatriuretischen Peptid auf die Makromolekülpermeabilität aortaler und koronarer Endothelien; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 18.11.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10018044
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Atrionatriuretisches Peptid (ANP) moduliert die Barrierenfunktion in endothelialen Monolayers; jedoch sind die Mechanismen noch unklar. Wir überprüften die Hypothese, inwiefern die ANP-Wirkung auf die Permeabilität (P) abhängig ist von einem veränderlichen Gleichgewicht der Nukleotide cyclic GMP (cGMP) und cyclic AMP (cAMP), und hierbei der C-ANP-Rezeptor ein funktionelle Bedeutung aufweist. Die ANP-Wirkung wurde hierbei in koronaren (CEC) and aortalen Endothelzellen (AEC) im Vergleich untersucht. Die endotheliale Makromolekülpermeabilität (P) wurde aus dem Übertritt von Trypanblaugelabelten Albumin über das Monolayer ermittelt. Wir erfassten neben der Permeabilität den zellulären Gehalt von cGMP und cAMP, mit und ohne Pertussitoxin (PT), mit dem Proteinkinase G -Inhibitor KT 5823 und mit beiden Substanzen in Kombination. Dann wiederholten wir die gesamte Versuchsserie mit dem ANP-Derivat C-ANP, das selektiv nur an den C-ANP-Rezeptor bindet. Ergebnisse: In CEC verursachte ANP (100nM) eine Abnahme der P (48%+/-7%, mean +/- SD, N=6, p<0.05) und des cAMP-Gehaltes (55+/-8%) sowie einen Anstieg des cGMP-Gehaltes (+62+/-%). Vorbehandlung der CEC mit KT 5823 (1µM) für 30 min, oder mit PT (1mg/ml) für 60 min reduzierte den Effekt von ANP auf die P (26+/-5%) und auf den cAMP-Gehalt (23+/-6%). Der Einsatz beider Hemmsubstanzen KT 5823 plus PT verhinderte den ANP-Effekt auf die P komplett. C-ANP hatte einen geringeren Einfluß auf die P: C-ANP (100nM) verminderte die P (28+/-6%), hatte jedoch keinen Effekt auf den cGMP-Gehalt, jedoch erhöhte es ebenfalls den cAMP-Gehalt (28+/-7%). Dieser Effekt wurde durch KT 5823 nicht beeinflußt, jedoch komplett durch PT verhindert. Im Kontrast dazu zeigt ANP in AEC eine Zunahme der P (59+/-8%), wobei jedoch die Veränderungen der Nukleotide dieselben sind wie in CEC: Erhöhung des cGMP-Gehaltes (44+/-6%) und Verminderung des cAMP-Gehaltes (58%+/-8%). Zusammenfassung: (1) ANP moduliert die endotheliale Barrierenfunktion über zwei unterschiedliche Wirkmechanismen: über die Steigerung des cGMP-Gehaltes via A-/B-ANP-Rezeptor und über die Reduktion des cAMP-Gehaltes via des C-ANP-Rezeptors. (2) Während die ANP-Wirkung über dieselben intrazellulären Wirkmechanismen vermittelt wird, zeigt es hinsichtlich der Permeabilität einen inverse Effekt in den beiden unersuchten Endothelzellsystemen: Es verminderte die P in CEC und steigert diese AEC.
Abstract (eng):
Atrial natriuretic peptide (ANP) improves the barrier function in primary cultures of endothelial monolayers; however, the mechanism is unclear. We tested the hypothesis that the ANP-induced alteration in endothelial permeability is related to an altered balance between cyclic GMP (cGMP) and cyclic AMP (cAMP) via functional involvement of the C-ANP-receptor in coronary endothelial (CEC) and aortic endothelial (AEC) cells. Endothelial macromolecule permeability (P) was determined by passage of trypan-blue-labeled albumin across rat coronary and porc aortic endothelial monolayers. We measured permeability, as well as cGMP and cAMP, with or without pertussis toxin (PT), the protein kinase G inhibitor KT 5823, and both in combination. Next, we repeated this entire series, giving the truncated ANP-derivate C-ANP, which binds only to the C-ANP-receptor. We found: In CEC ANP (100nM) caused a decrease in P (48%+/-7%, mean +/- SD, N=6, p<0.05) and cAMP (55+/-8%) and a increase in cGMP (+62+/-%). Pretreatment of CEC with KT 5823 (1µM) for 30 min, or with PT (1mg/ml) for 60 min reduced the effect of ANP on P (26+/-5%) and on cAMP (23+/-6%), respectively. Pretreatment of CEC with both KT 5823 plus PT abolished the effect of ANP on P completely. C-ANP had less effect on P: C-ANP (100nM) decreased P (28+/-6%), had no effect on cGMP, but decreased cAMP (28+/-7%). This effect was not influenced by KT 5823, but was completely abolished by PT. In contrast ANP showed in AEC an increase in P (59+/-8%), but the same alterations of cGMP (44+/-6%) increase and cAMP decrease (58%+/-8%). Conclusion: (1) ANP modulates endothelial barrier function by two cooperative mechanisms: enhancing the cellular cGMP content via A-/B-ANP-receptor receptor coupled cGMP-formation, and by reduction of cAMP content via C-ANP-receptor. (2) While using the same intracellular messenger systems in AEC and CEC, ANP effects inverse alterations in P: decreases in CEC and increases in AEC.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 5 5 4 2 2 1   15 2 2 7 3 3 2 12 5 6 1 2   2 2 2 3 7 6 8 10 11 15 17
HTML 3 2 2 2 7 2 5 10 5 5 10 4 16 7 11 6 13 2 3 5 4 2 4 6 4 5 5 9 7 2 4
PDF 6 3 3 3 7 1 4 8 8 7 8 7 4 3 15 6 21 20 12 10 19 18 17 18 15 8 17 24 23 24 24

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 162 (5.23 pro Monat)
  • HTML – 172 (5.55 pro Monat)
  • PDF – 363 (11.71 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.04.2014, 05:34:42