edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Verena Waltraut Materna
Titel: Bedeutung des ABC-Transporters MRP2/cMOAT/ABCC2 bei der Cisplatinresistenz humaner Tumorzellen
Gutachter: Andreas Herrmann; Hermann Lage; Wolfgang Dreier
Erscheinungsdatum: 13.12.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10036240)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10018062)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Chemoresistenz, Ribozym, MRP2, cMOAT, ABCC2, Cisplatin
Schlagwörter (eng): chemoresistance, ribozyme, MRP2, cMOAT, ABCC2, cisplatin
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Materna, Verena Waltraut: Bedeutung des ABC-Transporters MRP2/cMOAT/ABCC2 bei der Cisplatinresistenz humaner Tumorzellen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 13.12.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10018062
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Tumorzellen können vielfältige Resistenzmechanismen gegenüber Zytostatika entwickeln. Untersuchungen an drei humanen Tumorzellinien und ihren cisplatinresistenten Varianten zeigten eine Assoziation von erhöhter MRP2-Expression und dem Auftreten von Cisplatinresistenz. Darüberhinaus waren die cisplatinresistenten Zellinien gegenüber Carboplatin kreuzresistent. Um weitere Faktoren im Zusammenhang mit der Cisplatinresistenz zu untersuchen, wurde der Mutationsstatus von p53 und der zelluläre Glutathiongehalt in den Zellinien bestimmt. Der offene Leserahmen von MRP2 aus der cisplatinresistenten Ovarialkarzinomzellinie A2780RCIS wurde für die Transfektion in die cisplatinsensitive Zellinie A2780 genutzt. Die Transfektanten zeigten eine Überexpression von MRP2 und wiesen eine Resistenz gegenüber Cisplatin und Carboplatin auf. Dies konnte in Zellzyklus- und Apoptose-Untersuchungen unter Cisplatinbehandlung gestätigt werden. Durch computergestützte Faltungsanalysen von Abschnitten der MRP2-mRNA wurden zwei potentielle Ribozymschnittstellen ausgewählt. Die konstruierten Anti-MRP2-Hammerhead-Ribozyme RzM1 und RzM2 wurden im zellfreien System auf ihre Schnittaktivität getestet und erwiesen sich als katalytisch aktiv. Es wurden verschiedene kinetische Parameter für RzM1 und RzM2 ermittelt und mit anderen Ribozymen verglichen. Die Ribozyme zeigten eine gute Effektivität bei der Spaltung ihres Zielmoleküls, wobei RzM1 die höhere Effektivität aufwies. Beide Ribozyme wurden auf ihre Wirksamkeit durch Transfektion in die Zellinie A2780RCIS getestet. Die untersuchten Transfektanten zeigten eine geringere Expression von MRP2 auf mRNA- und Proteinebene und wiesen eine verminderte Resistenz gegenüber Cisplatin, Carboplatin, Daunorubicin und Etoposid auf. Die Ribozyme RzM1 und RzM2 waren gleichermaßen für die Expressionsregulierung von MRP2 in Tumorzellen geeignet. In Zellzyklus- und Apoptose-Untersuchungen wurde funktionell bestätigt, daß die A2780RCIS-Anti-MRP2-Ribozym-Transfektanten auf eine Cisplatinbehandlung stärker ansprechen als die cisplatinresistente Ausgangszellinie A2780RCIS. Die Anwendung der Ribozyme RzM1 und RzM2 zur Unterstützung der Chemotherapie von Tumorzellen scheint daher vielversprechend.
Abstract (eng):
Tumour cells can develop a lot of resistance mechanisms against cytostatic drugs. Examinations of three human tumour cell lines and their cisplatinresistant variants showed an association of elevated MRP2 expression and the occurrance of cisplatinresistance. Moreover, the cisplatinresistant cell lines were crossresistant against carboplatin. To examine further factors in context of cisplatinresistance the mutation status of p53 and the cellular glutathione content of the cell lines were determined. The MRP2-open reading frame of the cisplatinresistant ovarian carcinoma cell line A2780RCIS was used for transfection into the cisplatinsensitive cell line A2780. The transfectants showed an overexpression of MRP2 and a resistance against cisplatin and carboplatin. This could be confirmed with analysis of the cell cycle and apoptosis induction after treatment with cisplatin. Using computer aided folding analysis of MRP2 mRNA parts two possible ribozyme cleavage sites were selected. The constructed anti-MRP2 hammerhead ribozymes RzM1 and RzM2 were tested in a cell-free system with respect to their cleavage activities and were found to be catalytic active. Various kinetic parameters of RzM1 and RzM2 were determined and compared with other ribozymes. The ribozymes showed a good effectivity for the substrate cleavage, although RzM1 had the better effectivity. Both ribozymes were tested for their effectiveness after transfection into the cell line A2780RCIS. The transfectants showed a lower MRP2 expression on mRNA and protein level and also a reduced resistance against cisplatin, carboplatin, daunorubicin, and etoposide. The ribozymes RzM1 and RzM2 were both equally suitable for the regulation of MRP2 expression in tumour cells. Analysis of cell cycle and apoptosis induction could confirm functionally the higher sensitivity of the A2780RCIS-anti-MRP2 ribozyme transfectants after treatment with cisplatin in comparison to the cisplatinresistant cell line A2780RCIS. Therefore, the application of the ribozymes RzM1 and RzM2 for the support of cancer chemotherapy seems to be promising.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe HTML: 32 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 3   4 5 3 1   9 1 1 3 1 1   5 2 2 1 4 4 2 3 4   3 5 2 3 2   2 5 2 4 2 3 6
HTML 13 14 21 19 36 18 18 19 18 21 20 12 11 23 25 15 29 16 20 16 12 10 13 11 28 17 25 27 25 32 29 39 17 17 18 14 26
PDF 9   7 29 13 6 3 5 9 5 12 17 15 25 29 15 33 23 20 25 19 22 29 11 12 19 21 29 26 22 19 21 22 25 26 21 28

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 98 (2.65 pro Monat)
  • HTML – 744 (20.11 pro Monat)
  • PDF – 672 (18.16 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 05:28:56