edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Andrej Ponomarenko
Titel: Lösungsmethoden für Variationsungleichungen
Gutachter: B. Kummer; C. Großmann; D. Klatte
Erscheinungsdatum: 31.01.2003
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10018737)
Fachgebiet(e): Mathematik
Schlagwörter (ger): Kojima-Funktion, NCP-Funktion, Barrieremethode, Strafmethode, veralgemeinerte Newton-Verfahren, nichtglatte Analysis, Stationaere Loesungen, Regularitaet, Variationsungleichungen, Komplementaritaetsproblem, Stoerung
Schlagwörter (eng): regularity, Kojima-function, NCP-function, barrier-method, penalty-method, generalized Newton method, nonsmooth equations, stationary points, variational inequalities, complementarity problem, perturbation.
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Zitationshinweis: Ponomarenko, Andrej: Lösungsmethoden für Variationsungleichungen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 31.01.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10018737
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Zusammenfassung Diese Arbeit ist ein Versuch, verschiedene klassische und neuere Methodender glatten bzw. nichtglatten Optimierung zu verallgemeinern und in ihrem Zusammenhang darzustellen. Als Hauptinstrument erweist sich dabei die sogenannte verallgemeinerte Kojima-Funktion. Neben reichlichen Beispielen setzen wir einen besonderen Akzent auf die Betrachtung von Variationsungleichungen, Komplementaritaetsaufgaben und der Standartaufgabeder mathematischen Programmierung. Unter natuerlichen Voraussetzungen an diese Probleme kann man u.a. Barriere-, Straf- und SQP-Typ-Methoden, die auf Newton-Verfahrenbasieren, aber auch Modelle, die sogenannte NCP-Funktionen benutzen, mittelsspezieller Stoerungen der Kojima-Funktion exakt modellieren. Daneben werdendurch explizite und natuerliche Wahl der Stoerungsparameter auch neue Methoden dieser Arten vorgeschlagen. Die Vorteile solcher Modellierungsind ueberzeugend vor allem wegen der direkt moeglichen (auf Stabilitaetseigenschaften der Kojima-Gleichung beruhendenden)Loesungsabschaetzungen und weil die entsprechenden Nullstellen ziemlich einfach als Loesungen bekannter Ersatzprobleme interpretiert werden koennen. Ein weiterer Aspekt der Arbeit besteht in der genaueren Untersuchungder "nichtglatten Faelle". Hier wird die Theorie von verschiedenen verallgemeinerten Ableitungen und dadurch entstehenden verallgemeinerten Newton-Verfahren, die im Buch "Nonsmooth Equations in Optimization" von B. Kummer und D. Klatte vorgeschlagen und untersucht wurde, intensiv benutzt. Entscheidend ist dabei, dass die benutzten verallgemeinerten Ableitungen auch praktisch angewandt werden koennen, da man sie exakt ausrechnen kann.
Abstract (eng):
This work attempts to generalize various classical and new methods of smooth or nonsmooth optimization and to show them in their interrelation. The main tool for doing this is the so-called generalized Kojima-function. In addition to numerous examples we specialy emphasize the consideration of variational inequalities, complementarity problems and the standard problem of mathematical programming. Under natural assumptions on these problems we can model e.g. barrier-, penalty-, and SQP-Type-methods basing on Newton methods, and also methods using the so-called NCP-function exactly by means of special perturbations of the Kojima-function. Furthermore, by the explicit and natural choice of the perturbation parameters new methods of these kinds are introduced. The benefit of such a modelling is obvious, first of all due to the direct solution estimation (basing on stability properties of the Kojima-equation) and because the corresponding zeros can easily be interpreted as solutions of known subproblems. A further aspect considered in this paper is the detailed investigation of "nonsmooth cases". The theory of various generalized derivatives and resulting generalized Newton methods, which is introduced and investigated in the book "Nonsmooth Equations in Optimization" of B. Kummer and D. Klatte, is intensely used here. The crucial point is the applicability of the used generalized derivatives in practice, since they can be calculated exactly.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 3 4 4 1 7 6 1     4 5 3         5 1 5 5 1 1 7 2 5 10 2 4 1 1 2 4 5 3 1 1 5
PDF 11 4 7 14 20 10 12 11 21 18 31 9 8 8 20 10 34 27 28 22 33 18 22 11 18 12 13 13 19 15 23 14 22 24 17 14 33

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 109 (2.95 pro Monat)
  • PDF – 646 (17.46 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 10:44:10