edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Michael Weber
Titel: Allgemeine Konzepte zur software-technischen Unterstützung verschiedener Petrinetz-Typen
Gutachter: Eike Best; Holger Schlingloff; Wolfgang Reisig
Erscheinungsdatum: 16.12.2002
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10018986)
Fachgebiet(e): Informatik
Schlagwörter (ger): Petrinetze, Petrinetz-Typen, Petrinetz-Kern, Petri Net Markup Language, Petrinetz-Würfel
Schlagwörter (eng): Petri nets, Petri net types, Petri Net Kernel, Petri Net Markup Language, Petri Net Cube
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Zitationshinweis: Weber, Michael: Allgemeine Konzepte zur software-technischen Unterstützung verschiedener Petrinetz-Typen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 16.12.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10018986
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Petrinetze werden in vielen Bereichen als Modellierungstechnik verwendet. Die verschiedenen Einsatzgebiete und Modellierungsziele erfordern dabei unterschiedliche Typen von Petrinetzen. Einen Petrinetz-Typ kennzeichnen -- neben den üblichen Stellen, Transitionen und Kanten -- eine Menge zusätzlicher, spezifischer Elemente, sowie eine spezifische Schaltregel. In der Literatur findet man zahlreiche verschiedene Petrinetz-Typen. Diese Vielfalt an Petrinetz-Typen lässt sich nicht ohne weiteres überblicken. Deshalb fehlt es auch nicht an Versuchen, allgemeine Petrinetz-Typen oder Klassifikationen -- auch einzelner Aspekte -- zu etablieren. Allerdings erfassen die bisherigen Ansätze nur einen kleinen Teil aller Petrinetz-Typen. Unser semantisch orientierter Klassifizierungsansatz des Petrinetz-Hyperwürfels umfasst deutlich mehr Petrinetz-Typen und erhebt den Anspruch, universell zu sein. Der Petrinetz-Hyperwürfel hat einen syntaktisch orientierten Klassifizierungsansatz als Grundlage. Dieser Ansatz führt einerseits zum Vorschlag der Petri Net Markup Language. Damit können Petrinetze aller Typen einheitlich beschrieben werden. Andererseits führt derselbe Ansatz zu einer Basis für Petrinetz-Werkzeuge, in der die einzelnen Teile eines Petrinetz-Typs unabhängig voneinander implementiert werden. Der Petrinetz-Kern ist eine derartige Basis mit dessen Hilfe Petrinetz-Werkzeuge gebaut werden. Er implementiert Konzepte, die allen Petrinetzen gemein sind, unabhängig von konkreten Petrinetz-Typen. Gemeinsam mit dem Petrinetz-Hyperwürfel bildet der Petrinetz-Kern ein weiteres Basiswerkzeug für einen parametrisierten Petrinetz-Typ mit einer parametrisierten Schaltregel. Die Petri Net Markup Language und der Petrinetz-Kern sind die wesentlichen Beiträge der vorliegenden Arbeit. Gemeinsam bilden sie ein mächtiges Grundgerüst für Petrinetz-Werkzeuge beliebiger Petrinetz-Typen.
Abstract (eng):
Petri nets are widely used for modelling systems. The different areas and goals require different types of Petri nets. Each Petri net contains beside places, transitions, and arcs several further specific elements. Furthermore, a Petri net type defines a specific firing rule. There are many different Petri net types. It is not easy to have a general view on this bulk of Petri net types. Thus, there are attempts to establish general Petri net types or classifications of Petri net types (even of particular aspects). But, current approaches include only a few of all Petri net types. Our approach is a classification by semantics of Petri nets. We call this classification Petri Net Hypercube. It is meant to be universal for all Petri net types. A syntactical classification approach is the base of the Petri Net Hypercube. This approach leads on the one hand to the proposal of the Petri Net Markup Language. This language describes Petri nets of all types. On the other hand, the same approach leads to a base of Petri net tools. The parts of a Petri net type are implemented in this base independently of each other. The Petri Net Kernel is such a base for building Petri net tools. It implements those concepts which are general concepts of each Petri net. The Petri Net Kernel forms together with the Petri Net Hypercube a further basic Petri net tool for a parameterized Petri net type with a parameterized firing rule. The Petri Net Markup Language and the Petri Net Kernel are the main contributions of this thesis. Together, they are a powerful base for Petri net tools of each Petri net type.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 9 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe PDF: 81 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 72 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 111 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 115 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 131 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 112 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Startseite 9 2 5 2 5 4 3     6 6 6         6 4 3 3 6 1 2 4 2 7 5 2 4 4 1
PDF 13 5 11 27 33 27 40 35 46 60 56 60 65 81 68 58 63 45 51 56 72 88 67 77 40 52 66 111 115 131 112

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 102 (3.29 pro Monat)
  • PDF – 1831 (59.06 pro Monat)
 
 
Generiert am 16.04.2014, 09:14:08