edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Qi Su
Titel: International trade, market risk, and multinational corporations
Gutachter: Joachim Schwalbach; Lars-Hendrik Röller
Erscheinungsdatum: 10.07.2003
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019218)
Fachgebiet(e): Wirtschaft
Schlagwörter (ger): Internatinonaler Handel, Begrenzter Technologietransfer, Marktrisiko, Multinationale Unternehmen
Schlagwörter (eng): International trade, Limited technological transfer, Market risk, Multinational corporations
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Zitationshinweis: Su, Qi: International trade, market risk, and multinational corporations; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät , publiziert am 10.07.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019218
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In dieser Arbeit werden in vier Kapiteln vier Themen der Weltwirtschaft behandelt: (1) Weshalb konzentrieren sich intra-industrieller Handel und intra-industrielle Investitionen auf Industrieländer? (2) Wieso ist es für ein multinationales Unternehmen wichtig, dauerhaft Technologieführer zu sein? (3) Weshalb sind multinationale Unternehmen in Bezug auf risikoaverses Verhalten erfolgreicher? (4) Weshalb ist freie Faktormobilität nicht ausreichend, um eine Produktionskonvergenz zwischen Industrie- und Entwicklungsländern herzustellen? Die wichtigsten Ergebnisse der Arbeit zeigen, dass die traditionelle Außenhandelstheorie neue Phänomene in Bezug auf Handel und Investitionen erklären kann. Es wird gezeigt, dass eingeschränkter Technologietransfer einen minimalen Effekt auf die Zielmärkte hat, dass ein multinationales Unternehmen das aus verschiedenen Märkten resultierende Risiko besser bewältigen kann und dass freie Faktormobilität nicht ausreicht, um eine Konvergenz in der Produktion zwischen multinationalen Unternehmen - und damit eine wirtschaftliche Annährung - zu erzielen.
Abstract (eng):
This thesis is mainly aimed to explain four topics in the world economy in four chapters respectively: 1) why intraindustry trade or investment concentrates in developed countries; 2) Why it is important for a multinational corporation to hold technological leadership; 3) why being a multinational can be more superior in terms of risk aversion; 4) why free factor mobility is not sufficient to help production convergence between developed and developing firms. The major findings show that traditional trade theory can accommodate new phenomena of trade and investment; restrained technological transfer has trivial effect on the transferees' markets; being a multinational corporation can more conformably bear the risks variously sourced from different markets; and free factor movement is not sufficient to promote production convergence among multinational corporations and thus economic convergence among countries.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 5   2   2 1       1 3 2         2 1 1     1 1 1   5 1           2     6 1
PDF 44 45 41 35 40 47 32 87 74 77 52 38 25 28 39 15 32 49 39 43 44 27 36 11 28 37 30 42 38 46 49 35 46 32 28 33 50

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 38 (1.03 pro Monat)
  • PDF – 1494 (40.38 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.10.2014, 13:15:42