edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Gunter Fuchs
Titel: Lambda-Strukturen und s-Strukturen
Gutachter: Martin Weese; Ralf Schindler; Ronald Jensen
Erscheinungsdatum: 19.06.2003
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019560)
Fachgebiet(e): Mathematik
Schlagwörter (ger): Feinstrukturtheorie, Innere Modelltheorie, Extendermodelle, Kernmodelltheorie
Schlagwörter (eng): Fine Structure Theory, Inner Model Theory, Extender Models, Core Model Theory
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II
Zitationshinweis: Fuchs, Gunter: Lambda-Strukturen und s-Strukturen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät II , publiziert am 19.06.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019560
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In dieser Arbeit werden lambda-Strukturen und s-Strukturen eingeführt, und Funktionen S und Lambda entwickelt, die lambda-Strukturen auf s-Strukturen abbilden und umgekehrt. lambda-Strukturen sind eng verwandt mit den in von Jensen untersuchten Prämäusen (iterierbare Prämäuse dieser Art sind lambda-Strukturen), und s-Strukturen wurden in Anlehnung an die von Mitchell und Steel betrachteten Prämäuse definiert. Wieder sind iterierbare Prämäuse dieser Art auch s-Strukturen. Für die Definition dieser Strukturen wurde eine neue, schwache Form der initial segment condition entwickelt (die s'-ISC), die stark genug für die Anwendungen ist. Um zu zeigen, dass die hier entwickelten Funktionen die gewünschte Korrespondenz realisieren, wurden Methoden zur Übersetzung von Formeln entwickelt, die teilweise sehr allgemein gehalten sind. So ist die Übersetzung von Sigma-1-Formeln, die in einer Nachfolgerstufe der Jensen-Hierarchie gelten, in entsprechende Sigma-omega-Formeln in der Vorgängerstufe, anwendbar auf beliebige J-Strukturen. Es werden normale s-Iterationen eingeführt, die den normalen Iterationen von Prämäusen im Sinne von Mitchell-Steel nachgebildet sind, aber auf lambda-Strukturen angewandt werden, und es wird gezeigt, dass die entwickelten Funktionen komponentenweise auf Iterationen angewandt werden können, um normale s-Iterationen von lambda-Strukturen in normale Iterationen von s-Strukturen zu übersetzen, und umgekehrt. Mit diesen Methoden lassen sich auch Iterationsstrategien übersetzen, und man erhält, dass die entwickelten Funktionen normal s-iterierbare lambda-Strukturen auf normal iterierbare s-Strukturen abbilden, und umgekehrt. Auch bleiben die wesentlichen feinstrukturellen Größen, wie bspw. Projekta, und unter gewissen Voraussetzungen (soundness und 1-solidity) auch die Standard-Parameter, erhalten.
Abstract (eng):
In this work we introduce lambda-structures and s-structures, and develop functions S and Lambda, which map lambda-structures to s-structures and vice versa. lambda-structures are closely related to the premice studied in recent work of Jensen (iterable premice of this kind are lambda-structures), and s-structures were defined with the premice developed by Mitchell and Steel in mind. Again, iterable premice of this kind are s-structures. For the definition of these structures, a new form of the initial segment condition condition, called s'-ISC, was developed, which is a common weakening of the versions used in by Steel and Jensen. It still suffices for the applications. In order to show that the functions introduced establish the desired correspondence, we developed methods for translating formulae, which in part are very generally applicable. For instance, the translation of Sigma-1-formulae which hold in a successor level of the Jensen-hierarchy into corresponding Sigma-omega-formulae in the predecessor level, can be applied to arbitrary J-structures. We introduce normal s-iterations, which have been designed so as to rebuild the iterations of premice in the sense of Mitchell-Steel but are applied to lambda-structures. It is shown that the translation functions can be applied component-wise to normal iterations, in order to translate normal s-iterations of lambda-structures into normal iterations of s-structures, and vice versa. Using these methods, we can also translate iteration strategies and the result is that the functions introduced in this work map normally s-iterable lambda-structures to normally iterable s-structures, and vice versa. Also,the fundamental fine structural notions, such as projecta, and under additional hypotheses (soundness and 1-solidity) standard-parameters, are preserved.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 26 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 27 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 41 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 60 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 63 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe Startseite: 56 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 65 Zugriffe PDF: 65 Zugriffe Startseite: 43 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 3   5 2 5 2 1     5 3 6         9 2 5 6 6 26 16 18 8 7 19 27 41 60 63 56 65 43
PDF 7 7 6 6 11 9 15 7 13 13 14 9 8 8 16 23 27 38 20 38 28 31 25 27 24 18 26 40 53 52 67 60 65 43

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 509 (14.97 pro Monat)
  • PDF – 854 (25.12 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.07.2014, 20:59:21