edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Jens Gebauer
Titel: Ökophysiologie und Verwendungsmöglichkeiten der Wildobstarten Adansonia digitata und Tamarindus indica im Sudan
Gutachter: Carmen Büttner; Georg Ebert; Kamal El-Siddig
Erscheinungsdatum: 05.06.2003
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10019671)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10019688)
Fachgebiet(e): Landwirtschaft, Veterinärmedizin
Schlagwörter (ger): Adansonia digitata, Tamarindus indica, Salinität, Sudan
Schlagwörter (eng): Adansonia digitata, Tamarindus indica, salinity, Sudan
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät
Zitationshinweis: Gebauer, Jens: Ökophysiologie und Verwendungsmöglichkeiten der Wildobstarten Adansonia digitata und Tamarindus indica im Sudan; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Landwirtschaftlich-Gärtnerische Fakultät , publiziert am 05.06.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10019688
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der Baobab (Adansonia digitata) ist ein mächtiger und laubabwerfender Baum, der im Sudan heimisch ist. Neben den Früchten bietet er eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten u.a. als Nahrungs- und Heilmittel. Die Tamarinde (Tamarindus indica) ist ein graziöser und immergrüner Baum, der im Sudan verbreitet ist. Die Früchte sind bei der Bevölkerung sehr begehrt. Weiterhin ist er Grundlage für viele Forstprodukte. Im Zentralsudan konnten weitere Wildobstarten identifiziert werden, die zur Sicherung der Nahrungsgrundlage der ländlichen Bevölkerung in den Savannen beitragen. Vor allem im Nordsudan existieren große, potenzielle Agrarflächen, auf denen die Bodenversalzung als limitierender Faktor wirkt. Um Nahrungssicherheit für die zunehmende Bevölkerung zu gewährleisten, erlagen diese marginalen Flächen immer mehr an Bedeutung. Die Gewächshausversuche über einen Zeitraum von 20 Wochen zeigten, dass bei Adansonia digitata-Sämlingen das Wachstum und der Stoffwechsel bereits bei Salzbelastungen von 20 mM NaCl stark beeinflusst wurden. Daher kann diese Art im Sämlingsstadium als sehr salzempfindlich eingestuft werden. Tamarindus indica-Sämlinge tolerierten Salzbelastungen von 40 mM NaCl. Daraus folgt, dass die Tamarinde im Vergleich zu anderen Obstarten im Sämlingsstadium relativ salzverträglich ist. Unter den gegebenen Versuchsumständen ist zu vermuten, dass die Tamarinde eher geeignet scheint für die Kultivierung in salzbelasteten semiariden Gebieten.
Abstract (eng):
The Baobab (Adansonia digitata) is a massive, deciduous tree and native to Sudan. Beside its fruits, the Baobab has an exceedingly wide range of uses ranging from food and beverages to medicinal uses. The tamarind (Tamarindus indica) is an aesthetic, evergreen tree and grows wild throughout Sudan. Its fruits are highly appreciated by the people. In addition, the tree provides a diversity of further important forest products. A number of under-utilised species with edible fruits were identified in Central Sudan. Fruits of these indigenous species play an important role in the diet of rural people in the savanna belt, especially during famines and food shortages. Particularly in Northern Sudan there are vast areas of potentially arable land which are affected by salinity to variable degrees. In order to maintain food security for the increasing population, this land is becoming more and more important. The results of the greenhouse experiments over a period of 20 weeks indicate that a salinity level of 20 mM NaCl strongly influences growth and metabolism of Adansonia digitata seedlings. Therefore in the seedling stage the species can be characterised as salt-sensitive. Tamarindus indica seedlings tolerated a salinity level of 40 mM NaCl. This indicates that in the seedling stage tamarind is a fairly salt tolerant tree species compared to other fruit trees. The conclusion of the greenhouse experiments indicates that the tamarind seems to be the more suitable under-utilized fruit tree species for cultivation in semi-arid areas with salinity problems.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 70 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 78 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 176 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 167 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 155 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 121 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe HTML: 148 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 173 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 82 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 103 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 163 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 146 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 193 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 130 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 158 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 136 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 126 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 101 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 142 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 133 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 206 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 157 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 189 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 117 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 128 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 85 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 30 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 3   4   3 1 1 12   1 3 1 3 2 8 2 12 5 3 8 7 6 10 7 5 9 6 5 7 5 3 9 5 13 30 4
HTML 53 43 70 78 176 167 155 121 148 173 62 58 82 103 163 146 193 130 158 136 126 101 41 26 60 60 142 133 206 157 189 117 128 85 43 36
PDF 4 13 11 12 28 19 18 35 36 25 29 20 18 32 22 28 57 58 52 38 55 29 35 26 28 36 37 39 36 57 33 39 50 37 60 51

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 203 (5.64 pro Monat)
  • HTML – 4065 (112.92 pro Monat)
  • PDF – 1203 (33.42 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.09.2014, 12:15:45