edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Isabella Gashaw
Titel: Veränderungen in der Genexpression fremdstoffmetabolisierender Enzyme und Bedeutung genetischer Polymorphismen unter besonderer Berücksichtigung von HIV-Virustatika
Gutachter: H.-H. Borchert; J. Brockmöller
Erscheinungsdatum: 20.10.2003
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10037981)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10020320)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Cytochrom P450, MDR1, HIV, CYP1A1, CYP1B1, CYP3A4, P-Glykoprotein, Antiretrovirale Therapie, HEPG2, COLO-320, HELA, Alprazolam, Protease Inhibitoren, Nukleosidische Reverse Transkriptase Inhibitoren, Nicht- Nukleosidische Reverse Transkriptase Inhibitoren, RT-PCR
Schlagwörter (eng): cytochrome P450, MDR1, HIV, CYP1A1, CYP1B1, CYP3A4, P-Glycoprotein, antiretroviral therapy, HEPG2, COLO-320, HELA, alprazolam, protease inhibitors, nucleoside reverse transcriptase inhibitors, non-nucleoside reverse transcriptase inhibitors, RT-PCR
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Gashaw, Isabella: Veränderungen in der Genexpression fremdstoffmetabolisierender Enzyme und Bedeutung genetischer Polymorphismen unter besonderer Berücksichtigung von HIV-Virustatika; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 20.10.2003, urn:nbn:de:kobv:11-10020320
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Therapie der HIV Infektion besteht aus Kombination mehrerer antiretroviraler Substanzen und birgt ein erhöhtes Risiko an Arzneimittelwechselwirkungen. Das bekannte Problem der Virusresistenz kann zudem durch Enzyminduktion begünstigt werden. Das Ziel der vorliegenden Arbeit lag in Untersuchungen zu Einflüssen der Virustatika auf die Expression von Cytochrom P450 Enzymen: 1A1, 1B1, 3A4 sowie der P-Glykoproteins (MDR1) an immortalisierten Zellsystemen. Die Protease Inhibitoren Indinavir, Nelfinavir, Ritonavir und Saquinavir induzierten die Regulation der mRNA Expression über den Aryl-Kohlenwasserstoff-Rezeptor (AhR) und den Pregnan-X-Rezeptor (PXR) dosisabhängig und signifikant. Die Nukleosidischen Reverse Transkriptase Inhibitoren Zalcitabin, Zidovudin und Lamivudin sowie der Nicht-Nukleosidische Inhibitor Nevirapin zeigten induktive Eigenschaften nur für die AhR Zielgene CYP1A1 und CYP1B1. Amprenavir und Efavirenz aktivierten die PXR-Regulation. Die möglichen Auswirkungen der Induktion der untersuchten Gene wurden ausführlich diskutiert. Die molekularen Grundlagen der interindividuell variierenden Aktivität von CYP3A wurden in einer Probandenstudie untersucht. Es wurden die mRNA Expression in den Leukozyten, die Aktivität des Enzyms und einige bekannte Polymorphismen unter Einwirkung von Rifampicin untersucht und diskutiert.
Abstract (eng):
The therapy of HIV infection requires a combination of several antiretroviral substances accompanying risk factors for drug-drug interactions. Moreover, virus resistance can be promoted by enzyme induction caused by antiretroviral drugs. The aim of the study was to investigate the influences of antiretroviral substances on the expression of cytochrome P450 enzymes: 1A1, 1B1, 3A4 and p-glycoprotein (MDR1) using immortalized cell systems. The protease inhibitors indinavir, nelfinavir, ritonavir and saquinavir induced significantly the regulation of mRNA expression through the aryl hydrocarbon receptor (AhR) and the pregnane-x-receptor (PXR) in a concentration-dependent manner. The nucleoside reverse transcriptase inhibitors zalcitabine, zidovudine and lamivudine and the non-nucleoside reverse transcriptase inhibitor nevirapine showed inductive properties only for the AhR target genes CYP1A1 and CYP1B1.Amprenavir and efavirenz activated the PXR target genes. Potentially effects of the described induction are discussed. In a second part of the work, the molecular mechanisms of the individual varying activity of the CYP3A enzyme were investigated applying an in vivo study. CYP3A4 mRNA expression and rifampicin mediated induction in leucocytes were correlated with systemic enzyme activity under induction and known polymorphisms.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 60 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 118 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 82 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 93 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe HTML: 85 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 86 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 84 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe HTML: 76 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 56 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 116 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe HTML: 91 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe HTML: 94 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 84 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 4   5   2 1   9   2 5     2 5 2 3 2   1 1 1 2 5   4 3 4 2     3 1  
HTML 53 43 60 86 118 82 93 58 85 86 64 24 53 54 84 73 87 63 76 45 33 63 43 27 47 53 53 56 116 91 94 63 84 87
PDF 5 4 5 4 9 8 5 11 7 9 12 9 2 15 17 11 17 20 23 14 22 17 21 18 8 13 11 12 14 26 16 17 22 20

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 69 (2.03 pro Monat)
  • HTML – 2297 (67.56 pro Monat)
  • PDF – 444 (13.06 pro Monat)
 
 
Generiert am 28.07.2014, 04:01:59