edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Mario Hensel
Titel: Vergleichende Untersuchungen des oxydativen Metabolismus der Lunge bei beatmeten Intensivpatienten: Pneumonie versus nicht infektiöse Formen des akuten Lungenversagens
Gutachter: B. Lachmann; G. Benad
Erscheinungsdatum: 15.05.2001
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10021886)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Akutes Lungenversagen, Intrapulmonaler Sauerstoffverbrauch, Laktat, Beatmung
Schlagwörter (eng): acute lung injury, Pulmonary oxygen comsumption, lactate, artificial ventilation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Hensel, Mario: Vergleichende Untersuchungen des oxydativen Metabolismus der Lunge bei beatmeten Intensivpatienten: Pneumonie versus nicht infektiöse Formen des akuten Lungenversagens; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 15.05.2001, urn:nbn:de:kobv:11-10021886
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Untersuchung organspezifischer Funktionsstörungen erlangt zunehmende Bedeutung für die moderne Intensivmedizin. Das akute Lungenversagen gehört dabei zu den wichtigsten Vitalfunktionsstörungen. Besonders bei entzündlichen Lungenschädigungen kann es zu Veränderungen des pulmonalen Sauerstoffmetabolismus kommen. In der vorliegenden klinischen Untersuchung sollte geprüft werden, ob der intrapulmonale Sauerstoffverbrauch durch methodenbedingte Unterschiede bei der Bestimmung des globalen Sauerstoffverbrauchs des Organismus, zwischen der indirekten Kalorimetrie und dem Fick´schen-Prinzip, repräsentiert wird und ob es beim akuten Lungenversagen zu einer Erhöhung des intrapulmonalen Sauerstoffverbrauchs kommt bzw. inwieweit diese Veränderungen von der Genese der akuten Lungenschädigung (ALI, ARDS, Pneumonie) abhängig sind. Darüberhinaus wurde geprüft, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Ausmaß der pneumonischen Infiltrate und dem intrapulmonalen Sauerstoffverbrauch gibt und ob Korrelationen zu funktionellen Größen wie alveolär-arterielle Sauerstoffgehaltsdifferenz (AaDO2), intrapulmonaler Shunt (QS/QT), transpulmonaler Laktat- bzw. Glukosefluß, Differentialzytologie in der BAL-Flüssigkeit (Bronchoalveoläre Lavage) und Lungenschädigungs-Score (Murray) bestehen. Im ersten Abschnitt der vorliegenden Untersuchung wurden die Verfahren zur Bestimmung des intrapulmonalen Sauerstoffverbrauchs und zur Ermittlung der transpulmonalen Gradienten für Laktat und Glukose bei lungengesunden Patienten evaluiert. Auf diese Weise sollte die Reproduzierbarkeit der genannten Meßverfahren geprüft werden. Gegenstand des zweiten Untersuchungsabschnittes waren Art und Ausmaß der pulmonalen Stoffwechselveränderungen bei Patienten mit akutem Lungenversagen sowie deren ungeklärte diagnostische und prognostische Bedeutung. Anhand der Ergebnisse der vorliegenden Arbeit konnte gezeigt werden, daß der intrapulmonale Sauerstoffverbrauch sowohl bei Lungengesunden als auch bei Patienten mit akutem Lungenversagen durch den methodenbedingten Unterschied zwischen der indirekten Kalorimetrie und dem Fick´schen-Prinzip repräsentiert wird. Bei einer vorliegenden Infektion des Lungenparenchyms (Pneumonie) kam es zu einer hochsignifikannten (p<0,001) Erhöhung des Lungensauerstoffverbrauchs. Außerdem konnte gezeigt werden, daß die Lungen bei akutem Lungenversagen ohne pneumonische Infiltrate vermehrt zur Laktatproduktion neigten, während bei Pneumonie vor allem eine Laktatverstoffwechselung erfolgte. Weder der intrapulmonale Sauerstoffverbrauch noch der transpulmonale Laktatgradient zeigten sich als geeignete prognostische Faktoren für das Outcome der Patienten.
Abstract (eng):
The examination of specific organ dysfunctions are of increasing importance for the modern intensive care medicine. The acute lung injury is one of the most frequent impairments in organ function in critically ill patients. Pulmonary oxygen consumption (VO2 pulm) is believed to be increased in patients with acute lung injury. In the present study, VO2 pulm was estimated in both patients with and without impaired lung function from the difference between total oxygen consumption measured by indirect calorimetry (VO2 cal) and oxygen consumption assessed by the reverse Fick method (VO2 Fick). In addition VO2 pulm was correlated to various parameters of impaired lung function. To assess the metabolic function of the lung, arterial-mixed venous concentration differences of lactate and glucose were determined and transpulmonary lactate flux as well as glucose flux was calculated. For within-patient measurements of VO2 pulm, a sufficient reproducibility was achieved for patients with as well as without impaired lung function. Compared to VO2 pulm in patients without lung infection (pneumonia), VO2 pulm was significantly increased in patients with pneumonia (p<0.001). The VO2 pulm increased with the lung injury score, the number of afflicted lobes, the venous admixture, the transpulmonary lactate flux, and the transpulmonary glucose flux respectively. We speculate, that the increased oxygen consumption of infected lungs is due to different mechanisms including an increased oxidative metabolism of essentially extrapulmonary structures such as neutrophils and macrophages as well as changes in metabolic function of lung tissues itself. Regarding our results pulmonary oxygen consumption and transpulmonary lactate flux had no prognostic value for the outcome of the patients.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 19 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 21 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 23 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 17 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 19 16 16 20 21 23 22 17 16 13 10 12 5 10 10 12   10 2 8 12 9 9 14 5 5 19 6 6 12 10 14 9 9 11 11 8 12
PDF 18 24 31 50 41 38 44 37 44 46 47 38 47 32 41 39 23 53 33 33 33 33 36 36 39 25 40 45 46 49 52 74 49 54 41 47 39 50

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 443 (11.66 pro Monat)
  • PDF – 1547 (40.71 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.10.2014, 06:20:33