edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Thomas Höhn
Titel: Effekte von Hyperoxie und Stickstoffmonoxid beim Neugeborenen
Gutachter: B. Roth; L. Gortner
Erscheinungsdatum: 01.10.2002
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10023892)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10023903)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Stickstoffmonoxid, Mikroglia, Sauerstoff, induzierbare NO-Synthetase, Peroxynitrit, Gehirn, Leukozytenaktivierung, L-Selektin
Schlagwörter (eng): nitric oxide, microglia, oxygen, inducible nitric oxide synthase, peroxynitrite, brain, leukocyte activation, L-selectin
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Höhn, Thomas: Effekte von Hyperoxie und Stickstoffmonoxid beim Neugeborenen; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 01.10.2002, urn:nbn:de:kobv:11-10023903
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
In der vorliegenden Arbeit sind Untersuchungen vorgestellt, die sich mit Wirkungen und Interaktionen von zwei ubiquitär im menschlichen Körper vorkommenden Gasen befassen, i.e. Sauerstoff und Stickstoffmonoxid. Im Falle beider Substanzen ermöglicht die geringe Größe der Moleküle eine freie Diffusion über Membranen hinweg, eine Eigenschaft, die für die Funktion der Signaltransduktion geradezu prädestiniert. Aus den vorgelegten Untersuchungen lassen sich die folgenden Folgerungen ableiten: * Stickstoffmonoxid wirkt in-vitro selektiv bakteriostatisch auf Bakterien, die üblicherweise Früh- und Neugeborene besiedeln. Dabei hängt die Selektivität von den jeweiligen bakteriellen Verteidigungsmechanismen ab, die bakteriostatische Wirkung liegt in einem Konzentrationsbereich, der außerhalb desjenigen liegt, der derzeit klinisch angewendet wird. * Hyperoxie führt im Ganztiermodell der unreifen Ratte zu einer zerebralen Hochregulation von iNOS und damit zur Synthese von NO. Soweit dies anhand der Synthese von Peroxynitrit als definitivem Schädigungsmechanismus beurteilbar ist, wird trotz entsprechender iNOS-Expression wenig bis gar kein Peroxynitrit gebildet. Da das Zusammentreffen von NO und Sauerstoff sonst regelhaft zur Entstehung von Peroxynitrit führt, müssen im Gehirn der unreifen Ratte ausreichende antioxidative Schutzmechanismen präsent sein, die diese Reaktion verhindern. * Im in-vitro-Modell der Gasäquilibrierung von Nabelschnur-PMN zeigte sich unter Hyperoxie das ausgeprägteste Aktivierungsmuster aller verglichenen Sauerstoffkonzentrationen. Dies stand im Gegensatz zur Exposition adulter Zellen, hier fand sich eine größere Hyperoxietoleranz bei gleichzeitig stärkster Aktivierung unter Hypoxiebedingungen. Welche Bedeutung diesen Ergebnissen im klinischen Umgang mit Neugeborenen zukommt muß derzeit noch offen bleiben. Allerdings häufen sich Hinweise aus experimentellen Studien, die darauf hindeuten, daß ein restriktiver Umgang mit hohen Sauerstoffkonzentrationen auch im klinischen Umfeld gerechtfertigt sein könnte.
Abstract (eng):
The present investigations deal with the effects and interactions of gases, which are ubiquitous in the human body i.e. oxygen and nitric oxide. Both substances are small enough to freely diffuse across biological membranes. This ability predestines both molecules for the function of signal transduction. The results of our investigations lead to conclusions as follows: * Nitric oxide has selective bacteriostatic effects in-vitro on some bacterial strains typically isolated from preterm and term newborn infants. Selectivity depends on the presence of bacterial defense mechanisms. The bacteriostatic effect takes place at concentrations above those currently used in clinical practice. * Hyperoxia leads to upregulation of iNOS and subsequent NO production in an animal model of the immature rat. Despite this upregulation of iNOS synthesis there is no increased production of peroxynitrite which is known to cause cellular and DNA damage. Since the combination of NO and high concentrations of oxygen lead to peroxynitrite formation on a regular basis, effective antioxidant mechanisms appear to prevent peroxynitrite formation in the brain of the immature rat. * The most pronounced activation of cord blood polymorphonuclear cells (PMN) during conditions of hyperoxia, normoxia, and hypoxia was found for exposure towards high oxygen concentrations in an in-vitro model of gas equilibration. As opposed to that, hypoxia was the most potent trigger for adult PMN. It remains to be determined which clinical implications must be derived from these results. However, increasing experimental evidence indicates that exposure towards high oxygen concentrations should be restricted also in clinical practice and not only in preterm infants, but also in term newborns.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
HTML: 4 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 11 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite       2 2   4 1 1 1 3   4 3 5 6 2 3 1 3 1 2 3 6 7 3 11 8 5 2 6 3 9 7 2 11 2
HTML 4 6 7 8 14 9 10 11 10 9 21 8 20 30 17 13 13 12 6 12 9 11 14 18 23 12 13 19 14 17 12 13 14 17 15 10 7
PDF 6 1 8 11 16 14 14 11 17 14 15 15 9 10 12 27 15 26 19 22 24 15 17 24 25 11 21 17 14 21 23 26 20 30 31 25 16

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 129 (3.79 pro Monat)
  • HTML – 478 (12.92 pro Monat)
  • PDF – 642 (17.35 pro Monat)
 
 
Generiert am 19.09.2014, 13:54:50