edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Artikel aus cms-journal

Autor(en): Katrin Lányi
Titel: Smile with SMIL
Erscheinungsdatum: 20.02.2001
Erschienen in: cms-journal Nr. 21
Multimedia im Low-Cost-Bereich
S. 36-39
Herausgeber: Peter Schirmbacher
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10025856)
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Noch immer fristet SMIL ein Nischendasein. Dabei hat die vom World Wide Web Consortium (W3C) standardisierte Sprache zur Synchronisation von Multimedia-Inhalten auf Web-Seiten eigentlich mehr Beachtung verdient, zumal HTML auch Standard für lokale Präsentationen (z. B. auf CD) geworden ist. Wer seine Urlaubsfotos in Form einer Slideshow präsentieren möchte, wer ein Musikstück durch Bilder optisch aufwerten oder wer mehrsprachige Lern-CDs ohne teure Autorensoftware erstellen möchte, findet in SMIL eine sinnvolle und vor allem kostenlose Alternative. Der Artikel gibt eine Übersicht über Geschichte und Struktur der Sprache, über Werkzeuge und Tutorials im Internet und zeigt anhand eines Beispiels, wie leicht es ist, eine Slideshow mit Hilfe von SMIL zu erstellen.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 1 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe
Sep
11
Nov
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Sep
11
Nov
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Oct
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 1       1 1 1     2                     1       1          
PDF 3 1 1 3 4 2   4 1 4 5 10 10 12 11 9 5 10 5 3 6 6 8 6 8 9 10 9 13 21

Gesamtzahl der Zugriffe seit Sep 2011:

  • Startseite – 8 (0.25 pro Monat)
  • PDF – 199 (6.22 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.08.2014, 22:22:58