edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Uwe Reuter
Titel: Pathomechanismen der Migräne
Gutachter: A. Straube; H. C. Diener
Erscheinungsdatum: 18.10.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10039782)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10032719)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Migräne, Aura, Meningen, Inflammation
Schlagwörter (eng): migraine, aura, meninges, inflammation
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Reuter, Uwe: Pathomechanismen der Migräne; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 18.10.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10032719
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Auslöser der Migräne sind weitgehend unbekannt. Eine Cortical Spreading Depression, das pathophysiologische Korrelat der Migräne Aura, führt im Tierexperiment zur Aktivierung des trigeminalen Schmerzsystems. Hieraus resultieren verschiedenste Veränderungen in der Dura mater, zu denen ein verzögerter Blutflussanstieg in der A. meningea media und die Extravasation von Plasmaproteinen gehören. Diese Ereignisse sind mit der Genese von Kopfschmerzen vereinbar. Die Infusion von Nitroglycerin führt zu der Entwicklung einer meningealen Inflammation, welche als Korrelat der verzögerten Migräneattacke nach Nitroglycerin Infusion in Patienten angesehen werden könnte. Die repetitive Gabe von Sumatriptan und Zolmitriptan hat keinen funktionell relevanten Einfluss in experimentellen Paradigmen zur Wirksamkeit von Triptanen. Zudem wird die Expression von Serotonin (5-HT1) Rezeptor mRNA in Geweben mit Relevanz zur Migräne nicht entscheidend verändert. Diese Untersuchungen zeigen neue Pathomechanismen in der Genese der Migräne auf und identifizieren damit bisher unbekannte Ziele, die zur Entwicklung innovativer medikamentöser Strategien zur Behandlung der Migräne dienen können.
Abstract (eng):
The pathophysiological events which initiate a migraine attack are largely unknown. Cortical spreading depression (CSD) is supposed to be the pathophysiological correlate of the migraine aura. CSD is able to activate the ipsilateral trigeminal nerve system thereby leading to a series of events within meninges consistent with the notion of headache. In particular, CSD leads to a delayed increase of meningeal blood flow and the extravasation of plasma proteins. In an experimental animal model the infusion of glyceryl trinitrate causes delayed meningeal inflammation. The latter serves as the correlate of delayed migraine attacks after glyceryl trinitrate infusion in susceptible individuals. Protracted administration of sumatriptan and zolmitritpan does not alter the outcome in functional assays that are used to determine the efficacy of triptans. Moreover, the expression of serotonin (5-HT1) receptor mRNA is not significantly attenuated in tissues related to migraine pathophysiology. In summary, these studies shed light on the mechanism leading to migraine headache and thereby identify novel targets for the development of new anti-migraine drugs.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 1 Zugriffe HTML: 70 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 70 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 85 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 87 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 98 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 78 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 90 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 63 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 65 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 85 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 62 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe HTML: 59 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 64 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 55 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 47 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 81 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 93 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 77 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 69 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 79 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 67 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 1   1   1   5 5 6 3 1 3 1 3 9 8 4 2   1 5 9 5 7 2 6 8 7 6 6 5 4 5 7 6
HTML 70 45 70 62 85 65 87 98 78 73 90 57 63 62 65 85 57 62 59 61 51 74 64 55 47 45 49 81 77 93 77 69 68 79 73
PDF 33 28 23 45 42 36 37 43 57 61 50 24 33 30 57 43 33 68 42 42 40 55 43 34 24 43 45 51 35 55 52 59 47 53 67

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 142 (4.06 pro Monat)
  • HTML – 2396 (68.46 pro Monat)
  • PDF – 1530 (43.71 pro Monat)
 
 
Generiert am 30.07.2014, 21:23:13