edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): Hermann Josef Bail
Titel: Die Anwendung von rekombinantem homologen Wachstumshormon bei der Distraktionsosteogenese – Radiologische, histomorphometrische, biomechanische und serologische Untersuchungen am Minischwein
Gutachter: Christoph Josten; Dieter Nast-Kolb
Erscheinungsdatum: 01.11.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10042315)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10033779)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Wachstumshormon, Distraktionsosteogenese, Histomorphometrie, quantitative Computertomographie, Digitale Lumineszenzradiographie, quantitative Sonographie, Biomechanik
Schlagwörter (eng): distraction osteogenesis, histomorphometry, Growth Hormone, quantitative computertomography, digital luminescence radiography, quantitative ultrasound, biomechanics
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Bail, Hermann Josef: Die Anwendung von rekombinantem homologen Wachstumshormon bei der Distraktionsosteogenese – Radiologische, histomorphometrische, biomechanische und serologische Untersuchungen am Minischwein; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 01.11.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10033779
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
An Yucatan Micropig(R) wurde überprüft, ob die systemische Applikation von Wachstumshormon (GH) in der Lage ist, die Regeneratkonsolidierung bei der Distraktionsosteogenese signifikant zu beschleunigen. Es erfolgte die Entwicklung eines speziellen externen Fixateurs (Halbringf.) mit welchem biomechanische in-vivo Messungen durchgeführte werden konnten. Ebenso wurden serologische, sonographische, röntgenologische, computertomographische, histomorphometrische und post mortem biomechanische Untersuchungen entwickelt und durchgeführt. Die Applikation von rekombinantem spezies-spezifischen Wachstumshormon bei der Distraktionsosteogenese zeigte bei dem von uns gewählten Tiermodell eine signifikante Beschleunigung der Regeneratkonsolidierung. Die biomechanischen Messungen ergaben eine mehr als verdoppelte Steifigkeit und Festigkeit der distrahierten Tibiae nach nur 10 Tagen Konsolidierungszeit im Vergleich zur Kontrollgruppe. Die CT erbrachte für die mit GH behandelten Tiere einen signifikant erhöhten Mineralisierungsgrad im Regenerat, zum gleichen Ergebnis kam die digitale Lumineszenzradiographie und die sonographische Vermessung des Regeneratdurchbaus. Somit zeigten alle Meßmethoden eine deutliche Beschleunigung der Regeneratkonsolidierung durch systemisch appliziertes GH. In den serologischen Untersuchungen fand sich eine signifikante Korrelation zwischen dem Serumspiegel der b-ALP und dem des IGF-I. Dies ist ein Hinweis darauf, dass die Wirkung des Wachstumshormons auf das Regenerat durch seinen Mediator IGF-I bedingt ist.
Abstract (eng):
To investigate the effect of systemic growth hormone (GH) application experiments were performed in a micropig animal model. Systemic daily s.c. injection of species-specific recombinant GH was investigated in Yucatan micropigs to evaluate the effect on intramembranous bone formation in distraction osteogenesis. Quantitative computed tomography (qCT), quantitative ultrasound, digital luminescence radiography, biomechanical in-vivo and post mortem testing, serological investigations as well as histomorphometric analyses were performed to investigate differences in regenerate formation. Systemic GH administration significantly increased in the present animal model the torsional stability of the regenerate in-vivo as well as post mortem in comparison to the contralateral side. Also all additional methods showed an accelerated regenerate consolidation in case of GH application. Systemic Insulin-like growth factor -I levels correlated well with the bone specific alkaline phosphatase levels. This may indicate, that the effect of GH on the distraction osteogenesis is IGF-I mediated.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 50 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 7   4 2 2 2 8 9   2 1 2 4 2 8 7 1 4   1   5 11 5 7 5 7 7 10 9 14 20 15 20 12 14
HTML 8 6 4 9 9 6 7 10 27 10 25 36 25 33 50 30 28 27 13 25 29 30 28 22 24 23 12 23 13 25 36 33 29 25 23 23
PDF 9 3 10 31 12 6 8 10 17 20 14 26 24 11 21 13 18 26 28 34 32 40 30 34 16 24 15 29 30 33 35 37 36 40 34 36

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 227 (6.31 pro Monat)
  • HTML – 786 (21.83 pro Monat)
  • PDF – 842 (23.39 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.08.2014, 05:55:52