edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Habilitationsschrift

Autor(en): K. Thomas Moesta
Titel: Grundlagen und Anwendung autofluoreszenzbasierter Diagnoseverfahren in der Chirurgie des kolorektalen Karzinoms
Gutachter: R. Steiner; W. Hohenberger
Erscheinungsdatum: 05.04.2004
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10034373)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Lymphknotenmetastasen, Fluoreszenz, Kolorektale Karzinome, Protoporphyrin IX, Ferrochelatase, Response
Schlagwörter (eng): Colorectal cancer, Fluorescence, Protoporphyrin IX, Ferrochelatase, Response, Lymph node metastases
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Moesta, K. Thomas: Grundlagen und Anwendung autofluoreszenzbasierter Diagnoseverfahren in der Chirurgie des kolorektalen Karzinoms; Habilitationsschrift, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 05.04.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10034373
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.

Abstract (ger):
Kolorektale Karzinome weisen eine Rotfluoreszenz auf. Die Art des zugrunde liegenden Fluorophors und sein diagnostisches Potential waren Gegenstand der Arbeit. Protoporphyrin IX (PpIX) wurde als das prädominant vorkommende Fluororphor in Primärtumoren und ihren Metastasen identifiziert. Das Fluorophor wurde in Abwesenheit von Nekrose und in sterilen Lokalisationen nachgewiesen. Affymetrix-GeneChip und quantitative PCR untersuchungen der Enzyme der Häm-Synthese machen eine Minderexpression als Ursache der PpIX Akkumulation wahrscheinlich. In Nicht-vorbehandelten Fällen erlaubt die PpIX-Fluoreszenz eine Diskrimination der metastatisch befallenen Lymphknoten mit einer Sensitivität von 62% bei einer Spezifität von 78% (p<0,0001). Darüberhinaus korreliert die PpIX-Fluoreszenz mit dem Ansprechen von Rektumkarzinomen auf neoadjuvante Therapie. Die native PpIX-Fluoreszenz ist daher ein vielversprechender diagnostischer Marker für die Abbildung von Tumormetastasen sowie für eine Responsebeurteilung unter neoadjuvanter Therapie.
Abstract (eng):
Colorectal cancers exhibit a red fluorescence. The nature of the responsible fluorophore and its eventual diagnostic potential were investigated. Protoporphyrin IX (PpIX) was identified as the predominant fluorophore in primary tumors and their metastases. The fluorophore occurred in the absence of necrosis and in sterile locations. Affymetrix-GeneChip and quantitative PCR investigations of the heme metabolic pathway enzymes suggest a reduced expression of the enzyme ferrochelatase to cause the PpIX accumulation. In untreated cases, PpIX fluorescence discriminates metastatically involved lymph nodes from all other palpable nodes with a sensitivity of 62% at a specificity of 78% (p<0.0001). Furthermore, the PpIX-fluorescence correlates with the response of rectal cancers to neoadjuvant therapy. Thus, native PpIX Fluorescence is a promising direct marker for the imaging of tumour metastases and for response assessment under neoadjuvant therapy.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 13 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe
Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Monat Jan
16
Feb
16
Mar
16
Apr
16
May
16
Jun
16
Jul
16
Aug
16
Sep
16
Oct
16
Nov
16
Dec
16
Jan
17
Feb
17
Mar
17
Apr
17
May
17
Startseite 13 5 2 3 8 6 4 6   4   6 11 5 4 4 8
PDF 50 47 34 42 41 30 32 30 28 32 23 33 21 30 28 12 37

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jan 2016:

  • Startseite – 89 (5.24 pro Monat)
  • PDF – 550 (32.35 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.06.2017, 03:52:15