edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Carsten Dippel
Titel: Die Kompetenzabgrenzung in der Rechtsprechung von EGMR und EuGH
Gutachter: Christian Tomuschat; Gerd Seidel
Erscheinungsdatum: 01.10.2004
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10034606)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10034597)
Fachgebiet(e): Recht
Schlagwörter (ger): Europäische Menschenrechtskonvention, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, EGMR, Europäischer Gerichtshof, EuGH, EMRK, Kompetenzen, Grundrechtecharta, Verfassungsvertragsentwurf
Schlagwörter (eng): European Court of Human Rights, European Charta on Human Rights, ECHR, European Court of Justice, ECJ, Competences, Charta, Draft Treaty
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät
Zitationshinweis: Dippel, Carsten: Die Kompetenzabgrenzung in der Rechtsprechung von EGMR und EuGH; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Juristische Fakultät , publiziert am 01.10.2004, urn:nbn:de:kobv:11-10034597
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
EGMR und EuGH stehen grundsätzlich gleichberechtigt und autonom nebeneinander. Beide verstehen sich als Hüter der Grund- und Menschenrechte auf europäischer Ebene und als Kontrollinstanzen. Sie urteilen aber beide auch auf Grundlage der EMRK. Für den EGMR ist dies die originäre Rechtsgrundlage, während der EuGH mangels eines geschriebenen Grundrechtskatalogs aus ganz unterschiedlichen Rechtsquellen schöpft. Zudem ist er nicht zwingend an eine vom EGMR gewählte Auslegung einer EMRK-Norm gebunden. Diese Situation begünstigt die Möglichkeit divergierender Entscheidungen beider Gerichtshöfe bezüglich ein- und derselben EMRK - Norm und letztendlich auch die Entwicklung unterschiedlicher Grundrechtsschutzniveaus in Europa. Diese Arbeit möchte einen Weg aufzeigen, wie eine derartige Entwicklung vermieden werden kann.
Abstract (eng):
ECHR and ECJ stand in principle equally and autonomously side by side. Both courts understand themselves as guardians of the basic rights and human rights on a european level. However, they both judge also on the basis of the European Charta on Human Rights. For the ECHR, this is the original legal-basis, whereas the ECJ, due to the lack of a written privilege-catalog, developes basic rights from quite different legal-sources. Moreover, it is not necessarily tied to an interpretation of an ECHR-Norm chosen by the EGMR. This situation favors the possibility of diverging decisions of both courts concerning the same ECHR - norm and ultimately the development of different privilege-protection-levels in Europe. This work would like to show a way how a such a development can be avoided.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 4 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 1 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 41 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 20 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 38 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 18 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 19 Zugriffe PDF: 52 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 77 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 83 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 91 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 16 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 4   5 2 5 1   10 7 4 7 1   3 4 4 3 3 2 2 2 1 4   4 4 2 1 2 1 1 2 5 3 2 4 2
HTML 35 25 21 29 41 31 29 37 25 26 43 27 16 20 30 38 30 13 16 24 18 27 19 16 8 19 33 22 27 24 16 17 15 17 16 28 12
PDF 8 1 8 5 7 10 7 33 50 43 45 26 32 43 62 45 68 71 44 47 47 61 53 43 53 52 71 74 62 77 83 96 87 91 61 33 75

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 107 (2.89 pro Monat)
  • HTML – 890 (24.05 pro Monat)
  • PDF – 1774 (47.95 pro Monat)
 
 
Generiert am 20.10.2014, 10:07:07