edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Christian Klotz
Titel: Studien zur DNA-Vakzinierung von Hühnern mit Eimeria tenella-Antigenen
Gutachter: Frank Seeber; Richard Lucius; Wolfgang Uckert
Erscheinungsdatum: 09.03.2005
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10041164)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10035711)
Fachgebiet(e): Biowissenschaften, Biologie
Schlagwörter (ger): Eimeria tenella, DNA-Immunisierung, sekretorische Proteine, Kokzidiose
Schlagwörter (eng): Eimeria tenella, DNA immunisation, secretory proteins, coccidiosis
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I
Zitationshinweis: Klotz, Christian: Studien zur DNA-Vakzinierung von Hühnern mit Eimeria tenella-Antigenen; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät I , publiziert am 09.03.2005, urn:nbn:de:kobv:11-10035711
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der Einzeller Eimeria tenella zählt zu den hochpathogenen Parasiten des Haushuhns und ist Verursacher der Blinddarm-Kokzidiose, eine Erkrankung, die zu hohen ökonomischen Belastungen in der Geflügelindustrie führt. Zur Zeit existiert noch kein Impfstoff, der auf Basis von einzelnen Antigenen wirksam ist. Insbesondere die Identifizierung und Charakterisierung von sekretorischen Proteinen, welche an der Parasit-Wirtszell-Interaktion beteiligt sind, könnte einen Beitrag zur Entwicklung einer Immunprophylaxe darstellen. Ziel dieser Arbeit war es, sekretorische E. tenella-Proteine zu identifizieren und ausgewählte cDNA-Sequenzen in DNA-Immunisierungsstudien zu überprüfen. Um ein DNA-Immunisierungsprotokoll für Hühner zu erarbeiten, wurden die cDNAs von drei schon bekannten E. tenella-Antigenen alleine oder in Fusion zur cDNA des stabilisierenden enhanced green fluorescence protein (EGFP) in zwei unterschiedliche DNA-Immunisierungsvektoren (pCDNA3, pVR1012) kloniert. Die Überprüfung der Serokonversion zeigte, dass nach DNA-Immunisierung von Hühnern mit beiden Vektoren bzw. mit und ohne EGFP-Fusion vergleichbare Immunantworten induziert wurden. D.h. mit dem etablierten DNA-Immunisierungsprotokoll konnte eine Expression heterologer (Eimerien) Gene im Huhn erzielt werden. Um neue sekretorische E. tenella-Proteine zu identifizieren wurden bioinformatische und experimentelle Methoden eingesetzt. Über die bioinformatischen Analysen wurden aus E. tenella-expressed sequence tag (EST)-Datenbanken 54 putativ sekretierte E. tenella-Sequenzen extrahiert für die aufgrund ihrer beschriebenen Funktion und Lokalisierung eine Beteiligung an der Wirts-Parasit-Interaktion abgeleitet wurde. Mittels funktioneller Komplementierung in Hefen konnten aus einer E. tenella-Sporozoiten-cDNA-Bank 25 sekretorische Sequenzen identifiziert werden. Die cDNA-Sequenzen von 13 neu identifizierten sekretorischen Proteinen wurden in DNA-Immunisierungsstudien überprüft. Die Ergebnisse zeigten, dass beide Methoden geeignet sind, um sekretorische Proteine von E. tenella zu identifizieren. Aufgrund der Erkenntnisse dieser Arbeit, sollten jedoch weitere verbesserte Immunisierungsprotokolle erarbeitet werden, um die immunprotektive Wirkung der isolierten Kandidaten-Antigene von E. tenella in Hühnern zu überprüfen. Wie die vorliegende Arbeit bestätigt, eignet sich die Methode der DNA-Immunisierung vermutlich als Grundlage solcher Verfahren, wobei zukünftig die Induktion der essentiellen intestinalen Immunantwort im Vordergrund stehen sollte.
Abstract (eng):
The protozoan parasite Eimeria tenella is highly pathogenic in chickens and causes caecal coccidosis that contribute to high economic losses in poultry farming. At the moment no vaccine based on a single antigen is available. The identification and characterization of proteins that are involved in host parasite interaction could particularly contribute to the development of immunoprophylactic control strategies. In order to establish a DNA immunisation protocol, cDNA of three already known E. tenella antigens were subcloned alone or in fusion to the stabilising fusion partner enhanced green flurescence protein (EGFP) into two different DNA immunisation vectors (pCDNA3, pVR1012). Following DNA immunisation of chickens using both vectors with or without EGFP fusion, respectively, the induction of comparable immune responses were shown by serum conversion. This implies it was possible to achieve heterologous (Eimeria) gene expression in chickens with the established immunisation protocol. In order to identify new E. tenella secretory proteins bioinformatic and experimental approaches were used. Following bioinformatic analysis 54 putatively secretory E. tenella sequences were identified for which roles in host parasite interaction were surmised, due to their localisation and function. The identification of secreted proteins from a E. tenella sporozoite cDNA library using a functional complementation assay in yeast resulted in 25 unique sequences. The cDNA of 13 newly identified secretory proteins were tested in DNA immunisation studies. The results showed that both methods are capable of identifying secretory proteins of E. tenella. Owing to the results presented here, new immunisation protocols should be established to test the immune protective capacity of candidate antigens of E. tenella in chickens. The present study confirmed the method of DNA immunisation as a basic tool for such new protocols. In future, however, DNA immunisation protocols should focus on the induction of essential intestinal immune responses.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 43 Zugriffe PDF: 3 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 2 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe HTML: 34 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 116 Zugriffe PDF: 5 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 94 Zugriffe PDF: 7 Zugriffe HTML: 125 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 71 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe HTML: 94 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 91 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 90 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 72 Zugriffe PDF: 16 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 127 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 187 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 141 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 112 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 104 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 71 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 75 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 73 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 57 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe HTML: 52 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 75 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 80 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 49 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 68 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 20 Zugriffe HTML: 84 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 94 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe Startseite: 22 Zugriffe HTML: 74 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 36 Zugriffe HTML: 82 Zugriffe PDF: 68 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe HTML: 51 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 5   6   4 5   13   4 6 1 2 5 6 2 4 1 1 4 1 2 14 11 8 10 9 9 12 20 15 22 36 18
HTML 43 21 30 34 116 94 125 71 94 91 90 72 127 187 141 112 104 71 73 75 73 57 52 45 51 75 80 49 68 84 94 74 82 51
PDF 3 2 5 5 5 7 8 9 8 13 11 16 18 19 22 11 21 27 15 27 34 25 28 29 18 28 25 14 40 44 75 59 68 42

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 256 (7.53 pro Monat)
  • HTML – 2706 (79.59 pro Monat)
  • PDF – 781 (22.97 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.07.2014, 02:27:43