edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Fabian Neumann
Titel: Prozessmanagement in der Computertomographie unter Anwendung der Netzplantechnik
Gutachter: Hermann Steinkamp; Johannes Böck; Uwe Keske
Erscheinungsdatum: 27.01.2005
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10035837)
Fachgebiet(e): Medizin
Schlagwörter (ger): Prozessmanagement, Computertomographie, Netzplantechnik, Effizienzstudie
Schlagwörter (eng): Process management, computed tomography, network planning technique, efficacy study, critical pathway method
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité
Zitationshinweis: Neumann, Fabian: Prozessmanagement in der Computertomographie unter Anwendung der Netzplantechnik; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Medizinische Fakultät - Universitätsklinikum Charité , publiziert am 27.01.2005, urn:nbn:de:kobv:11-10035837
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Unter Verwendung der Netzplantechnik mit der Methode zur Ermittlung der zeitkritischen Vorgänge (CPM) und zur realitätsnahen Berechnung von Vorgangszeiten (PERT) wurden Arbeitsabläufe zur Durchführung einer CT-Untersuchung analysiert und optimiert. Eine Analyse des Arbeitsablaufes von CT Kopf und Thoraxuntersuchungen wurde unter Verwendung der Netzplantechnik (CPM/PERT) durchgeführt durch 1. Beobachten von CT-Untersuchungen und Definition von anfallenden Arbeitsschritten. 2. Zeitmessungen von 158 CT-Untersuchungen an 2 Spiral-CT-Geräten (von 1998 und 2000), das Patientengut wurde in drei Kategorien (Mobil, Bettlägerig und Intensiv) aufgeteilt. 3. Berechnungen und Erstellen eines graphischen Netzplans mit Definition des kritischen Pfades. 4. Aufzeigen von variablen Arbeitsschritten 5. Prozessoptimierung. Untersuchungszeiten für CT Thorax und Kopf (mobile Patienten) wurden mit 21:04 und 23:05 Minuten für das CT von 2000 bwz. 36:01 und 34:50 Min. für das CT von 1998 gemessen. Befundung, Untersuchungsprotokolle (7,1 min Standardabweichung (SD)), Patientenmanagement, Bildbearbeitung (4,5 min SD) und -speicherung auf Film wurden als zeitintensive Aktivitäten erkannt. Nach Netzplanoptimierung konnte eine realistische Untersuchungsdauer für CT Thorax und Kopf von 15:15 (-28%) und 18:37 Min. (-16%) für das CT von 2000 bzw. 27:07 (-25%) und 31:26 Min. (-10%) für das CT von 1998 projiziert werden. Während der Vorbereitung liegen die Tätigkeiten des Arztes auf dem kritischen Pfad. Die CT-MTRA arbeitet bei der Durchführung der Untersuchung, die Patienten-MTRA zur Nachbereitung auf dem kritischen Pfad. Bei Intensivpatienten wurden im Vgl. zu mobilen und bettlägerigen Patienten bis zu 30% längere Untersuchungszeiten errechnet. Projizierte Untersuchungszeiten am CT-Arbeitsplatz können unter Verwendung der Netzplantechnik bis zu 28% verkürzt werden.
Abstract (eng):
The efficiency of CT operations was evaluated to identify ways to redesign and improve the workflow. A workflow analysis using Critical Pathway Method (CPM) and Program Evaluation and Review Technique (PERT) was performed of head and chest CT by: 1. Observation and definition of work steps to perform the CT scans. 2. Time measurement of 158 CT scans (2 CT scanners of 1998 and 2000), dividing into 3 patient categories (mobile, led up, ICU). 3. Calculation of operational measures and graphical representation of process flow. 4. Finding problematic work steps and reasons behind delays. 5. Process redesign. Mean examination times for chest and head CT of mobile patients were 21:04 and 23:05 minutes respectively for the scanner of 2000 and 36:01 and 34:50 min. for the scanner of 1998. Inside the scanner room the greatest inefficiencies were due to protocol problems (7.1 min standard deviation) and post-processing (4.5 min s.d.). The process redesign lead to a realistic projected examination time of 15:15 (-28%) and 18:37 min. (-16%) for chest and head CT of 2000 respectively and 27:07 (-25%) and 31:26 min.(-10%) for chest and head CT of 1998 (all for mobile patients). The M.D. works critical during preparation time, scanning technician during examination time and patient technician during post-processing time. ICU patients may lengthen examination time up to 30%. Examination time may be reduced up to 28% using CPM and PERT to help redesign the workflow.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 11 Zugriffe PDF: 20 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe PDF: 30 Zugriffe PDF: 47 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe Startseite: 19 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 14 Zugriffe PDF: 48 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 41 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 57 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Startseite 11 2 6 7 7 5 8     5 14 6         7 2 6 9 10 19 18 12 9 16 14 14 8 5 11 8 3 10 4
PDF 20 10 15 50 27 23 25 48 53 57 58 36 30 47 33 34 55 60 54 41 51 69 59 48 23 44 54 48 41 36 40 56 57 56  

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 256 (7.31 pro Monat)
  • PDF – 1458 (41.66 pro Monat)
 
 
Generiert am 02.08.2014, 08:18:52