edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Band einer Schriftenreihe

Autor(en): Arbeitsgruppe E-Learning-Infrastruktur DINI
Titel: Technische und organisatorische Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Einführung und nachhaltige Nutzung von E-Learning an Hochschulen
Erscheinungsdatum: 01.10.2005
Erschienen in: DINI-Schriften  5
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10050204)
Schlagwörter (ger): E-Learning
Herausgeber: Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI)
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Der Einsatz von E-Learning in Hochschulen kann ein wertvoller Baustein sein, um sich auf veränderte Rahmenbedingungen in der Lehre und in der Hochschullandschaft allgemein zu reagieren. Gleichzeitig sei gewarnt davor, in E-Learning-Methoden das Allheilmittel für daraus resultierende Probleme zu sehen. Dieser Beitrag versucht, Entscheidungsträgern einen Überblick über notwendige und mögliche Kriterien für den erfolgreichen und damit alltagstauglichen Einsatz von E-Learning zu geben. Hierzu wird zunächst die Bedeutung einer zentral durch die Hochschulleitung vertretenen Strategie hervorgehoben. Die Kommunikation dieser Strategie mit möglichst hoher Transparenz ist für die nachhaltige Akzeptanz entscheidend. Hierbei sind die verschiedenen Verantwortlichkeiten im technischen, administrativen und didaktischen Bereich klar zu strukturieren. Bei der Auswahl geeigneter E-Learning-Systemen (im Sinne einer technischen Lösung) sollte Alltagstauglichkeit das entscheidende Kriterium sein; von vornherein sind die Bedarfe der Lehrenden und Lernenden zu Grunde zu legen. Abgewogen werden muss zwischen den Vor- und Nachteilen zentraler vs. Dezentraler, Open- Source- vs. Kommerzieller sowie integrierter vs. gebündelter Lösungen. Da E-Learning nie in einem luftleeren Raum aufgesetzt werden kann, sind technische und organisatorische Grundlagen zu schaffen bzw. bestehende Lösungen zu integrieren. Hierbei kann zumeist auf eine Vielzahl von bereits existierenden Diensten von Medienzentren, Bibliotheken und Rechenzentren zurückgegriffen werden. Die Integration dieser Dienste unter einer einheitlichen Oberfläche stellt die Infrastruktur für darauf aufsetzende E-Learning-Angebote dar. Hierbei kann auf eine Vielzahl von etablierten und offenen Standards zurückgegriffen werden, deren Verwendung die Zukunftssicherheit der eigenen Entwicklungen garantiert.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 2 Zugriffe PDF: 24 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 33 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe PDF: 79 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 70 Zugriffe PDF: 84 Zugriffe PDF: 64 Zugriffe PDF: 80 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 51 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe PDF: 58 Zugriffe PDF: 69 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 61 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe PDF: 103 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 78 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Jan
12
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Startseite 2   2   1   7 1 2 1 1 2   1 2       2           2   5 4       3 4   3 2 3
PDF 24 36 33 46 39 34 56 44 45 35 50 60 34 31 37 39 37 79 70 84 64 80 54 66 51 39 42 50 58 69 66 61 63 103 78 63 71

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 50 (1.35 pro Monat)
  • PDF – 1991 (53.81 pro Monat)
 
 
Generiert am 21.09.2014, 16:15:27