edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Olga Egorova
Titel: Adverbiale Kasus des Deutschen – eine Untersuchung der Genitive und Akkusative in adverbialer Funktion
Gutachter: Heike Wiese; Norbert Fries
Erscheinungsdatum: 16.08.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10069644)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10068358)
Fachgebiet(e): Deutsch
Schlagwörter (ger): Adverbiale, Adjunkt, adverbialer Kasus, Genitiv, Akkusativ, Substantivgruppe
Schlagwörter (eng): adverbial, adjunct, adverbial case, genitive, accusative, Nounphrase
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II
Zitationshinweis: Egorova, Olga: Adverbiale Kasus des Deutschen – eine Untersuchung der Genitive und Akkusative in adverbialer Funktion; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät II , publiziert am 16.08.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10068358
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Adverbiale Kasus sind Substantivgruppen ohne Präposition, die im Satz die Funktion einer temporalen, lokalen oder modalen Adverbialbestimmung erfüllen. Im Satz treten sie in der Regel als Adjunkte auf und sind in ihrer Form syntaktisch unabhängig. Das Ziel der vorliegenden Dissertation ist, adverbiale Kasus des Deutschen anhand zahlreicher Belege sowohl synchron als auch diachron aus verschiedenen Perspektiven zu beschreiben. In den älteren Sprachstufen sind adverbiale Kasus häufig belegt. Bis zum Gegenwartsdeutschen wurden viele davon adverbialisiert, durch Präpositionalphrasen ersetzt oder sind zu Phraseologismen erstarrt. In dieser Arbeit wird auf die semantisch-lexikalischen Restriktionen, Struktur, interne Ausfüllung bzw. Besetzung, Bezugsmöglichkeiten, Bedeutungen und die stilistischen Besonderheiten adverbialer Kasus ausführlich eingegangen.
Abstract (eng):
Adverbial case is a noun phrase without preposition, functioning as the adverbial modifier of time, place or manner in a sentence. Syntactically they usually serve as adjuncts and are independent in their form. The aim of the present investigation was to describe the German adverbial case synchronically and diachronically on the basis of a large number of speech samples from different points of view. Adverbial cases have been very frequent at the earlier stages of German. Many of them have been adverbialised, replaced by prepositional phrases or have turned into phraseologisms in the course of language development up to the modern German. The present doctor thesis provides a detailed study of the lexical-semantic restrictions of the adverbial cases as well as of their structure and inner filling, their relation to other sentence constituents, aspects of their meaning and stylistic peculiarities.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 3 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 39 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 7 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 17 Zugriffe PDF: 55 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 46 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 22 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 30 Zugriffe PDF: 104 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 104 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 96 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 29 Zugriffe PDF: 75 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 40 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 60 Zugriffe HTML: 37 Zugriffe PDF: 53 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 50 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe HTML: 33 Zugriffe PDF: 63 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 39 Zugriffe PDF: 74 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 54 Zugriffe PDF: 108 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 86 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 36 Zugriffe PDF: 98 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 23 Zugriffe PDF: 81 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 28 Zugriffe PDF: 66 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 71 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 45 Zugriffe PDF: 90 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 58 Zugriffe PDF: 109 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 53 Zugriffe PDF: 123 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 42 Zugriffe PDF: 135 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 161 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 61 Zugriffe PDF: 155 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 35 Zugriffe PDF: 106 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 3 3 7 3 3 2 2 10 2 1 2   2 1 6   1 1   5 3 2 6 3   2 2 3 6 3 2   3 1
HTML 26 14 22 17 31 22 22 30 26 31 29 21 33 40 39 37 27 24 33 39 54 35 36 23 25 28 31 45 58 53 42 31 61 35
PDF 39 31 46 55 46 46 54 104 104 96 75 49 40 66 60 53 50 63 63 74 108 86 98 81 54 66 71 90 109 123 135 161 155 106

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 90 (2.65 pro Monat)
  • HTML – 1120 (32.94 pro Monat)
  • PDF – 2657 (78.15 pro Monat)
 
 
Generiert am 24.07.2014, 04:21:02