edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Ursula Häußler
Titel: Politik als Naturlehre – zur Organologiemetapher in den politischen Philosophien des Vormärz ; eine historische Diskursanalyse
Gutachter: Rüdiger vom Bruch; Wolfgang Hardtwig
Erscheinungsdatum: 02.11.2006
Volltext: html (urn:nbn:de:kobv:11-10078574)
pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10072167)
Fachgebiet(e): Philosophie
Schlagwörter (ger): Historische Diskursanalyse, Körpermetapher, Organologiemetapher, Politische Philosophie, Vormärz, Mentalität, Frauenbewegung, Kommunismus, Demokratische Bewegung, Liberalismus, Konservativismus, Politischer Katholizismus
Schlagwörter (eng): discourse analysis, organology metaphor, political philosophy, mentality, women''s movement, Communism, Democratic movement, Liberalism, Conservatism, Political Catholicism
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I
Zitationshinweis: Häußler, Ursula: Politik als Naturlehre – zur Organologiemetapher in den politischen Philosophien des Vormärz ; eine historische Diskursanalyse; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I , publiziert am 02.11.2006, urn:nbn:de:kobv:11-10072167
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Diese Arbeit trägt mit ihrem speziellen Interesse für die Organologiemetapher als diskursprägende sprachliche Form eine neue Fragestellung an die Ideenwelt der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts heran. Untersucht wird, inwieweit die Gleichsetzung von Staat und Gesellschaft mit einem lebenden Körper als Ausdruck eines kollektiv geteilten Weltmodells zu verstehen ist, das das politische Denken der beginnenden Moderne prägte und kanalisierte. Wie die in dieser Arbeit durchgeführte synchrone Diskursanalyse zentraler Grundlagentexte der sechs maßgeblichen politischen Bewegungen des Vormärz - des Kommunismus, der demokratischen Bewegung, des Liberalismus, der Frauenbewegung, des Konservativismus und des politischen Katholizismus - zeigt, ist dies eindeutig der Fall: Mit Hilfe der demiurgischen Kraft der Organologiemetapher werden Welt, Staat und Gesellschaft in sämtlichen politischen Philosophien so entworfen, dass sie als Organismen erscheinen, die durch weitgehend unbeeinflussbare Natur-Triebe in ihrer Entwicklung vorangetrieben werden. Ebenso wird der Aufbau von Staat und Gesellschaft von allen nach dem Vorbild eines Organismus modelliert, in dem sich Teil und Ganzes wechselseitig bedingen. Auch die Positionierung von Mann und Frau im Kollektivkörper wird auf Erkenntnisse der Naturlehre, speziell auf in den Geschlechtern wirkende Natur-Kräfte, zurückgeführt. In dieser Arbeit werden zuerst diese Diskursgemeinsamkeiten vorgestellt, die auf eine grundlegende Mentalität der beginnenden Moderne schließen lassen. Anschließend werden die einzelnen Diskursvarianten und ihre Implikationen - nach den politischen Bewegungen geordnet - detailliert dargestellt.
Abstract (eng):
With its specific interest in the organology metaphor this study creates a new way of understanding political ideas of the first half of the 19th century. It points out that the comparision of state and society with a living body is not only a stylistic pattern but a collectively shared fundamental mentality that influenced the political philosophy of the beginning modern age. This is shown by a synchronic analysis of essential and fundamental texts of the six important political movements of the first half of the 19th century - Communism, the democratic and the women''s movement, Liberalism, Conservatism and the political Catholicism. All political philosophies use the demiurgic power of the organology metaphor to design world, state and society in a way that they appear as organisms, which are propelled in their development by hardly influencable natural powers. Likewise all philosophies mould the organisation of state and society according to the pattern of a living organism, in which the whole body and its parts mutually depend on each other. By supposing different natural forces working in men and women also the sexes are positioned differently in the collective body. This study first presents these common uses of the organology metaphor through all political movements and the fundamental mentality of the beginning modern age shown by these. After that it focusses on the specific uses of the organology metaphor and their implications in each text.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 5 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 4 Zugriffe Startseite: 8 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 6 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 25 Zugriffe PDF: 9 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 10 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 8 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe HTML: 14 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 9 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 23 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 5 Zugriffe PDF: 10 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 7 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 10 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 12 Zugriffe HTML: 12 Zugriffe PDF: 21 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 13 Zugriffe PDF: 13 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 4 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 14 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe HTML: 6 Zugriffe PDF: 15 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 21 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 15 Zugriffe HTML: 24 Zugriffe PDF: 40 Zugriffe Startseite: 16 Zugriffe HTML: 31 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 24 Zugriffe HTML: 27 Zugriffe PDF: 45 Zugriffe Startseite: 18 Zugriffe HTML: 26 Zugriffe PDF: 35 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe HTML: 15 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe HTML: 8 Zugriffe PDF: 29 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe HTML: 3 Zugriffe PDF: 27 Zugriffe HTML: 2 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Jul
14
Aug
14
Sep
14
Startseite 5 2 8   3 1 1 11 3   5 4 2 6 9 2 1 1 2 1 4 10 12 16 4 4 6 5 16 15 16 24 18 13 1 5  
HTML 3 5 6 5 25 10 5 15 9 9 7 7 3 9 14 9 8 3 15 5 7 13 12 13 4 8 6 8 21 24 31 27 26 15 8 3 2
PDF 8 4 6 9 9 19 11 22 15 8 14 8 8 21 38 19 23 40 31 10 17 21 21 13 15 14 15 31 29 40 34 45 35 42 29 27 26

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 236 (6.38 pro Monat)
  • HTML – 400 (10.81 pro Monat)
  • PDF – 777 (21 pro Monat)
 
 
Generiert am 23.10.2014, 07:27:21