edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin

Dissertation

Autor(en): Mohammad Hossein Biglu
Titel: Scientometric study of patent literature in MEDLINE & SCI
Gutachter: Walter Umstäter; Robert Funk
Erscheinungsdatum: 28.02.2008
Volltext: pdf (urn:nbn:de:kobv:11-10087692)
Fachgebiet(e): Bibliotheks- und Informationswissenschaft
Schlagwörter (ger): , MEDLINE, Medizin, MeSH, Patent, Geförderte Patent, Patentanmeldung, Patentliteratur, Wissenschaftlichen Ertrag, Scientometrics, USPTO, WIPO, EPO, SCI, Zitierung, Selbstzitierungsrate, Halbwertzeit, BIP, FuE.
Schlagwörter (eng): half-life, Impact Factor, self-citation, Citation, MEDLINE, Medicine, Patent, Patent literature, Trademark, copyright, Scientometrics, self-citing, self-cited, citation classic, GDP, R&D
Einrichtung: Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I
Zitationshinweis: Biglu, Mohammad Hossein: Scientometric study of patent literature in MEDLINE & SCI; Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin, Philosophische Fakultät I , publiziert am 28.02.2008, urn:nbn:de:kobv:11-10087692
Metadatenexport: Um den gesamten Metadatensatz im Endnote- oder Bibtex-Format zu speichern, klicken Sie bitte auf den entsprechenden Link. Endnote   Bibtex  
print on demand: Wenn Sie auf dieses Icon klicken, können Sie ein Druckexemplar dieser Publikation bestellen.
Diese Seite taggen: Diese Icons führen auf so genannte Social-Bookmark-Systeme, auf denen Sie Lesezeichen anlegen, persönliche Tags vergeben und Lesezeichen anderer Nutzer ansehen können.
  • connotea
  • del.icio.us
  • Furl
  • RawSugar

Abstract (ger):
Die Studie wird in fünf Teile unterteilt: Das erste Kapitel beschäftigt sich mit Patentanmeldungen und geförderten Patenten im USPTO, WIPO, und EPO. In diesem Kapitel wird die Korrelation zwischen dem BIP und der länderspezifischen Patentanzahl analysiert. Das zweite Kapitel gibt einen Überblick über die Literatur über Patente in MEDLINE. In diesem Kapitel wird eine szientometrische Analyse durchgeführt, damit die Entwicklung der Patentliteratur in MEDLINE über den Zeitraum von 1965 bis 2005 quantitativ gemessen werden kann. Das dritte Kapitel befasst sich mit der Literatur über Patente im SCI. In diesem Kapitel werden alle Dokumente, die vom SCI über den Zeitraum 1965 bis 2005 als “Patents“ indexiert wurden, unter die Lupe genommen. Das vierte Kapitel analysiert die Patenten, die im SCI zitiert werden. Das fünfte Kapitel analysiert die Anzahl der Literaturhinweise (Referenzen) pro Veröffentlichung im SCI über den Zeitraum 1970-2005. In diesem Hinblick wurde eine Gesamtzahl von 10,000 Dokumenten pro Jahr ausgesucht sowie der Bedeutungswert von Nennungen pro Zeitschrift berechnet. Die Analyse der Daten ergab: Die USA sind das führende Land bezüglich der Erstellung und der Zulassung von Patenten, gleichermaßen gefolgt von Japan und Deutschland. Die Halbwertszeit der Zitierung von Patenten beträgt seit 1994 konstant 8,1 Jahre. Das ist eine 41% längere Zitierungsrate gegenüber den allgemeinen wissenschaftlichen Dokumenten im SCI. Es gibt eine lineare Korrelation zwischen der Zahl von Literaturhinweisen (Referenzen) in einem Journal, wie sie im SCI erfasst sind, und der Wahrscheinlichkeit zitiert zu werden. Die Anzahl der Literaturhinweise (Referenzen) pro Veröffentlichung zwischen 1970 und 2005 im SCI ist ständig angestiegen. Die Selbstzitation von Zeitschriften bei einer steigenden Zahl von Verweisen beeinflusst die Steigerung des Impact Factor im SCI. Die Leitartikelpolitik der Sprachen wurde in der MEDLINE und im SCI geändert.
Abstract (eng):
This study is divided into five sections. The first section consists of patent applications and granted patents issued by USPTO, WIPO), and EPO. In this section the relationship between the GDP and country’s patent quantity is analysed. The second section analysis the patent literature in MEDLINE. In this section a scientometric analysis is performed to assess the quantitative trend of patent literature in MEDLINE throughout 1965-2005. The third section analysis the patent literature in the SCI. In this section all documents indexed as a topic of “patents” in the SCI throughout 1965-2005 are analysed. The fourth section analysis the citations to the patent documents indexed in the SCI, and illustrate the average number of cited references per paper for patent citing documents. The fifth section analysis the references per paper in the SCI through 1970-2005. The Analyses of data showed: The USA is the leading country filing and granting patents followed by Japan and Germany respectively. The half-life of citations to the patent-documents is 41% higher than the half-life of citations to the general scientific documents in the SCI. The number of references per paper from 1970 to 2005 has steadily increased. The rough constant percentage of self-citation of journals and the growing increase of references per paper led to the absolute growing number of self-citations and to the increase of the Impact Factor of the citing journals in the SCI. The editorial policy of languages is being changed in MEDLINE and in the SCI. The consideration of policy makers in these databases have been focused on the literature of science in English. There was a tendency in the last decades towards collaboration in scientific publishing with American authors that can be observed in the SCI with authors from different countries.
Zugriffsstatistik: Die Daten für die Zugriffsstatistik der einzelnen Dokumente wurden aus den durch AWStats aggregierten Webserver-Logs erstellt. Sie beziehen sich auf den monatlichen Zugriff auf den Volltext sowie auf die Startseite. Die Zugriffsstatistik wird nicht standardisiert erfasst und kann maschinelle Zugriffe enthalten.
 
Bei Formatversionen eines Dokuments, die aus mehreren Dateien bestehen (insbesondere HTML), wird jeweils der monatlich höchste Zugriffswert auf eine der Dateien (Kapitel) des Dokuments angezeigt.
 
Um die detaillierten Zugriffszahlen zu sehen, fahren Sie bitte mit dem Mauszeiger über die einzelnen Balken des Diagramms.
Startseite: 7 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 1 Zugriffe PDF: 11 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 22 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 17 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 12 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 18 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 26 Zugriffe PDF: 38 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 36 Zugriffe Startseite: 13 Zugriffe PDF: 56 Zugriffe Startseite: 11 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 25 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe PDF: 37 Zugriffe PDF: 19 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 42 Zugriffe Startseite: 3 Zugriffe PDF: 32 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 28 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 31 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 34 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 49 Zugriffe Startseite: 2 Zugriffe PDF: 54 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 44 Zugriffe Startseite: 9 Zugriffe PDF: 73 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 59 Zugriffe Startseite: 6 Zugriffe PDF: 88 Zugriffe Startseite: 4 Zugriffe PDF: 62 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 87 Zugriffe Startseite: 5 Zugriffe PDF: 43 Zugriffe
Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Monat Jul
11
Aug
11
Sep
11
Oct
11
Nov
11
Dec
11
Feb
12
Apr
12
May
12
Jun
12
Jul
12
Aug
12
Sep
12
Oct
12
Nov
12
Dec
12
Jan
13
Feb
13
Mar
13
Apr
13
May
13
Jun
13
Jul
13
Aug
13
Sep
13
Oct
13
Nov
13
Dec
13
Jan
14
Feb
14
Mar
14
Apr
14
May
14
Jun
14
Startseite 7 1 11 5 6 5 4     3 13 11         5   5 3 6 4 5 4 4 6 2 4 9 5 6 4 5 5
PDF 11 11 22 17 12 18 26 26 38 36 56 31 25 31 37 19 54 42 42 32 31 44 28 31 34 49 54 44 73 59 88 62 87 43

Gesamtzahl der Zugriffe seit Jul 2011:

  • Startseite – 148 (4.35 pro Monat)
  • PDF – 1313 (38.62 pro Monat)
 
 
Generiert am 29.07.2014, 04:49:26